NFL

      Super Bowl 2012:
      Schaut den nachher auch jemand? Wird auf Sat1 oder ESPN übertragen!
      "Es spielen nicht die elf Besten sondern die beste Elf." - Tobias Werner

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „RRipley“ () aus folgendem Grund: Jahreszahl weg - universell g'macht ;)

      Yeah, der Superbowl Seahawks vs. Broncos steht an.

      Leider haben's die Pats gegen die dämlichen Broncos verkackt. Die Seahawks haben es gegen die verdammten 49ers nach einem katastrophalem Spielbeginn um einiges besser gemacht. Sehr geiles Footballspiel. Find ich stark, dass Sat1 bzw. Ran auch die Conference Finals übertragen hat (Pats vs. Broncos als Stream im Internet).

      GO SEAHAWKS! cheezburger.com/8020192768 :mrgreen:
      The blood runs free, the rain turns red
      Give me the wine, you keep the bread

      Das ist aber mehr der Sportart geschuldet und nicht der Übetragungsform. Der Amerikaner nutzt halt die Unterbrechungen, die diese Sportart so mit sich bringt (Aufstellungsänderungen, Absprachen, etc.) kommerziell und spielt dort Werbung ein. Was tatsächlich auf die Übertragungszeit schlägt, ist die Halbzeit-Show. Aber ohne Pomp kann der Ami halt nicht.

      Übrigens: Wenn man davon ausgeht, dass ein Fussballspiel (2x 45 Minuten + 15 Minuten Pause) 105 Minuten dauert, wird davon tatsächlich etwa die Hälfte gespielt.
      "Es spielen nicht die elf Besten sondern die beste Elf." - Tobias Werner
      Und im Gegensatz zum Fußball wird beim American Football während der Spielzüge auch wirklich hart gearbeitet, Zeitspiel oder lustloses Ball Hin-und-Hergeschiebe gibts dort nicht.

      Werbung gibt es zwar eine Menge, allerdings fällt die mit neuesten Trucks, Pizza, Bier und Mittelchen gegen "erectile dysfunction" sehr männerfreundlich aus :grinsen: - wenn man die Gnade der original US-Übertragung hat. Die Superbowl-Werbung ist außerdem fast kultiger als das Spiel. Es gibt Leute die schauen sich den Superbowl nur wegen der Werbung an, die immer grandios ist.

      American Football mit deutschen Kommentatoren und deutscher Werbung anschauen zu müssen grenzt allerdings an Körperverletzung.
      Cubs win! Cubs win! Cubs win!

      Beraterle schrieb:

      cubs schrieb:

      Zeitspiel (...) gibts dort nicht.

      Öhm, grad das ist doch eine der größten taktischen Stärken dieser Vergnügungsart. Nicht ohne Grund hat jede Mannschaft drei (?) Auszeiten zur Verfügung, um dererlei taktischen Spielchen der Gegenseite entgegenzuwirken.

      Drei Auszeiten pro Halbzeit, korrekt. Allerdings wird die Uhr angehalten. Taktisch also sehr sinnvoll, als Zeitfresser nicht geeignet.

      Natürlich gibt es auch so eine Art Zeitspiel. Man wählt Spielzüge die nach Beendigung die Uhr nicht stoppen oder man wählt sichere kurze Spielzüge um möglichst lange in Ballbesitz zu bleiben. Es gibt Ballbesitze die können schon einmal 7-10 Minuten reine Spielzeit anhalten.

      Ein -gate wirds leider nicht mehr geben. Seitdem wird die Übertragung zeitverzögert gesendet, damit man in der Regie noch ausreichend Zeit hat die Übertragung zu stoppen bevor es einer außerhalb des Stadion sieht.
      Cubs win! Cubs win! Cubs win!

      cubs schrieb:

      Zeitspiel oder lustloses Ball Hin-und-Hergeschiebe gibts dort nicht
      Schon mal was von "to take a knee" gehört?

      cubs schrieb:

      American Football mit deutschen Kommentatoren und deutscher Werbung anschauen zu müssen grenzt allerdings an Körperverletzung.
      Deutsche Kommentatoren sind um einiges unaufgeregter als die Hampelmänner von drüben, die aus jedem Furz ne Sensation ziehen müssen. Und wenn es schlimm sein soll deutsche Werbung anzusehen, die amerikanische aber sogar dem eigentlichen Spiel vorzuziehen, spricht wenig für dieses "Sport-Event"
      "Es spielen nicht die elf Besten sondern die beste Elf." - Tobias Werner