Nachbetrachtung 7. Spieltag, RW Oberhausen - FCA




  • Lieber Fan des FCA,
    wenn es dich so sehr mitnimmt, daß es dir gleich körperlich schlecht geht, dann muß ich mich über Dieter Nuhr hinwegsetzen und Dir folgenden gutgemeinten Rat geben:


    Laß Dich doch einfach mal untersuchen. Vielleicht stimmt mit deinem Körper was nicht.

  • Ok also ich such hier keinen Streit das von dir fand ich nur gerade unpassend


    Ich fiebere halt sehr mit. Mein Herz hängt wirklich sehr am FCA.

    Platz 28: Nur noch 123 Punkte (bis Hansa Rostock) /Martin Schmidt: 31 Spiele, 9-7-15, 50:69 Tore (-19), 34 Punkte ( 1,09 Ø)
    Heiko Herrlich
    : 10 Spiele, 3-3-4, 11:12 Tore (-1), 12 Punkte (1,3 Ø)/ Aktuelles Buch: Steff Penney - Was mit Rose geschah

  • Fan des FCA,


    ich such wirklich auch keinen Streit. Ich mag nur nicht, wenn jemand so furchtbar übertreibt.


    Ich bin nach Niederlagen des FCA auch nicht gerade lustig drauf, aber körperliche Schmerzen oder sonstige körperliche Veränderungen habe ich noch nicht an mir bemerkt.


    Vielleicht kannst du uns ja mal schildern wie das bei Dir ist: Magenkrämpfe, Durchfall, epilleptische Anfälle, Dauerkotzen ???


    denkt Dir hier ein paar Smileys dazu

  • Fan des FCA,


    ich such wirklich auch keinen Streit. Ich mag nur nicht, wenn jemand so furchtbar übertreibt.


    Er übertreibt nicht, er gibt einfach nur das wieder, was man als Fan momentan durchlebt! Ich gehe zwar weiterhin ins Stadion aber dieses Gefühl kenn ich dank unserer traumhaften Führungsriege auch! Dieses Schöngerede ist doch nicht mehr zu ertragen.


    Und Fach gegen St. Pauli immer noch auf der Bank.... ABER WIR HATTEN SO VIELE CHANCEN UND WAREN SO VIEL BESSER ALS DER GEGNER und haben weiter 3 Punkte nach 99 Spielen. Es reicht! Schmerzgrenze erreicht!

  • wenn das, was ich da eben gesehen habe den Spielverlauf richtig wiedergibt, dann korrigiere ich meine obige Forderung gerne.


    Die Bilanz ist sehr schlecht - aber in der Zusammenfassung habe ich eine kämpfende Mannschaft gesehen, der heute einfach das Glück fehlte. Zumindest das spricht für den Trainer.


    Ganz genau so schaut es aus Spielmacher. Was mir allerdings auffällt und was eben dieser DSF-Bericht nicht wiedergab, sind zum einen haarsträbende Abspielfehler, insbesondere Kern, Hdiouad, Möhrle und Da Costa, um mal ein paar herauszuheben, und zum anderen, dass kaum über die Flügel gespielt wird. Alles drängt in die Mitte und so wird natürlich alles eng und es gibt kaum noch Räume, um das Spiel wirklich schnell zu machen.


    Ein weiterer Punkt ist das Verhalten nach Rückständen im allgemeinen. Die Mannschaft wirkt dann irgendwie übermotiviert, keine Ruhe im Spielaufbau und in der Hektik passieren dann eben um so mehr Abspielfehler, weil man sich eben auf die simpelsten Dinge nicht mehr konzentriert.


    Weiterhin sind die Schüsse aus der zweiten Reihe einfach zu ungenau. Was da heute immer wieder knapp daneben ging, geht wirklich auf keine Kuhhaut mehr, aber wie heißt's so nett, knapp daneben ist auch vorbei. Daran muss intensivst gearbeitet werden, ebenso, wie an den Flanken und Eckbällen, wobei ja einer heute sogar zu einem Treffer führte.


