Das Lechfeldstadion ist eröffnet!

      Exorzischt schrieb:

      Knorrie schrieb:

      Jeder, der am Freitag die Fankneipe betreten hat, wußte, daß es, irgendwie und warum auch immer, eine geschlossene Veranstaltung [...]


      Das ist Quatsch. Wo wurde das bitte bekannt gegeben?
      Aus der Info auf der Homepage (fcaugsburg.de/wns/2018/02/07/f…tspremiere-gegen-leipzig/) geht das jedenfalls nicht hervor.
      .


      Gibts hier keinen von dieser "Szene Fuggerstadt", der vllt. Auskunft geben kann, warum und von wem das "gemeinsame Spielgucken samt Blutspende" als geschlossene Veranstaltung durchgeführt wurde - dann bräuchte man sich hier nicht die Köpfe einschlagen und die Kneipe nach dem 2. Öffnungstag als No-go-Area abstempeln! ;)
      New Season: we try it again! :flag:
      Das Problem war nicht die Infoveranstaltung sondern die Tatsache dass die LEW ihren Stammgäste aus dem Business-Club in die Fankneipe Tische reserviert hatte und zu diesem Zweck auch eine Gästeliste erstellt hatte. Die Teilnehmer der Blutspende und Infoveranstaltung wurden zwar eingelassen, sollten aber vor dem Spiel die Kneipe wieder verlassen. Das hat natürlich nicht jeder getan.
      Fortuna fortis adiuvat.
      ...also hat die Szene Fuggerstadt zu einem "Event" in die Fankneipe eingeladen, wo zwar von 14-19 Uhr Infoveranstaltung + Blutspenden möglich war - die LEW aber für die Spielübertragung ab 20.30 Uhr was anderes (=Businessclubreservierung) vorhatte. Sehe ich das richtig?

      Hat die Kneipe offizielle Öffnungszeiten und war am Freitag offiziell geöffnet?

      Geschnellert von UFF
      New Season: we try it again! :flag:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „NullSieben“ ()

      @UFF: Stimmt, aber es waren nicht die 100 "Bändchen" für die Szene welche den Ärger verursacht haben. Wenn ich es richtig verstanden habe waren die auch nur eine Notlösung nachdem den Verantwortlichen aufgefallen war dass die geplante Veranstaltung und die Reservierungspraxis der LEW miteinander kollidieren.
      So oder so mussten sich nach den kurzen Vorträgen viele Leute in Richtung Business-Club aufmachen um Platz für die Reservierer zu schaffen.
      Fortuna fortis adiuvat.
      Nicht falsch verstehen, fand die "Organisation" von Seiten SWA auch eher suboptimal. Gibt aber von Seiten Ordnungsamt eben auch Auflagen für maximale Besucherzahl usw. Was mich am Abend am meisten geärgert hat war die offensichtliche 2-Klassen-Gesellschaft von Leuten die sitzen durften da reserviert und anderen die seit Stunden dort waren und stehen mussten. Hab mich ein bisschen in die Regionalliga zurückversetzt gefühlt als anfangs die VIPs unten im Zelt waren und sich dann schließlich "unsere" Stadiongaststätte unter den Nagel gerissen haben. Es hätte bestimmt auch eine Möglichkeit gegeben an der sich nicht 80% der Anwesenden wie Fans zweiter Klasse gefühlt hätten. Sobald der Hype abgeklungen ist wird sich das egalisieren, hoffentlich dann ohne Business Club Menü Karten in der Fankneipe. Der Fussball gehört uns allen, die Fankneipe auch inklusive der Tische mit Sitzen.
      FREI STATT BAYERN
      *****************

      Neu

      UFF schrieb:

      Hab mich ein bisschen in die Regionalliga zurückversetzt gefühlt als anfangs die VIPs unten im Zelt waren und sich dann schließlich "unsere" Stadiongaststätte unter den Nagel gerissen haben.


      Ich vermute mal, dass viele die für Spiele im VIP Bereich reserviert haben, einfach mal den neuen Bereich sehen wollten. Erschwerend kam hinzu die Ausstrahlung auf Eurosport, was eben nicht in jeder sky Kneipe angeboten wird.
      ​Bei normalen Spielen, die auf sky gezeigt werden, vor allem wenn der Reiz des Neuen verflogen ist, sind keine 100 Leute mehr drin!
      Haller schon in der Jugend spielen, Riedle, Veh und Schuster groß werden sehen und auch noch mit dem FCA an der "Anfield road" gewesen zu sein, mehr geht in einem Augsburger Leben eigentlich gar nicht.

      Aber besser als "Augschburger" geht ohnehin nicht. Danke FCA! :thumbsup:

      Er hatte nur Fußball im Kopf, eine Augschburger Zunge und brasilianische Füße! "Hemmad" machs guat. :hutab:

      Neu

      Mr.ACE schrieb:

      UFF schrieb:

      Hab mich ein bisschen in die Regionalliga zurückversetzt gefühlt als anfangs die VIPs unten im Zelt waren und sich dann schließlich "unsere" Stadiongaststätte unter den Nagel gerissen haben.


      Ich vermute mal, dass viele die für Spiele im VIP Bereich reserviert haben, einfach mal den neuen Bereich sehen wollten. Erschwerend kam hinzu die Ausstrahlung auf Eurosport, was eben nicht in jeder sky Kneipe angeboten wird.
      Bei normalen Spielen, die auf sky gezeigt werden, vor allem wenn der Reiz des Neuen verflogen ist, sind keine 100 Leute mehr drin!


      - Blöd, dass das nächste Auswärtsspiel ein Montagsspiel ist mit den gleichen Vorrausetzungen. ?(

      Neu

      Exorzischt schrieb:

      überhaupt nicht angeschaut.


      ​Genau so sah meine Planung für Dortmund aus! :grinsen:
      Haller schon in der Jugend spielen, Riedle, Veh und Schuster groß werden sehen und auch noch mit dem FCA an der "Anfield road" gewesen zu sein, mehr geht in einem Augsburger Leben eigentlich gar nicht.

      Aber besser als "Augschburger" geht ohnehin nicht. Danke FCA! :thumbsup:

      Er hatte nur Fußball im Kopf, eine Augschburger Zunge und brasilianische Füße! "Hemmad" machs guat. :hutab: