Medien-Berichterstattung über den FCA

  • Hmm...


    ...ist Suchy schlechter als Hinteregger? Ist Teigl mit regelmäßiger Spielpraxis in der Defensive schlechter als Schmid? Ist Luthe schlechter als Kobel? Ist Max in der neuen Saison schlechter als letzte Saison? Haben wir im defensiven Mittelfeld heuer mit unseren Neuzugängen (z.B. Gruezo, Vargas) nicht mehr Optionen wie letzte Saison? Waren unsere Kaderabgänge z.B. Ji, Koo oder Caiuby jetzt solche Mords-Defensivrecken? Haben wir Seltenspieler Stafylidis mit unserem Dänen und dem Iago nicht gleichwertig ersetzt?


    Natürlich mu8 das nicht jede Saison mit dem Klassenerhalt für den FCA automatisch gutgehen - aber ich denke, daß man sich noch für ein paar Millionen einen neuen Torwart holt und dann ähnliche Voraussetzungen wie die Saisonen vorher hat. Außerdem ist ein etwas pragmatischerer Trainter wie Schmidt auch nicht unbedingt schlecht für eine Mannschaft im Abstiegskampf.

  • Hmm...


    ...ist Suchy schlechter als Hinteregger? Ist Teigl mit regelmäßiger Spielpraxis in der Defensive schlechter als Schmid? Ist Luthe schlechter als Kobel? Ist Max in der neuen Saison schlechter als letzte Saison? Haben wir im defensiven Mittelfeld heuer mit unseren Neuzugängen (z.B. Gruezo, Vargas) nicht mehr Optionen wie letzte Saison? Waren unsere Kaderabgänge z.B. Ji, Koo oder Caiuby jetzt solche Mords-Defensivrecken? Haben wir Seltenspieler Stafylidis mit unserem Dänen und dem Iago nicht gleichwertig ersetzt?


    Natürlich mu8 das nicht jede Saison mit dem Klassenerhalt für den FCA automatisch gutgehen - aber ich denke, daß man sich noch für ein paar Millionen einen neuen Torwart holt und dann ähnliche Voraussetzungen wie die Saisonen vorher hat. Außerdem ist ein etwas pragmatischerer Trainter wie Schmidt auch nicht unbedingt schlecht für eine Mannschaft im Abstiegskampf.

    Werden wir sehen. Vargas ist aber ein Flügelspieler und nicht im DM zuhause.

  • 9 Gegentore in den letzten 2 Testspielen sprechen schon wieder ne klare Sprache. LV ist nicht das Problem mit Max, Iago und Pedersen. Ein TW wird hoffentlich noch kommen. Warum wir den dringend brauchen hat man ja gegen Villareal und Bologna gesehen. In der IV und RV siehts halt nicht gut aus. Besonders wenn wie jetzt Gouweleeuw noch angeschlagen ist. Sehe da auch eher gar keine Verbesserung.

  • Nachdem, was ich bisher in der Vorbereitung gesehen habe, wage ich nach wie vor keine Aussage darüber, wie wir uns in der kommenden Saison in der Bundesliga behaupten können.

    Ich habe gute Ansätze in der Offensive gesehen, aber eben auch deutliche Schwächen in der Verteidigung. Aber eben alles nur Vorbereitung und somit nur bedingt aussagekräftig.

    Beim Spiel gegen Dortmund wird sich dann erstmals belastbar zeigen, wie weit die Mannschaft ist .......


    Allerdings gibt es in der kommenden Saison ein paar Mannschaften, die ganz sicher "auch" im letzten Drittel der Tabelle landen werden!

    Das könnte uns helfen......... falls es nicht aus eigener Kraft für das Mittelfeld reicht.


    Egal... ich freu mich drauf :thumbup: .... und wie immer, meine Unterstützung haben die Jungs sicher, egal was passiert.....

  • Hmm...


    ...ist Suchy schlechter als Hinteregger? Ist Teigl mit regelmäßiger Spielpraxis in der Defensive schlechter als Schmid? Ist Luthe schlechter als Kobel? Ist Max in der neuen Saison schlechter als letzte Saison? Haben wir im defensiven Mittelfeld heuer mit unseren Neuzugängen (z.B. Gruezo, Vargas) nicht mehr Optionen wie letzte Saison? Waren unsere Kaderabgänge z.B. Ji, Koo oder Caiuby jetzt solche Mords-Defensivrecken? Haben wir Seltenspieler Stafylidis mit unserem Dänen und dem Iago nicht gleichwertig ersetzt?


    Natürlich mu8 das nicht jede Saison mit dem Klassenerhalt für den FCA automatisch gutgehen - aber ich denke, daß man sich noch für ein paar Millionen einen neuen Torwart holt und dann ähnliche Voraussetzungen wie die Saisonen vorher hat. Außerdem ist ein etwas pragmatischerer Trainter wie Schmidt auch nicht unbedingt schlecht für eine Mannschaft im Abstiegskampf.

    Viele Fragen. Ob Suchy schlechter als Hinteregger ist weiß ich nicht, ich weiß nur das mit mit Hinteregger sportlich einen guten Innenverteidiger verloren hat, der in der Bundesliga nachgewiesen hat was er kann. Suchy ist für mich der Ersatz für Callsen-Bracker und Janker, ein sehr guter Transfer, da man auch Erfahrung braucht. Suchy wäre hervorragend, wenn auch ein Linksfuß als Stammspieler ala Hinteregger da wäre und Suchy als Backup für beide Positionen in der Innenverteidigung vorgesehen wäre. Als Stammspieler hätte ich da gerne jemanden der gleiche Qualität wie Hinteregger verspricht und einen starken linken Fuß hat. Dann hätte man die Qualität erhalten und sogar mit Suchy als Backup gesteigert. Beim Rechtsverteidiger hatten wir schon letzte Saison Probleme, da Schmid seine Stärken nicht in der Defensive hat, aber mit Scorerpunkten vorne einiges kaschiert hat an seiner Defensivschwäche. Teigl konnte sich gegen ihn nicht durchsetzen und auch die letzten Jahre und auch diese Saison, sieht man einfach das Teigl im Defensivverhalten nicht gut genug ist, da reicht es auch nicht, dass er mit seiner Schnelligkeit ab und zu den Gegner in der Offensive überraschen kann. Selbst wenn Teigl also die defensive Qualität von Schmid erreichen würde theoretisch, wäre er immer noch kein guter Verteidiger. Auf der linken Seite hat man Stafy verloren und reagiert und zwei Alternativen geholt, was auch in Ordnung ist. Da muss man erst mal sehen ob sie defensiv sich Beide an die Bundesliga gewöhnen. Max will eigentlich gehen, aber wenn er bleibt muss er sich natürlich auch defensiv zu letzter Saison wieder verbessern. Die Position ist gut genug besetzt und nicht schlechter als letzte Saison. Im Tor ist Luthe kurzfristig nicht schlechter als Kobel, aber man hat Luthe jetzt unzählige Male klar gemacht vom Verein, dass er nicht gut genug ist, daher ist man dort gezwungen etwas zu tun. Letzte Saison hat man mit jedem Torhüter seine Probleme, daher wollte man das ja diese Saison ändern und sich verbessert, daher ist die Frage ob Luthe oder Kobel gleich gut sind nicht entscheidet. Es muss besser werden als letzte Saison und bisher ist es das nicht. Im Moment haben wir in der Viererkette für mich einen überdurchschnittlichen Verteidiger und der hat leider die komplette Vorbereitung verpasst und wird vermutlich noch länger fehlen und wenn er zurück kommt, muss er zuerst die Vorbereitung nachholen, daher wird er noch länger ausfallen. Wir haben also eine komplette Viererkette die weder eingespielt ist als Mannschaft, noch dazu individuell viele Fragezeichen hinsichtlich der Qualität der einzelnen Spieler aufweist. Es wird natürlich noch etwas passieren bis zum Saisonbeginn, aber die Meinung ist ja Stand jetzt und da bin ich der Meinung, haben wir keine Chance in der Bundesliga, auch wenn man vorne gut besetzt ist, denn in der Defensive werden die Spiele entschieden und diese haben wir im Moment nicht. Letzte Saison Saison hatte man von der Defensive her die schlechteste Saison in der ersten Bundesliga. 50% der Viererkette von letzter Saison ist weg, da reicht es leider auch nicht darüber zu beraten, ob die 50% vielleicht gleichwertig ersetzt wurden. Selbst wenn man das geschafft hätte, ist es ja kein Anspruch so gut wie letzte Saison zu sein, sondern man muss Defensiv viel besser werden als im letzten Jahr und das sind wir definitiv bisher nicht.

  • Das Ziel kann es nur nicht sein, den Status Quo zu erhalten. Andere Mannschaften verbessern sich und wir sollten auch daran arbeiten.


    Du meinst, so wie letzte Saison?


    Ich kann mich an die Aussagen|Vorgaben von Präsident Kind / H96 oder der VfB-Macher Reschk bzw. Dietrich VOR div. Saisonen erinnern, die dann anschließend abgestiegen sind.


    "Schuster, bleib bei deinen Leisten!"

  • Du meinst, so wie letzte Saison?


    Ich kann mich an die Aussagen|Vorgaben von Präsident Kind / H96 oder der VfB-Macher Reschk bzw. Dietrich VOR div. Saisonen erinnern, die dann anschließend abgestiegen sind.


    "Schuster, bleib bei deinen Leisten!"

    Nicht hinsichtlich des Tabellenplatzes. Der Nichtabstieg wäre wieder ein großer Erfolg.


    Aber in Bezug auf die Qualität in der Mannschaft. ynwa hat es gut zusammen gefasst.

  • Ich feuer die an die da sind. Mehr brauch ich nicht. Sonst kann ich auch Kasperltheater 60km östlich haben.

    Es mag ja sein daß es dir egal ist wenn wir absteigen, ich für meinen Teil würde halt gerne die Klasse halten.

    Allerdings benötigt man dazu Bundesligataugliche Spieler und das ist Teigl definitiv nicht, ob einem das passt oder nicht.

  • Wenn wir hier schon bei den Medien sind, dann mal auch meine "Kolumne" dazu:

    Wir, der FCA, sind ein Ausbildungsferein.

    Wir haben zu Genüge junge hungrige Spieler. Die ganze Hinrunde gibt es nur Testspiele. Und es läuft nie alles nach Plan. Wegen Verletzungen ( Jensen, Götze...) gibt es immer wieder Rückschläge. Und dann schauen wir mal dass die Rückrunde zu den Festspielen wird und alles ist gut! 😀

  • 06.08.2019 - 19:29 | Quelle: Transfermarkt.de | Lesedauer: unter 5 Min.
    1. Bundesliga
    MailTwitterFacebook
    Martin Schmidt
    Bundesliga-Fan-Serie
    User-Vorschau FC Augsburg: Mit Schmidt zurück zu den alten Tugenden

    https://www.transfermarkt.de/u…tugenden/view/news/342231

    Von TM-User Robin Leiner (VivaAugusta)

    Er hatte nur Fußball im Kopf, eine Augschburger Zunge und brasilianische Füße! Hemad, machs guat. :hutab:

    Ich bin ein FC Augsburger!


    Fußball ohne Gegner nennt man Training, darum achte ich jeden Gegner, denn mit ihnen macht es erst richtig Spaß!