    Tobias Werner hat sich heute förmlich zerrissen, ebenso wie Imre Szabics, während insbesondere in der ersten Halbzeit man Elton Da Costa schlicht und einfach Lauffaulheit bescheinigen darf. Das wurde dann zu Beginn der zweiten Halbzeit für ca 15 Minuten zwar besser und er kam dann auch zu seinen Chancen, war dann aber platt und mußte ausgewechselt werden. Der Elton hängt weit hinterher und muss was tun, sonst hat er in dieser Liga nichts mehr verloren.


    Tja, und Mourad Hdiouad? Liebe Güte, was ist aus dem Mann geworden? Voll neben der Kapp, neben der Spur oder wie immer man das auch bezeichnen mag. In dieser Verfassung kann Mourad der Mannschaft nicht einmal eine halbe Stunde weiter helfen. Traurig, traurig.


    Neuhaus hat heute mindestens einen Punkt verbockt, wenn nicht sogar drei, denn seine Unsicherheit im Strafraum verunsichert auch die Mannschaftskamaraden und auch beim Eigentor von Sinkala sah er in meinen Augen nicht gut aus. Was übrigens auch der DSF-Moderator ähnlich ansprach. Andererseits hat er die Mannschaft, wenn auch vergeblich, in der zweiten Halbzeit angehalten schneller zu machen und permanent angetrieben.


    Symptomatisch dazu eine Szene in der Benny Kern einen ruhenden Ball vor sich hatte und überlegte und überlegte und überlegte, wohin er denn nun spielen soll, als Neuhaus einfach an ihm vorbei lief und den Ball zum nächsten Mitspieler ins Spiel brachte. So etwas darf man natürlich trotz der Fehler auch nicht übersehen.


    Toppmöllers Verpflichtung war für mich so unnütz wie ein Kropf. Ist der aus Mitleid angestellt worden, oder wurde der vom Papa gesponsort und hat noch Geld mitgebracht, damit er Spielpraxis bekommt. Irgend etwas in der Richtung muss da laufen, anders kann ich mir nicht erklären, wieso der Mann hier spielen darf.


    Dass Thorgelle ausgewechselt wurde, kann ich allerdings nachvollziehen. Bei ihm liess die Kraft nach und bei seinem kämpferischen Einsatz mußte man befürchten, dass er mit nachlassender Konzentration noch eine Gelbe Karte kassiert und dann mit Gelb-Rot für mindestens ein Spiel fehlen würde. Ich hätte aber Hain, als dribbelstarken Wühler und Techniker dafür gebracht. Aber ich glaube, der war gar nicht mit, oder?


    Nun ja ansonsten wie der Spielmacher bereits sagte, für's Phrasenschwein: Erst fehlte das Glück und dann kam auch noch Pech dazu. :mrgreen:


    Und zu :Nr.12: : Ist doch klar, dass sowie Fach als auch Rettig, nicht nur gegen St.Pauli, weiterhin dabei sind, ich sagte es bereits in einem anderen Thread. Die Hexenjagd hier wird nicht vom Glück beseelt sein. Wäre ich Manager, würde ich genau so reagieren! Der DSF-Moderator, bescheinigte ebenso wie der heutige Premiere Moderator, der faktisch übrigens sehr viel Müll daher gequasselt hat, dem FCA eine "Klasse-Leistung" in der zweiten Halbzeit. Ich sehe das eben nur bedingt so, siehe oben.

  • kickmops,


    wie immer ein sehr guter Beitrag! Und was die Verpflichtung von Topmöller anbelangt, so stimmt ich Dir absolut zu. Nicht nachvollziehbar.


    Als erstes würde ich jetzt Khamuthouski ins Tor stellen. Es war nicht das erste mal, daß sich Neuhaus bei einem zwar schwierigen, aber nicht unhaltbaren Ball, einfach nicht bewegt. Bei diesem Wechsel würde der Trainer kein großes Risiko eingehen.


