Daniel Baier

  • Herrlich hatte ihn ja bereits in den letzten Spielen aussortiert. Ich sehe da schon einen Zusammenhang zwischen Herrlich und dem Aus für Baier.


    Wenn man Baier etwas vorhalten wollte, dass er teilweise desaströse Auftritte vor der Kamera weg gegrinst hat und leider keine klaren Worte gefunden hat. Was in der Coronapause hinter den Kulissen vorgefallen ist wird man wohl nie erfahren. Haben sich FCA Spieler da wirklich unsolidarisch verhalten und daneben benommen? Oder ist das nur eine schöne Ausrede um den gewünschten Kahlschlag im Kader durchzuziehen........


    Dennoch mehr als Schade wenn eine FCA Institution so abgeschoben werden soll.

  • als ich gehört habe, das ein ehemaliger U23-Trainer von uns geäussert haben soll,

    das der Captain unter Herrlich in der neuen Saison nicht mehr auflaufen wird, da wollte ich es ehrlich gesagt nicht glauben..

    Jetzt scheint doch tatsächlich was dran zu sein, das darf doch nicht wahr sein, so darf man den verdientesten Spieler unserer BL-Geschichte doch nicht absägen,

    außer er hat etwas wirklich sehr schlimmes getan.. was man natürlich nie erfahren wird, wie beim FCA so üblich..:whistling:

  • Oh je...die Sommerlöchler sind wieder unterwegs!


    - Wie lange ist Baier als 26-Jähriger Erstligaspieler unter Luhukay in der 2. Liga auf der Ersatzbank gesessen?

    - neuer Trainer - neues Glück...oder Pech. Jeder Trainer hat halt erstmal seine eigenen Einschätzungen. Das weiß vermutlich auch Baier.

    - "ehemaliger U23-Trainer", "Sport-Bild".....HAHAHA....


    Reuter & Hofmann werden sicher NICHT eine der Spieler-Säulen unseres Erstliga-Daseins in den Wind schießen...und daß "der Daniel" bei einem evtl. "solidarischen Gehaltsverzicht" ausgeschert wäre, halte ich schlichtweg für eine Scheißhaus-Parole....!

  • Ich wünsche mir ehrlich gesagt nichts lieber, als das nix dran is und sich das ganze wirklich als Sommerloch-SPORTBILD-Scheisshausparole

    herausstellt... Nur das was ich geschrieben habe is nicht von der SPORTBILD,:zwinkern0: darum hab ich durchaus Bammel, das da was dran sein könnte..=O

  • Hört sich aber doch schon komisch an, dass sogar Abfindungen gezahlt werden um sicherzustellen, dass einige Spieler ihren Vertrag besser nicht erfüllen. Und Baier gehört dazu? Weswegen? Vielleicht gerade weil er als Leader und Kapitän genau die falsche Entscheidung getroffen hat. Gäbe es tatsächlich einen anderen Grund. Niemand hätte es doch mehr verdient in diesem Verein alt zu werden und in eine Funktion zu kommen, wenn nicht....

    .... Und jetzt selber denken oder abwarten.

  • Dass bei Spielern, die sich bei einem Vereinswechsel sportlich und finanziell vermutlich verschlechtern werden, eine Abfindung bezahlt wird, um Gehaltseinbußen ein Stück zu kompensieren, ist Gang und Gäbe. Warum die SportBild da ne Sensation draus macht, wird sie nur selber...

  • Interessant, dass die Meldung ihn betreffend mit einer geradezu konträren Aussage nicht mehr zur Kenntnis genommen wird.
    Siehe lux' Post heute 14:08 Uhr.

    Ticketverkäufe via unautorisierter Plattformen sind > atgb@fcaugsburg.de < mit Link, Screenshot o.ä. zu melden!
    "Wenn man keine Ahnung hat: Einfach mal die Fresse halten!" - Dieter Nuhr :flag_de: Meinung ≠ Ahnung | Wetter ≠ Klima | Gefühl ≠ Fakten

  • Falls (!) an dem Gerücht irgendwas dran sein sollte wäre ich mal wieder schwer enttäuscht von den Verantwortlichen.

    Erst Luthe undankbar absägen wollen, die Sache mit Miletic und nun eventuell das hier.

