Boxen

      Für mich wird Ali immer der "allergrößte Sportler aller Zeiten" bleiben, nicht nur ob der sportlichen Auftritte.
      Es wird keinen mehr geben, der:

      seine erzielte Goldmedaille wegwirft, wegen Rassendiskrimierung,
      3 mal den Titel gewinnt,
      solche Größe, trotz schwerer Krankheit behält,
      sich solche Aufmerksamkeit rund um den Erdball erarbeitet,
      sich immer für den Frieden einsetzt,
      sich den Titel abnehmen lässt für Wehrdienstverweigerung.

      Es gäbe noch Vieles aufzuzählen, was heutige Weicheier im Sport niemals mehr durchstehen würden. Eine solche weltweite Beachtung, gerade nach seiner Karriere hat nichtmal ein Pele erreicht und wird es so schnell nicht mehr geben.
      Dass er stilmäßig boxerisch einzigartig war, bis er 3 Jahre gesperrt wurde, dürfte unbestritten sein.
      Ein einziger Kampf hat mir leider in seiner langen Karriere gefehlt, der gegen den Kubaner Teofilo Stefenson. Einer der ähnlich elegant boxen konnte wie Ali.
      Haller schon in der Jugend spielen, Riedle, Veh und Schuster groß werden sehen und auch noch mit dem FCA an der "Anfield road" gewesen zu sein, mehr geht in einem Augsburger Leben eigentlich gar nicht.

      Aber besser als "Augschburger" geht ohnehin nicht. Danke FCA! :thumbsup:

      Er hatte nur Fußball im Kopf, eine Augschburger Zunge und brasilianische Füße! "Hemmad" machs guat. :hutab:
      du hast absolut recht, unglaubliche Persönlichkeit.

      allerdings stimmt das mit der Medaille nicht... es wurde immer so gesagt, allerdings hat Ali einmal zugegeben, dass er sie schlicht und einfach verloren hat.. Nichtsdestotrotz, war sein Einsatz gegen Ungerechtigkeiten ungemein.
      Es hat der gewonnen der am wankenden Gegner dranblieb und draufging, das hat Klitschko verpasst gehabt!
      Er wirkte anfangs etwas ängstlich auf mich, mit dieser zusammenzuckerei...
      La femme d'un logicien vient d'avoir un bébé. Elle appelle : «Est-ce une fille ou un garçon?" Le logicien: "Oui" :winken:
      Ich fands einfach nur geil wie der Russe zu Boden ging!
      Sche wars.
      Übrigens für 20 plus Millionen kann man sich schon mal hinlegen, so hart sind die Bretter dann doch nicht!

      He ja He ja FCA !!!
      Willst du den Charakter eines Menschen erkennen, so gib ihm Macht!
      Was sagt ein Macho wenn er keinen hoch bringt?
      Passiert Dir das öfter, Baby?

      Kaiser_Augustus schrieb:

      Ich fands einfach nur geil wie der Russe zu Boden ging!
      Sche wars.
      Übrigens für 20 plus Millionen kann man sich schon mal hinlegen, so hart sind die Bretter dann doch nicht!

      He ja He ja FCA !!!


      Klitschko würde dich auf die Bretter schicken wenn du ihn (Ukrainer) als Russen betitelst
      Platz 28: Nur noch 153 Punkte ( bis zu Hopp ) / Dirk Schuster: 14 Spiele, 3-5-6, 11:16 Tore (-5), 14 Punkte / Manuel Baum: 20 Spiele, 6-6-8, 25:36 Tore (-11), 24 Punkte / Aktuelles Buch: Alex Kava - Das Böse

      Neu

      WM-Kampf in Wembley Eubank verprügelt

      Arthur Abraham

      von: JÖRG LUBRICH veröffentlicht am

      16.07.2017 - 00:55 Uhr

      War es der letzte Kampf von Arthur Abraham (37)?

      Der Berliner kassiert im WM-Fight der IBO eine herbe Pleite gegen Chris
      Eubank junior (27/England). 6000 Zuschauer in der Londoner Wembley Arena
      sehen einen komplett einseitigen Kampf im Supermittelgewicht: Zwei
      Punktrichter geben Abraham nur eine Runde, einer sogar gar keine. Ein
      Kampf mit dramatischen Folgen für den hoffnungslos unterlegenen Abraham.

      bild.de/sport/mehr-sport/boxen…braham-52562060.bild.html

      Das wars dann wohl!
      Haller schon in der Jugend spielen, Riedle, Veh und Schuster groß werden sehen und auch noch mit dem FCA an der "Anfield road" gewesen zu sein, mehr geht in einem Augsburger Leben eigentlich gar nicht.

      Aber besser als "Augschburger" geht ohnehin nicht. Danke FCA! :thumbsup:

      Er hatte nur Fußball im Kopf, eine Augschburger Zunge und brasilianische Füße! "Hemmad" machs guat. :hutab: