a.tv arena (früher: Riegele Fußballshow)

  • @YoungSupporter


    Das hatte ich ehrlich gesagt auch nicht gedacht!


    Ich weiß es noch so genau, weil wir uns damals nicht zwischen einem Sixer König Ludwig Dunkel (ich wusste damals auch nicht, dass es das als Sixpack gibt :D ) und dem besagten Riegele Gold entscheiden konnten! Am Ende kam beides in den Einkaufswagen :D :D


    Wenn du auf Nummer sicher gehen möchtest, würde ich dir aber dennoch vorher einen Anruf anraten, da sich das Getränkesortiment in Einkaufsläden auch saisonal ändern kann!


    Nächtliche Grüße!

  • ... des Sobi-Getränkemarktes beim Dehner an der Bgm. Abckermann-Str.

    Soso. Da über die Straße und schon könntest du den FCA-Damen zusehen. :zwinkern:

    Ticketverkäufe via unautorisierter Plattformen sind > atgb@fcaugsburg.de < mit Link, Screenshot o.ä. zu melden!
    "Wenn man keine Ahnung hat: Einfach mal die Fresse halten!" - Dieter Nuhr :flag_de: Meinung ≠ Ahnung | Wetter ≠ Klima | Gefühl ≠ Fakten

  • Ja Chaos da muss ich dir wiedersprechen, mir gehören nämlich die Busse vom Feil nicht ! :whistling:
    Die "Getränke" hol ich bei Riegele mit meinem eigenen KFZ.
    Kam mir manchmal etwas klein vor, bei den vielen Kästen, aber anscheinend ist der Karren dafür gemacht,
    könnte nochmals das gleiche einladen.
    Wieviel das jetzt ist, plaudere ich jetzt nicht aus, sonst denkt ihr noch wir saufen :hihi:

  • Anne machte einen riesigen Fehler! Nur damit sie vorbereitet ist, verzichtete sie auf das Spiel. Zugegeben, die Bude war gut gefüllt, aber ich hätte die Besucher bis 17 Uhr warten lassen. Sie hat leider ein tolles Spiel verpasst, aber auch die, die nicht in der Rigelemanufaktur waren, eine ebensolche Aufzeichnung. Immerhin waren über 50 Fans versammelt und konnten sich von einem aussergewöhnlichen Neuzugang überzeugen.
    Dieser Deal zeigt, wie Rettig und Luhukay ticken. Eine Verpflichtung die kein Risiko birgt und sicher kaum was gekostet hat. U 21 Nationalspieler, in der Ajax-Jugend ausgebildet, über Hertha und Gladbach internationale Luft geschnuppert, in Aarhaus überbrückt und nun in Augsburg gelandet, um uns zu helfen. Wenn er dies wirklich schafft, ist eine Vertragsverlängerung nur Formsache. Schafft er das nicht, wird der Vertrag nicht verlängert, so einfach ist das.
    Von seiner Bergrüssung war er auf jedenfalls gewaltig überrascht und erfreut. Er fühlte sich auch sofort zuhause, begrüsste alle freundlich, schüttelte Hände, schrieb Autogramme und stellte sich für Fotos in Pose.
    Seine Lebensgeschichte, die in dem Gespräch nur kurz angerissen wurde, ist erschütternd und zeugt von einem wahnsinnig bewegtem Leben. Einer der das hinter sich gebracht hat, den wirft so schnell nichts um. Jedenfalls ist er ein super Typ, nicht oberflächlich, offen und ohne Berührungsängste. Für mich eine überzeugende Verpflichtung, nun muss er es nur noch auf dem Platz beweisen. Anschauen lohnt auf alle Fälle und auf Modefragen konnte Thomas Scharnagl getrost verzichten, dazu ist der Mann zu interessant.


    Schönen Abend noch und der, der versehntlich Jörgs Schal mitgenommen hat, sollte diesen nächste Woche einfach wieder mitbringen.


    MrACE

    Er hatte nur Fußball im Kopf, eine Augschburger Zunge und brasilianische Füße! Hemad, machs guat. :hutab:

    Ich bin ein FC Augsburger!


    Fußball ohne Gegner nennt man Training, darum achte ich jeden Gegner, denn mit ihnen macht es erst richtig Spaß!

  • stell dir mal das typische augsburger gemecker vor, wenn ich heute 75% der gäste hätte warten lassen...


    in der rosenau war das alles kein problem, aber impuls - innenstadt im winter ist nicht machbar in 15 minuten....an spieltagen!

  • Was ist Heimat, war die Frage von Thomas. "Dort wo meine Frau und Kinder sind", kam schlagfertig von Nando. Ein lustiger Kerl, mit einem traumatischen Lebenslauf. Bis zum 8. Lebensjahr Bürgerkrieg in Angola, mit dem Verlust beider Eltern, Flucht mit Onkel und Tante nach Holland und von diesen als Ersatzeltern grossgezogen.
    Mit 18 zu Hertha nach einer Ausbildung in der guten Ajax-Schule. 13 U 21 Spiele für Deutschland und doch den letzten Sprung leider nicht geschafft. Für ihn ist der FCA ein bisschen so wie für Sinkala, eine Chance. Die wird er nutzen und er ist sich seiner Qualitäten bewusst.
    Einen Händedruck hat er wie ein Waffenschmied und immer freundlich strahlende Augen. Spielen wird er mit der Nr. 7 und weiterhelfen kann er uns auch. Nur dann wird er länger bei uns bleiben.

    Er hatte nur Fußball im Kopf, eine Augschburger Zunge und brasilianische Füße! Hemad, machs guat. :hutab:

    Ich bin ein FC Augsburger!


    Fußball ohne Gegner nennt man Training, darum achte ich jeden Gegner, denn mit ihnen macht es erst richtig Spaß!

  • In der Manufaktur wird der Boden repariert. Dafür wurde ein Teil abgesperrt und diesem fiel die 3. Kamera zum Opfer. So musste mit nur 2 der riesige Big Ben aufgezeichnet werden. Über 50 erwartungsfrohe Gäste warteten auf Roland, der vorbildlich sehr pünktlich erschien.
    Wie toll doch die Stimmung nach so einem Sieg sein kann. Alles ist leichter und beschwingter.
    Auch Tom Pösl drängten sich bei dem Gast die Fragen fast von selbst auf, denn diese lange Verletzungszeit war natürlich das Hauptthema. Spannend war die psychische Belastung und wie diese lange Zeit überbrückt wird. Aber auch das heutige Spiel, das Unwort Aufstieg, die Aufrüstung und der nächste Gegner wurden umrissen. Zu allem hatte Benschneider klare Antworten, die flüssig und unaufgeregt kamen. Auch nach der Aufzeichnung spulte er profimässig das Unterschrifts- und Fotoprogramm ab, plauderte über seinen Vertrag und verteilte Autogrammkarten.
    Schnell und reibungslos lief alles ab und so werde ich mich nun für ungewisse Zeit nun verabschieden. Das war meine letzte Sendung, denn ab kommernder Woche ist ZK mit 2 Operationen angesagt. Nun seit ihr von der Berichterstattung erlöst, doch das Geschehen vefolge ich weiter.


    Schönen Abend noch


    MrACE :winken:

    Er hatte nur Fußball im Kopf, eine Augschburger Zunge und brasilianische Füße! Hemad, machs guat. :hutab:

    Ich bin ein FC Augsburger!


    Fußball ohne Gegner nennt man Training, darum achte ich jeden Gegner, denn mit ihnen macht es erst richtig Spaß!