    Was da Costa und Hdiouad anbelangt, so habe ich den beiden in einen vorherigen post schon die Zweitligatauglichkeit abgesprochen. Für mich war da Costa der schlechteste FCA Spieler und hat mit dieser Form in der Mannschaft nichts zu suchen.


    Benny Kern führt anscheindend keine Freistöße und Ecken mehr aus, Gott sei Dank. Hoffenlich lag das nicht nur an seiner defensiven Ausrichtung. Unterm Strich finde ich seine Leistungen mäßig.


    Fach sollte im Training mit der Mannschaft mehr schießen aus der zweiten Reihe trainieren. Da kommt ja kein Schuß aufs Tor.


    Ich bin trotzdem guter Hoffnung, daß der Knoten bald platzt.

  • So mittlerweile muss ich wohl auch sagen, dass es wohl besser ist, wenn Fach schnellstens den Verein wechselt. Jetzt ist erstmal wieder diese dämliche Länderspielpause. Welche Sau interessiert sich den ernsthaft für die Qualifikationsspiele? - Sehen wir vom Spiel gegen Russland ab, das ist vielleicht interessant. Der Rest ist einfach nur....gäääähn. Jetzt ist eigentlich der geeignete Zeitpunkt Fach den Laufpass zu geben, schließlich hat man jetzt (etwas) Zeit um einen (geeigneten :ugly: ) Trainer zu finden.


    Was Rettig und Seinsch raus betrifft, sag' ich halt nur die ewig (minderbemittelten) Gestrigen die sich bei jedem Kommentar der nicht ihrem Empfinden entspricht sich gleich auf den Schlips getreten fühlen. Mein Gott macht mal die Glubscher auf und schaut doch (bspw.) nur zu den 60gern, dagegen ist das was Rettig von sich gibt allerhöchstens Volksbühne.


    Zum Abstiegskampf, das war zu erwarten, aber hauptsache es ist erstmal alles schlecht X( Am Großteil der Mannschaft liegts nicht, also ist es der Trainer der den Spielern nicht das vermittelt was sie auf dem Spielfeld umsetzen sollen. Rettig hat Fach die Spieler geholt die er "wollte". Hält sein Gesicht in die Kamera und muss dämlichen Premiere- bzw. DSF-Ar***gesichtern "diplomatische" Antworten geben (die zugegebenermassen nicht immer das Ziel erreichen) Gegenfrage: Sadisten/Masochisten mal ausgeschlossen, wer hört sich das hohle Geblubber eigentlich an?


    PS: Über die Dauerkarten-Besitzer lachen sich die Verantwortlichen wohl eher ein zweites Loch in den Ar***, ob die kommen oder nicht das Geld haben sie (zumindest diese Saison) schon...

  • futbolista


    Mag sein das ich in meiner enttäuschung etwas übertrieben habe aber es ist wirklich so das es mir nach solchen Spielen nicht mehr so gut geht. Vielleicht steigere ich mich manchmal zu sehr rein. Enntäuschung, Wut etc. wer weiss


    Ist jetzt sicher nicht lebensbedrohlich oder sowas aber ich hab keine lust mit Schädelbrummen und flauen magen im Stadion zu hocken. So ging es mir nämlich nach dem Spiel.

    Platz 28: Nur noch 123 Punkte (bis Hansa Rostock) /Martin Schmidt: 31 Spiele, 9-7-15, 50:69 Tore (-19), 34 Punkte ( 1,09 Ø)
    Heiko Herrlich
    : 10 Spiele, 3-3-4, 11:12 Tore (-1), 12 Punkte (1,3 Ø)/ Aktuelles Buch: Steff Penney - Was mit Rose geschah

  • das stimmt leider alles

  • So wieder zurück aus Oberhausen, ist natürlich eine Schande wenn man so ein Spiel nicht gewinnt. Da waren doch 5-6 klare Chancen dabei die man nicht genutzt hat, die Oberhausener hat bis auf die Konterchancen sehr wenig Spielanteile, sehr unglückliche Niederlage. Bin mal gespannt wie es mit Fach weitergeht könnte mir aber auch vorstellen das er bleiben darf, entäuschend fand ich den Legio-Support, vorallem zum Ende wo man wirklich gesehen hat, das die Mannschaft sich den Arsch aufreisst, kam sehr wenig vom Cappo, wurde fast alles von den Fans im Block angestimmt. Trotzdem wars ein schöner Trip.

  • Also nachdem ich mit Erkältung das Drama am Liveticker verfolgte, kann ich nur sagen es wird Zeit, Zeit das sich bei FCA was bewegt. Fakt ist wir haben einen einigermaßen guten Kader, dass wir da unten eigentlich nichts verloren haben. Fakt ist auch, dass wir mit Fach einen Trainer haben, der es nicht schafft, die Mannschaft für ein solches Spiel einzustellen. Warum muss der FCA auswärts anrennen und Tore schießen Herr Fachh. Probieren sie dochmal die Defensive so zu stärken, dass wir 1:0 gewinnen. Mir reicht das eigentlich.Klar will ich schönen Fußball sehen, den habe ich jetzt angeblich 6 Spieltage angeschaut, rübergekommen ist außer Lobhundelei von den Gegnertraiern nichts.Herr Fach, das war kein Gegner auf Augenhöhe, auf diesen Gegener konnten wir vor dem Spieltag noch hinabguggen.
    Zum Manager brauch ich ,glaub ich, nichts mehr zu sagen. Entweder weg oder Einmischungsverbot in alle sportlichen Belange (Fehlverpflichtungen: Toppmöller, Kioyo und für mich Sinkala, der hat leider nur 4.Liga Tauglickeit, aber das mag jeder sehen wie er will).
    Darum:
    1. Trainer entlassen 6 Niederlagen, sprechen eine Sprache für sich und egal wer komt, vielleicht gibt er der Mannschaft neue Impulse
    2. Rettig entmachten, damit er nicht weiter den FCA schädigen kann
    3. Ergebnisorientierten Fußball spielen. Gut mitspielen langt (zumindest mir) nicht! Ich will Punkte !!!


    Kopflos, ideenlos, hirnlos: Holger Fach !!! :D


    Habe fertig

  • Kirsche: ich fassse es nicht, dass du immer noch auf sinkala eindrischst. der war in den letzten spielen mit einer der besten auf dem platz, aber das eigentor überschattet ja mal wieder alles. meine güte, das passiert jedem mal. entweder er hat ihn und haut ihn raus, oder der gegner knallt rein. unglücklich, doch egal.
    dass die 20 torschüsse nicht reingehen, ist viel ärgerlicher.


    mouri gestern übermotiviert und nicht wiederzuerkennen. den rest der kritiken erspare ich mir, kickmops hat schon alles gesagt. n


    übrigens ... war es nicht immer so ... dass der oberstab beschwichtigend vor die presse tritt mit den worten "es wird keine trainerdiskussion gebn" o.ä. und keine 72 std später darf der betreffende herr den hut nehmen?

  • mouri gestern übermotiviert und nicht wiederzuerkennen. den rest der kritiken erspare ich mir, kickmops hat schon alles gesagt.


    Stimmt,


    um eines muss ich aber noch ergänzen, was mich mehr als traurig stimmt.


    Unsere Spitzenkräfte vor laufender Kamera geben den FCA der Lächerlichkeit preis. Hätte Rettig etwa gesagt: "Ich kann die Fans ja verstehen, dass sie einen zu Abreagieren suchen und so weiter," aber nein er sagt" Zuerst Fach, heut ich und morgen vielleicht sie." Da bleibt einem doch die Spucke weg.


    Fach kann übrigens froh sein dass Löhring Fortuna Köln) nicht Präse von uns ist, sonst wäre wieder ein Trainer in der Pause entlassen worden.
    Will Rettig nicht sein Gesicht verlieren, sitzt Fach gegen St. Pauli sicher noch auf der Bank. Und da wir ja mit keinem mehr auf Augenhöhe sind, muss er auch nicht unbedingt gewinnen.

    Er hatte nur Fußball im Kopf, eine Augschburger Zunge und brasilianische Füße! Hemad, machs guat. :hutab:

    Ich bin ein FC Augsburger!


    Fußball ohne Gegner nennt man Training, darum achte ich jeden Gegner, denn mit ihnen macht es erst richtig Spaß!

    Einmal editiert, zuletzt von jopaBua-MrACE ()

  • Was mich brennend interessiert: Werden die Spieler unter einem neuen Trainer besser spielen? bzw. wird szabics unter einem neuen Trainer auch mal das Tor treffen?

    Da geb ich dir Recht ! Ich würde nur noch anmerken: Würden die Verteidiger bzw die Torhüter unter einem neuen Trainer weniger (oder besser noch: gar keine) individuelle Fehler machen ??? ?(

  • übrigens ... war es nicht immer so ... dass der oberstab beschwichtigend vor die presse tritt mit den worten "es wird keine trainerdiskussion gebn" o.ä. und keine 72 std später darf der betreffende herr den hut nehmen?


    Ne Anne, ich glaube das verwechselst du mit der CSU. :zwinkern:

  • Das Fass ist nun wirklich voll !
    Es gehört jetzt wirklich mal eine Krisensitzung mit den Fans her.
    Die sollen mal Rede und Antwort stehen was da gerade abgeht ? !
    Wir fahren weit wir fahren viel, und verlieren jedes Spiel !
    Gegen wen sollen oder können wir eigentlich gewinnen, wenn nicht mal ein mageres Püncktchen gegen Oberhausen geholt wird ? !
    Klar schiessen die Trainer und Manager keine Tore, aber dafür haben Sie ja wohl genügend Stürmer gekauft !
    Sind vielleicht die Siegprämien zu niedrig ausgehandelt worden ?
    Ich bin für einen 45 minütigem Boykott, ja sogar für einen 90 Minütigen gegen Pauli !
    Wenn in diesen 2 spielfreien Wochenenden nicht wirklich was passiert, stelle ich meine Karte gegen St. Pauli zur verfügung !
    Da schau ich mir lieber Dollabach gegen Ustersbach an.
    Mensch kotzt mich des an, jeder von den Hanswurschten in der Chefetage sieht zu wie wir uns jämmerlich in die 3. Liga verabschieden !
    Aber wir haben ja dann immer nur knapp verloren, also werden wir in der 7. Liga im Derby gegen unsere 2. Mannschaft dann schon mal gewinnen,
    und dabei müssen wir dann auch noch auf die Schützenhilfe unserer 2. hoffen !
    Der Fach und die ganzen Söldner hauen halt dann ab, und wir dümpeln dann in der neuen Arena im Niemandsland rum !
    Ich habe die Schnauze voll !

  • Ich bin für einen 45 minütigem Boykott, ja sogar für einen 90 Minütigen gegen Pauli !



    Wie blöd sind denn eigentlich manche hier? Du machst doch jedes Spiel einen 90 minütigen Boykott, außer wir führen 3:0. Bleib doch einfach daheim, wär doch auch eine Art von Boykott! Würd auch supporttechnisch keinem auffallen... Versteh gar nicht, warum du dich eigentlich in den M-Block stellst, Support kommt von dir keiner, außer "Wir ham die Schnauze voll" usw.


    Aber das ist halt die Augsburger Mentalität, von der Mannschaft 130% fordern, und nicht dazu bereit sein selbst einen Beitrag dazu zu leisten. Und dann nennt sich der M-Block "Supporter-Block". Stell dich dann wenigstens woanderst hin, dann bist du auch der "Kunde" mit dem Recht darauf, seine Ware zu kritisieren. Du Pfeife!