Fernsehgelder

  • Wird euch das eigentlich nicht irgendwann mal selber peinlich ?

    Dieses ständige rumgebitche und provozieren ?

    Du kannst mich ruhig duzen.


    So utopisch ist das doch gar nicht. MS hat mit Mainz gezeigt, dass er es kann. Ebenso, dass er unsere Jungs in Spielen, in denen es drauf ankommt, sehr gut einstellen kann. Finde es nicht verwerflich so etwas herbeizureden. Hat bei anderen zum Thema "Rauswurf Manuel Baum" auch gut funktioniert.

  • Ein anderes Ziel wirst du aber nicht zu hören bekommen. Und das ist auch gut so, wenn selbst einige Spieler dieses Ziel häufig aus den Augen zu verlieren scheinen.

    na genau deshalb habe ich das ja geschrieben.... weil hier für die kommende Saison bereits Zielsetzungen EL usw. ausgerufen wurden .....


    Von mir persönlich ist da garnix zu hören was die kommende Saison angeht bevor ich nicht genau weis wie der Kader aussehen wird.....

  • Martin Schmidt spricht explizit von der *kommenden Saison*. Im Blickpunkt Sport Interview ganz am Schluss redet er aber davon, diese Saison als Aufbausaison zu sehen, um im 10. Jahr die Ziele höher zu stecken. Klopp hat in Dortmund auch 3 Jahre gebraucht, um Meister zu werden!

  • Hast du dich aus der FCA Geschäftsstelle hierher verirrt, weil du jeden blöd anraunzt, der nicht auf der Schleimspur rutscht?


    Was genau hat er denn oben geschrieben, was gegen den FCA gerichtet wäre?

    Wenn die kleine, irre Klima-Gretel merkt, dass CO2 im Bier ist, sind wir verloren!!!
    Zum Glück geht sie ja nicht zur Schule...

  • Vielleicht halten sie es ja auch mit Sepp Maier, der neulich sagte, er sei kein Fan des FC Bayern sondern nur ein langjähriger Angestellter.


    Wir haben drei Spezialisten hier im Forum, die jeden blöd anraunzen, der nicht das Hohe Lied des FCA singt, sondern auch mal diskutieren will. Da muss man schon mal fragen dürfen, ob sie das gegen Geld machen oder nur aus Fanatismus.

    Wenn die kleine, irre Klima-Gretel merkt, dass CO2 im Bier ist, sind wir verloren!!!
    Zum Glück geht sie ja nicht zur Schule...

  • Zitat

    Wenn ich höhere Ziele als jedes Jahr den Klassenerhalt fordere, bin ich gegen den FCA?

    Die Teilnahme an der EL war auch Glück und einige andere Mannschften haben uns da auch in die Karten gespielt. Klar war das auch ne starke Saison, nur jetzt zu erwarten man könne das jetzt alle 2-3 Jahre wiederholen ist mMn bisschen hoch gegriffen. Oder was verstehst du unter "höhere Ziele"?
    Ne solide Saison und nicht wieder so ein auf und ab wie vergangene Saison täte den Nerven schon ganz gut. Viertelfinale im DFB-Pokal wie vergangene Saison sollte man auch nicht unterschätzen, wenn man bedenkt wer bis dahin schon alles ausgeschieden war.

  • In der Saison 17/18 hatten wir einen guten Kader und sind damals schon meiner Meinung nach hinter den Möglichkeiten geblieben. Nachdem es letzte Saison mit Ausnahme Hitz keine nennenswerten Abgänge gab, hätte ich der Mannschaft bei entsprechender Entwicklung zugetraut, um die EL Plätze mitzuspielen. Leider zeigte sich, dass die Mannschaft nach schlechter Rückrunde 17/18 eine noch schlechtere Hinrunde folgen ließ (ich sehe hierin sehr stark Baum in der Verantwortung) und in der Rückrunde teilweise komplett zerfallen ist (ich denke an die sehr hohen Niederlagen gegen nominell nahezu gleichwertige Gegner). Eine nun neu formierte Mannschaft sehe ich in dieser Saison nicht in der Lage, wesentlich mehr zu erreichen als den Klassenerhalt (mögen sie mich Lügen strafen). Aber auch Martin Schmidt im BS Interview habe ich so verstanden, dass er diese Saison zum Aufbau nutzen möchte, um nächstes Jahr höher zu greifen.

  • (ich sehe hierin sehr stark Baum in der Verantwortung)

    das kannst du schon machen, nur kein Trainer der Welt kann verhindern, wenn eine Mannschaft zerstritten ist und auseinander fällt.

    El wäre sicher schön gewesen, aber Nichtabstieg hat Vorrang!

    Er hatte nur Fußball im Kopf, eine Augschburger Zunge und brasilianische Füße! Hemad, machs guat. :hutab:

  • Man sollte vielleicht auch die eigene Erwartungshaltung reflektieren. Dann tut vergangene Saison auch nicht ganz so weh. So eine Saison war überfällig nach so langem Märchen. Man hat es soweit überstanden, daraus hoffentlich gelernt, alles gut.


    Aber wenn man die EL ernsthaft in Betracht zieht denkt man sowieso in ganz anderen Sphären.