• http://www.kicker.de/news/mehr…um-boxer-rocchigiani.html


    Kein einfacher Mensch, aber ein grandioser Boxer, der im 1. Kampf gegen den "gentleman" Maske beschissen wurde.

    Nicht umsonst war er unser 3. Weltmeister, nach Schmeling und Dagge!

    So einen Tod, vor allem mit 54 Jahren, sollte es nicht geben dürfen. Rest in peace, du Sohn des italienischen Eisenbiegers und ärger den Teufel nicht zu sehr.

    Haller schon in der Jugend spielen, Riedle, Veh und Schuster groß werden sehen und auch noch mit dem FCA an der "Anfield road" gewesen zu sein, mehr geht in einem Augsburger Leben eigentlich gar nicht.


    Aber besser als "Augschburger" geht ohnehin nicht. Danke FCA! :thumbsup:


    Er hatte nur Fußball im Kopf, eine Augschburger Zunge und brasilianische Füße! "Hemmad" machs guat. :hutab:

  • In den USA wird das Duell als Mega-Ereignis gepriesen, auf das Boxfans lange haben warten müssen. Der TV-Sender Showtime zeigt die Auseinandersetzung im Pay-per-View-Verfahren. Die Registrierkasse klingelt in Dauerschleife: Stolze 74,99 Dollar (66 Euro) sind fällig, will der US-Zuschauer dabei sein.
    Hauptkampf nicht vor 5 Uhr MEZ
    In Deutschland geht's billiger. Hier muss der Boxfan 9,99 Euro für einen Monatsbeitrag bei DAZN berappen, hat zunächst einen kostenfreien Probemonat. Der Streamingdienst beginnt seine Übertragung um 3 Uhr Sonntagnacht zunächst mit Vorkämpfen. Das Hauptereignis wird vermutlich nicht vor 5 Uhr starten.

    http://www.kicker.de/news/mehr…y-will-titel-zurueck.html

    Mit Doping und Drogen erwischt worden und darf trotzdem einen Millionen Kampf bestreiten!
    Was ist nur aus der Spitze des Boxens geworden?

    Haller schon in der Jugend spielen, Riedle, Veh und Schuster groß werden sehen und auch noch mit dem FCA an der "Anfield road" gewesen zu sein, mehr geht in einem Augsburger Leben eigentlich gar nicht.


    Aber besser als "Augschburger" geht ohnehin nicht. Danke FCA! :thumbsup:


    Er hatte nur Fußball im Kopf, eine Augschburger Zunge und brasilianische Füße! "Hemmad" machs guat. :hutab:

  • Deontay Wilder hat seinen WM-Titel im Schwergewichtsboxen erfolgreich verteidigt. Er bleibt damit auch im 41. Profikampf unbesiegt.

    Der 33 Jahre alte Amerikaner trennte in Los Angeles vom Briten Tyson Fury unentschieden (115:111, 112:114, 113:113) und behält damit den Gürtel des World Boxing Council (WBC).

    https://www.augsburger-allgemeine.de/sp ... 38436.html

    Haller schon in der Jugend spielen, Riedle, Veh und Schuster groß werden sehen und auch noch mit dem FCA an der "Anfield road" gewesen zu sein, mehr geht in einem Augsburger Leben eigentlich gar nicht.


    Aber besser als "Augschburger" geht ohnehin nicht. Danke FCA! :thumbsup:


    Er hatte nur Fußball im Kopf, eine Augschburger Zunge und brasilianische Füße! "Hemmad" machs guat. :hutab:

  • Das war definitiv ein Untentschieden der besseren Sorte.

    Fury war in den meisten Runden überlegen, aber ein Wilder braucht nicht viele Treffer um seinen Gegner in Schwierigkeiten zu bringen. Durch die beiden Niederschläge hat er auf den Punktzetteln genug verlorenen Boden wieder gutgemacht.

    Ich finde es immer wieder fazinierend wie beweglich Fury trotz seiner Größe und seiner überschüssigen Pfunde ist. Wäre er etwas disziplinierter und psychisch stabiler könnte er ähnlich dominant sein wie es Klitschko früher war - aber manchmal ist er doch selbst sein größter Feind.

  • Boxen: Sachse arbeitete zuletzt als TV-Experte
    Ex-Weltmeister Beyer stirbt mit 47 Jahren
    Zwei Monate nach dem Unfalltod von Graciano Rocchigiani wird der deutsche Boxsport von einer weiteren Todes-Nachricht erschüttert: Ex-Weltmeister Markus Beyer starb nach einer schweren Krankheit am Montag im Alter von 47 Jahren, wie am Dienstag bekannt wurde.

    http://www.kicker.de/news/mehr…stirbt-mit-47-jahren.html

    Erneut ein großer Boxer der früh abdanken muss!
    R.I.P.

    Haller schon in der Jugend spielen, Riedle, Veh und Schuster groß werden sehen und auch noch mit dem FCA an der "Anfield road" gewesen zu sein, mehr geht in einem Augsburger Leben eigentlich gar nicht.


    Aber besser als "Augschburger" geht ohnehin nicht. Danke FCA! :thumbsup:


    Er hatte nur Fußball im Kopf, eine Augschburger Zunge und brasilianische Füße! "Hemmad" machs guat. :hutab: