Catering im Lechfeldstadion

  • Kurz: als er in der 2.HZ nach dem 0:3 am Kiosk unter Block U was kaufen wollte, beschwerte er sich offenbar zu laut, dass nur zwei Kassen offen gewesen seien. Das rief eine Security auf den Plan, was ihn nicht beruhigte. Am Ende durfte er unter "Polizeischutz" aufs Pissoir und dann noch während der HZ nach Hause -verfolgt von 8 Polizisten und 3 Securitys-, da er von der Security ein Arenaverbot bekam.


    Ich tendiere wie cruisimon dazu, dass die Security überreagiert hat ...

    Ticketverkäufe via unautorisierter Plattformen sind > atgb@fcaugsburg.de < mit Link, Screenshot o.ä. zu melden!
    "Wenn man keine Ahnung hat: Einfach mal die Fresse halten!" - Dieter Nuhr :flag_de: Meinung ≠ Ahnung | Wetter ≠ Klima | Gefühl ≠ Fakten

  • Drollig...


    ... von der Security und den Polizisten erwartet man immer, daß sie teflonartig alles an sich abperlen lassen und " immer deeskalierend" wirken sollen! Nur zur Klarstellung: das sind auch nur Menschen...und wenn der fünfhundertste vollgsoffene, grantelnde Sauschädel rummault und Rabbatz macht, wirds denen halt auch mal zu bunt.


    Ich kenn ein paar Polizisten: das sind normale, ausgeglichene, humorvolle und friedfertige Menschen, Schhichten schieben ohne Ende, im Glücksfall planbare Freizet haben, die die in ihrem Tagesgeschäft regelmäßig angelogen, angepöbelt, beleidigt, provoziert, angespuckt, angespritzt, mit irgendwelchen Dingen beworfen werden...

    Manche nennen dies dann "Überreaktion", wenn sie sich nicht auf endlos-sinnlose -nervenraubende Diskussionen einlassen, sondern halt irgendwann mal einen Platzverweis erteilen!


    Ja ich weiß: eigentlich ist der Hase ja ein netter Kerl...auch wenn er es nicht immer zeigen kann!

  • Der Heinzl hat immer dasselbe Glück. Diesmal wurde er aber immerhin nicht im Polizeigriff abgeführt, so wie bei seinem missglückten Platzsturm nach dem Aufstieg.


    Die Beamten waren vor Ort, weil der Sicherheitsdienst sich wohl unsicher gefühlt hat, als sie den bekennenden Hooligan-Hasen erkannt haben.

    Aber wieso war der Sicherheitsdienst überhaupt am "Tatort"? Wollten die auch was zu trinken kaufen und haben von der LEW nichts bekommen? Dann verstehe ich die schlechte Laune und den Arenaverweis. :rolleyes0:


    Die sollen mal lieber schauen, dass nicht so viele volle Becher von irgendwelchen besoffenen Hühnern durch den Stehblock geworfen werden.

    Es gibt zwei Arten von Nationen in Europa. Es gibt kleine Nationen - und es gibt Länder, die noch nicht verstanden haben, dass sie kleine Nationen sind.

  • Heinzl hat halt Temperament und trägt sein Herz auf der Zunge. Aber die heftig Reaktion der Gelbweste geht zu weit.

    Ich hatte auch Ärger beim Spiel gegen Frankfurt. Kontrolle wollte in meine Handschuhe schauen. Da ich Geldbeutel, Handy und Fahrradtacho in den Händen hielt, musste ich es irgendwo ablegen. Kein Ablagekorb da, Handy, Geldbeutel und Tacho fielen dann herunter. Tacho kaputt. Handy zerfiel in zwei Teile (konnte es aber wieder zusammensetzen). Mann, war ich sauer. Kulanterweise kriege ich von dem Tachohersteller einen neuen Tacho.
    Zu diesem Kontrolleur möchte ich mal lieber nichts mehr schreiben, denn da würden jetzt nur unflätige Ausdrücke herauskommen.