    Kommt mir so vor als ob man mit aller macht einzelne Schuldige für die jeweiligen Sachen suchen will. Bei dem Theater mit den Torhütern Miletic, für die abgelaufene Saison Baier.


    Ich hoffe so sehr das da nichts dran ist. Aber wundern würde mich das ehrlich gesagt nicht. Bin schon lange mehr kein großer Fan der Verantwortlichen.

  • Bei all den Verdiensten wiegt ein Verstoß gegen unsere Vereinswerte doch umso mehr.


    Die klare Erwartungshaltung an einen Leader wie Daniel Baier ist doch das Vorleben der Vereinswerte. Und das muss auch bzw. vor allem in Krisensituationen die klare Erwartungshaltung sein.

  • Wenn Baier gegangen wird, und dies mit Vereinswerten verargumentiert wird, ist das an Scheinheiligkeit kaum zu überbieten.

    Wo waren die Vereinswerte bei der Entlassung von Baum?

    Aber da ging's ja um den Klassenerhalt und somit wirtschaftliche Gesichtspunkte.

    Moment - geht's bei Baier auch um's Geld?

    Dann macht er nur das, was ihm von der Vereinsführung vorgelebt wurde.


    Nur zur Klarstellung: Wenn der FCA der Meinung ist, dass Baier gehen soll, ist das okay. Mir ist nur die Argumentation zuwider. Soll man halt einfach sagen warum, und nicht was von Werten faseln, die der Verein gern auch selbst mal vergisst.

  • Würde sich in die unrühmlichen Abgänge von Dressler oder Thurk einreihen, schade!

    Er hatte nur Fußball im Kopf, eine Augschburger Zunge und brasilianische Füße! Hemad, machs guat. :hutab:

    Ich bin ein FC Augsburger!


    Fußball ohne Gegner nennt man Training, darum achte ich jeden Gegner, denn mit ihnen macht es erst richtig Spaß!

  • Augsburg: Vertragsauflösung steht im Raum

    Baier: Es droht ein unwürdiges Ende

    FC Augsburg
    VOR 31 MINUTEN
    Daniel Baier ist der Rekordspieler des FC Augsburg und war als Mittelfeldchef lange unersetzlich. Doch der Stellenwert des Routiniers hat unter Heiko Herrlich arg gelitten, nun steht eine vorzeitige Vertragsauflösung im Raum. Es droht ein unwürdiges Ende.

    https://www.kicker.de/780226/a…roht_ein_unwuerdiges_ende

    Er hatte nur Fußball im Kopf, eine Augschburger Zunge und brasilianische Füße! Hemad, machs guat. :hutab:

    Ich bin ein FC Augsburger!


    Fußball ohne Gegner nennt man Training, darum achte ich jeden Gegner, denn mit ihnen macht es erst richtig Spaß!

  • Dass gerade Baier sich hier nach einer mustergültigen als "la decima" promoteten Vereinskarriere ein Jahr vor Vertragsende wegen vermutlich 10-20% Gehaltsverzicht unsolidarisch gezeigt haben soll und deswegen ein zerrüttetes Verhältnis zur Vereinsführung riskiert, will mir nicht ganz einleuchten.


    Außerdem verlängert ich nicht erst im Januar mit Lobhudelei den Vertrag und schiebe den verdientesten und bis dato Stammspieler kurz möglicht darauf ab. Und soweit das dann doch (auch) mit dem Trainerwechsel zu tun hat, dann fehlt es da an zwischenmenschlicher Kompetenz, wenn ich einen solchen Spieler nicht noch ein Jahr würdevoll ins Manschaftsgefüge integrieren kann, ohne gleich formal an ihn mit der Abgangsbitte heranzutreten.


    Wer mehr bzw. genaueres über so manche Andeutung hier weiß, darf mir gerne eine kurze PN schreiben, damit ich nicht unnötig sommerlochfallen muss.


    Ps: Schlafzimmergeschichten bitte nur öffentlich. :zwinkern0:

    "Das ist Ihre ganz persönliche Meinung, Herr Doktor Klöbner, aber man darf ja wohl noch anderer Ansicht sein!" (Müller-Lüdenscheidt)
    "Ach was!" (Dr. Klöbner)
    :hutab: