Vasili Khamutouski

  • Aber die Tatsache, dass jemand als Nummer 1 geholt wird (und die Vorbedingungen lassen daran wenig Zweifel) und überhaupt keine Chance bekommt, weil mit zweierlei Maß gemessen wird, die empfinde ich als abenteuerlich.


    Vasili wurde nie als klare Nummer 1 geholt und daran lassen die Vorbedingungen auch keine Zweifel :zwinkern:

  • Ich liege im allgmeinen mit Dir schon auf einer Linie, Mexikaner, aber das wäre eigentlich schon die teuerste Variante einer prädestinierten Nummer 2, die man sich aussuchen könnte, und das halte ich doch für unwahrscheinlich.


    Ich glaube man hat sich bei Khomu schon erhofft, dass er die Nummer 1 wird, allerdings hat die Vorbereitung und die Aussagen zu Anfang alles darauf hingedeutet, dass man ihm diese Position nicht versprochen hat, sondern beide Torhüter erstmal bei Null starten, wobei ein Neuhaus eine größere Lobby bei den Mitspielern hat, was für mich am Ende auch den Ausschlag gegeben hat, ihn ins Tor zu stellen, weil beide ungefähr gleich auf waren . Ob dann Khomu oder Neuhaus am Ende spielen, macht ja finanziell dann auch keinen Unterschied mehr. Wenn man ihn explizit als Nummer 1 verpflichtet hätte, dann hätte man ihn auch dementsprechend behandeln müssen

  • Das Posting ist auch nicht doof, aber die Handlungsweise lässt nicht darauf schließen, dass man Vasili als klare Nummer 1 verpflichtet hat, sondern mit der Ambition die neue Nummer 1 zu werden, aber jetzt drehen wir uns langsam im Kreis :kopfkratz: :mrgreen:

  • Ich bin traurig und enttäuscht, dass Vasili dem Druck nicht standhalten konnte. Möglicherweise war das der Hintergedanke von Fach, um auf dieser Baustelle Ruhe zu haben.
    VK fehlte natürlich Spielpraxis, ausserdem nagt die Situation an ihm. Damit setzte er sich selbst noch mehr unter Druck.
    Es gibt aber nichts schönzureden, er war der Situation nicht gewachsen, erhielt aber wie in der Vorbereitung auch, immer die schlechtere Mannschaft vor sich.
    Fach stellt plötzlich auf 3er Kette um, im Sturm sind Leute die keinen Ball behaupten können, selbst wenn ein Abschlag gut kommt.


    Damit hat Fach wirklich auf der Position Ruhe, nur mit seiner eigenen wird es deutlich unruhiger. Schade, andersrum wäre es mir lieber gewesen.

    Er hatte nur Fußball im Kopf, eine Augschburger Zunge und brasilianische Füße! Hemad, machs guat. :hutab:

  • In der 36. Minute dürften aber seine Aktien genauso schnell in den Keller gerauscht sein wie die von Lehman Brothers, der pleitegegangenen US-Bank.


    Zitat vom Götz in der AZ


    ist ja eine sauerei wie die meinung bielden.

    +++ Mehr war nicht drin: Teilnehmer am Bierfass-Wettsaufen muss nach 9 Litern absetzen +++

  • In der 36. Minute dürften aber seine Aktien genauso schnell in den Keller gerauscht sein wie die von Lehman Brothers, der pleitegegangenen US-Bank.


    Zitat vom Götz in der AZ


    ist ja eine sauerei wie die meinung bielden.



    Zu diesem Artikel hab ich den Schreiber Götz gefragt, warum die versammelte Presse, an die Trainer bei der Pressekonferrenz keine Fragen hatte. War der Brüller im Fanzelt. Der Artikel genau so oberflächlich, wie das Verhalten in der Pressekonferrenz!

    Er hatte nur Fußball im Kopf, eine Augschburger Zunge und brasilianische Füße! Hemad, machs guat. :hutab:

  • "Die Gäste siegten nicht, weil sie viel besser waren, sondern weil sie einfach weniger Fehler begingen."
    Alleine dieser Satz zeigt die journalistischen Qualitäten. Das könnte ja von Lübke sein. Wenn man weniger Fehler macht ist man wohl besser denke ich mal. So ein Wörthülsenmontierer!

  • Ich bin traurig und enttäuscht, dass Vasili dem Druck nicht standhalten konnte. Möglicherweise war das der Hintergedanke von Fach, um auf dieser Baustelle Ruhe zu haben.
    VK fehlte natürlich Spielpraxis, ausserdem nagt die Situation an ihm. Damit setzte er sich selbst noch mehr unter Druck.
    Es gibt aber nichts schönzureden, er war der Situation nicht gewachsen, erhielt aber wie in der Vorbereitung auch, immer die schlechtere Mannschaft vor sich.
    Fach stellt plötzlich auf 3er Kette um, im Sturm sind Leute die keinen Ball behaupten können, selbst wenn ein Abschlag gut kommt.


    Damit hat Fach wirklich auf der Position Ruhe, nur mit seiner eigenen wird es deutlich unruhiger. Schade, andersrum wäre es mir lieber gewesen.


    Die Leistung von V. Khomutovski ist symptomatisch für die Leistung der ganzen Mannschaft. Mit dieser (bewusst?) vergurkten Vorstellung im Pokal wurde das Selbstvertrauen des Teams sicher nicht gestärkt. H. Fach hat durch seine Aufstellung (und die seltsamen Einwechslungen) also nicht nur V. Khomutovski einen Bärendienst erweisen!

  • Es ist doch egal ob Khamo die schlechtere Mannschaft vor sich hat oder nicht, der Fehler gestern hat nichts mit der Abwehr zu tun, sondern es war sein Fehler. Wenn er Gegentore bekommt, bei denen er nichts machen kann wird sich keiner beschweren, aber Neuhaus ist die klare Nummer 1 und ich bin mir fast sicher, dass Khamo kein Spiel mehr in dieser Saison macht, höchstens bei der Vorbereitung auf die Rückrunde und das zu Recht.