Nachbetrachtung 4. Spieltag, Eintracht Frankfurt - FC Augsburg

      Nachbetrachtung 4. Spieltag, Eintracht Frankfurt - FC Augsburg

      Bundesliga — 04. Spieltag
      SGE Frankfurt 1:2 (0:1) FC Augsburg

      Telegramm
      1:2 79. Jovic Tore 0:1 21. Max
      0:2 77. Cauiby
      Haller K.-P. Boateng
      Gacinovic de Guzman
      Willems Hasebe Chandler
      Falette Abraham Salcedo
      Hradecky
      Aufstellungen
      Finnbogason
      Schmid Koo Heller
      Baier Khedira
      Max Hinteregger Gouweleeuw Opare
      Hitz
      46. Rebic für Salcedo
      67. Jovic für Gacinovic
      78. Tawatha für Willems
      Wechsel 69. Caiuby für Schmid
      80. Stafylidis für Max
      88. Cordova für Finnbogason
      90. +2 Falette Verwarnungen 68. Khedira
      83. Opare
      90. +2 Hitz
      Haller in der falschen Mannschaft Ereignisse
      Liveticker: fca-liveticker.de/index.php?page=live
      Spielbericht: Kicker
      Interviews: fcaugsburg.de/wns/2017/09/16/h…aublichen-willen-gezeigt/
      "Es spielen nicht die elf Besten sondern die beste Elf." - Tobias Werner
      Sehr , seht gutes Auswärtsspiel unserer Jungs.
      Das sah wirklich gut aus, vor allem in der ersten Hz
      Überragendes Tor von Kai Uwe, allerdings hat er dann beim Gegentor schwer gepennt. Wie der Gegenspieler bei einer Ecke so frei am 5er zum Kopfball kommen kann ist diskussionswürdig.

      Die drei Punkte tun verdammt gut vor den anstehenden schweren spielen gegen RB, Do und Hof.

      Hitz heute mit einer Weltklasseleistung. Khedira auch wieder sehr stark und auch Opare mit einer weiteren guten Vorstellung.
      Hatte gestern leider null Zeit, mich hier im Forum herumzutreiben, meine bessere Hälfte hatte Geburtstag.
      Die Feiern wurden natürlich auf Mittag und Abend aufgeteilt, damit dazwischen wenigstens in Ruhe das Spiel in Mainhattan angeschaut werden konnte ...

      Zitat um ca. 17:20 Uhr: "Mein schönstes Geburtstagsgeschenk!"
      :flag:
      In Europa kennt jetzt jede Sau die Puppenkiste!

      papaalf schrieb:

      lux schrieb:

      Haller in der falschen Mannschaft

      Warum des ?
      Konnte leider nur die ersten 30min sehen. Bis dahin hat mich unser Spiel überzeugt. :like: WEITER SO :flag:
      Sieben Punkte aus den ersten vier Spielen, was will man mehr.


      Haller gehört einfach zum FCA.
      Platz 30: Nur noch 13 Punkte ( bis Kickers Offenbach ) / Dirk Schuster: 14 Spiele, 3-5-6, 11:16 Tore (-5), 14 Punkte / Manuel Baum: 34 Spiele, 12-10-12, 45:51 Tore (-6), 46 Punkte / Aktuelles Buch: Stephen King, Peter Straub - Das Schwarze Haus
      Bin auch "erst" 35. :whistling:

      Hab Haller also auch nie beim FCA spielen sehen
      Platz 30: Nur noch 13 Punkte ( bis Kickers Offenbach ) / Dirk Schuster: 14 Spiele, 3-5-6, 11:16 Tore (-5), 14 Punkte / Manuel Baum: 34 Spiele, 12-10-12, 45:51 Tore (-6), 46 Punkte / Aktuelles Buch: Stephen King, Peter Straub - Das Schwarze Haus

      Fan des FCA schrieb:

      Hab Haller also auch nie beim FCA spielen sehen
      Vorm Stadion steht als kleine Erinnerungsstütze vorm Stadion so ne Statue... ;)

      Mein Senf zum Spiel: Vor der Saison hatte ich die ein oder anderen Bedenken, ob man die Leistungsträger auf dem Platz und in der Kabine in dem Maße ersetzen konnte, wie es nötig war, um nochmal in der Bundesliga zu bestehen. Ja, das Potential hat ein jeder Neuzugang, aber wie man gerade ideal am Beispiel Köln sehen kann, ist man am Arsch, wenn ein Neuzugang nicht zündet. Mit dem Unterschied, dass wir nicht einen Spieler, sondern 3-4 Charaktere, die auch ihren menschlichen Anteil am Erfolg der Mannschaftsleistung hatten, ersetzen mussten.

      Stand jetzt kann man zweifellos sagen, dass der Umbruch Baum und Reuter tadellos gelungen ist. Aktuell vermisse ich keinen der Abgänge. Gerade bei dem schwierigen Saisonauftakt gegen 4 mehr oder weniger direkte Konkurrenten hätte das auch ganz schnell ziemlich in die Hose gehen können. Wenn man sieht, wie sehr sich die Spieler, die auf dem Rasen stehen, aktuell reinhauen, imponiert mir das schon sehr. Baier als Capitano, der die FCA-DNA im Blut hat, haut sich in jeden Zweikampf als ginge es um sein Leben. Und auch Khedira hat gestern gezeigt, dass er bereit dazu ist, dorthin zu gehen, wo es weh tut. Und auch Baum hat bisher (auch trotz der Niederlage gegen den HSV) in jedem Spiel ein taktisches Rezept gegen den Gegner finden können. Und genau dieses Paket braucht es, wenn man diese Saison überstehen möchte.

      Es wird diese Saison garantiert auch wieder andere Phasen kommen, aber die Leistungen aktuell zeigen sehr deutlich, dass die Mannschaft gewillt ist, die 34 Endspiele um den Klassenerhalt anzunehmen.
      "Es spielen nicht die elf Besten sondern die beste Elf." - Tobias Werner