Daniel Baier

  • Ist doch kein Grund sich zum Forum abzumelden, nur weil man anderer Meinung ist und sich kaum jemand ein Fehlverhalten Baiers vorstellen kann.

    Für mich liest sich das zwischen den Zeilen so, als hätte man Baier eine ähnliche Rolle wie Frantz in Freiburg oder Ibisevic in Berlin angeboten, in der er zwar auf Einsätze kommt, diese jedoch überschaubar bleiben und er vielmehr seine Erfahrung weitergeben soll. Wenn er darauf keine Lust hat und diese Rolle nicht annimmt, dann es ist nur naheliegend getrennte Wege zu gehen.

    Oder möchte man einen Kapitän im Kader der schlechte Laune verbreitet? Mit der Lösung (Vertragsauflösung, Abfindung, Abschiedsspiel) ist allen geholfen. Ob es später nochmal eine Rückkehr zum FCA gibt? Aktuell glaube ich da leider nicht dran, freuen würde es mich. Die Zeit heilt schließlich alle Wunden.


    Ich fand es schon befremdlich, dass er in einem Interview von "Wut" sprach, weil er unter Herrlich nicht mehr regelmäßig zum Zug gekommen ist. Einsatzbereitschaft hin oder her, als erfahrener Führungsspieler und Kapitän sollte man irgendwann geringere werdende Einsatzzeiten akzeptieren, bevor man als ein trauriges Maskottchen wie Pizzaro endet.


    Das Interview mit Hofmann habe ich bei Paintballentscheidungen in dieser Saison immer im Hinterkopf, auch wenn man nie erfahren, was und wie wirklich vorgefallen ist und (auch wenn ich es wissen möchte) das hat der FCA bei aller berechtigter Kritik in den letzten Jahren immer so gelöst.


    Vielleicht hat mich die Zeit der Geisterspiele auch sehr stark entemotionalisiert (guter Grund fürs Ende einer Beziehung). ?‍♂️


    Kein Spieler ist wichtiger als der Verein (oder die KgaA).

  • Wenn er sich wirklich massiv unsolidarisch gezeigt hat und die "WIR der FCA" -Familie durch fehlende Loyalität beschmutzt hat, ok,

    d a n n hätte er tatsächlich im Anflug von persönlicher Überschätzung ein bischen heftig an seinem eigenen Denkmal gesägt..


    Falls dies aber n i c h t so der Fall war, so wie Daniel im Moment ja ein wenig dasteht und er eigentlich zum Verzicht bereit war, nur vielleicht in anderer Form..

    Er bedankt sich ja ausdrücklich bei den FCA-Mitarbeitern, für die er sich ja scheinbar quasi geweigert hat entsprechend der gestellten Forderungen zu verzichten..,

    ernsthaft ? Das wäre aber ein krasser Wiederspruch und das direkt in die Schwarz-weiss-Abschieds-Kamera..!


    Ich bin mir sicher, er wollte sportlich halt auch nochmal in der neuen Saison unter etwas mehr Chancengleichheit angreifen, zwar halt mit weniger Einsätzen,

    aber halt blos nicht als Strobls, bzw. Gruezos-Sockenhalter..was man man verstehen kann, denn Welten trennen deren bisherige Leistungen ja nicht von ihm..


    Herrlich wollte ihn halt wohl zum Stand-by-Spieler machen, der wohl auch für deutlich weniger Geld kaum noch gespielt, aber ohne jeglichen sportlichen Anreiz

    ausschließlich sein Wissen und Erfahrung an einen Gruezo weitergeben hätte sollen und so ein JICB,Jancker, oder auch Luthe, die kaum mehr spielten aber allein für das Mannschaftsgefüge wichtig waren ist der Under-Fire-Baier scheinbar auch mit 36 noch nicht.. Ganz oder gar nicht, schließlich fühlt er sich ja noch fit..


    Das zwischenzeitliche zurückrudern, bezügl. des Präses Interview und dem anschließenden Dementi bezüglich Daniel, von wegen das er ja weiter geschätzt wird und damit nicht gemeint war, lässt darauf schließen, das Ihnen vielleicht die unabsichtliche Tragweite der pauschalen Aussagen bewusst geworden ist, aber letztlich konnte man sich dann, obwohl der Capitano doch noch per Klarstellung ausdrücklich vom Rundumschlag ausgenommen wurde, auch nicht mehr auf eine weitere Zusammenarbeit einigen, denn da ist wohl offensichtlich was zu Bruch gegangen und nur die Zeit wird zeigen ob das nochmal zu kitten ist..


    Harte Zeiten rechtfertigen scheinbar knüppelharte, unpopuläre Maßnahmen.. (Baier, Luthe, Mile...)


    Wer weiss, was da noch alles passiert und in die Welt gesetzt wird, um Druck aufzubauen und den jetzt 38-Mann-Kader leichter reduzieren zu können..

    Ich bin gespannt ob die organisierte Fanszene von den wirklich wahren Umständen in Kenntnis gesetzt wurde und vielleicht deshalb

    bisher einigermaßen stillhält.. ? Facebook ist doch nur ein Sturm im Wasserglas..oder ?

  • Noch schlechter kann man wohl nicht recherchieren.


    Und das das durch alle Kontrollstationen geht passiert nicht einmal der AA.

    Platz 28: Nur noch 92 Punkte (bis Hansa Rostock) /Martin Schmidt: 31 Spiele, 9-7-15, 50:69 Tore (-19), 34 Punkte ( 1,09 Ø)
    Heiko Herrlich
    : 40 Spiele, 11-10-19, 38:54 Tore (-16), 43 Punkte (1,1 Ø)/ Aktuelles Buch: Steff Penney - Was mit Rose geschah

  • oh - ich erinner mich noch gut daran ... das war schön :love::zwinkern0:

    Jo ein Genuss damals wie Christian Radlmaier, Babatunde, Alwin Fink und natürlich Daniel Baier den Club in zwei Spielen zerlegt haben...irgendwie sind meine Erinnerungen daran leider etwas verblasst. Hat noch jemand Bilder oder Videomaterial? Aber wir gehen ja jetzt schon in unsere 11. Bundesligasaison...ist ne Zeit lang her.

  • Wer verschickt eigentlich nach DB10 die Geburtstagsgrüße? Mit mir hat er sich noch genau 20 Tage auf "weitere gemeinsame Momente mit Dir in der FCA-Familie" freuen dürfen. Meine Freude hielt schon mal länger an... ?(

    "Das ist Ihre ganz persönliche Meinung, Herr Doktor Klöbner. Aber man darf ja wohl noch anderer Ansicht sein!" (Müller-Lüdenscheidt)
    "Ach was!" (Dr. Klöbner)
    :hutab:

  • Sportchef Gorenzel hat eben in der HZ-Pause des Landespokalspiels Sechzig vs. Kiggas angedeutet, dass die Sechzger an Baier interessiert seien: "wir rechnen noch".

    Ticketverkäufe via unautorisierter Plattformen sind > atgb@fcaugsburg.de < mit Link, Screenshot o.ä. zu melden!
    "Wenn man keine Ahnung hat: Einfach mal die Fresse halten!" - Dieter Nuhr :flag_de: Meinung ≠ Ahnung | Wetter ≠ Klima | Gefühl ≠ Fakten