Nachbetrachtung 17. Spieltag: FC Augsburg - Hertha BSC Berlin


  • Was mich sehr stört ist diese Freikartenpolitik: Ich hätte nie gedacht, dass der Verein auch bei Gegnern wie Hertha mit Freikarten um sich wirft. Schwach!


    Finde ich auch ganz schwach, dass man sozialen Einrichtungen Freikarten zur Verfügung stellt. Gerade in der Weihnachtszeit sollten die ihre Karten gefälligst bezahlen, echt schwach vom FCA


  • Zum Spiel ist ja genug gesagt worden aber was mich riesig aufgeregt hat war mal wieder der "Superfan" der fünf Minuten vor ende der Partie - schnell schnell - nach hause geht, sich nicht bedankt oder wenigstens den Schlusspfiff abwartet. Na wenigstens im Stadion und 13€ für uns da gelassen? Mich frustet diese Augsburger emotionale Lahmarschigkeit, dass ich am liebsten auch mal Spucken würde - bin aber kein Lama.


    ich verstehe nicht, warum man immer die eigenen Leute schlecht reden muss. Wenn jemand gehen will, soll er gehen.
    In dem ach so tollen und emontionsgeladenen und ruhmreichen (wenn auch neuen) Tivoli sind gefühlte 30% aufgestanden und gegangen, nachdem der FCA das 1:3 geschossen hat.

  • Gegen Würzburg war ich glaub au mit Freikarte drin.^^
    Wenn es doch immer 50 Freikarten pro Spiel wären, dann fänd ichs ja auch in Ordnung. Aber eine Freikartenflut bei einem Spiel, bei dem der Gegner Hertha BSC heißt, ist doch wirklich ein Witz. Ich schätze ca. 500 Freikarten. Die Leute können sogar solche Spiele kostenlos besuchen, wenn sie die richtigen Leute kennen. (es handelt sich um Freikarten für Schulen und Bedürftige, die dort nie ausgeschöpft werden und dann einfach in Massen weiter gegeben werden)
    Aber seis drum, der FCA wird schon wissen was er tut. Ich sehe darin keinen Nutzen, eher das Gegenteil.

  • Wieso hasch nicht zurückgetreten?


    Ich war schon im Stadion. Sie war alleine. 4 Typen und 2 Mädels waren ihr dann doch zuviel, um zu Gegenmassnahmen anzusetzen. Die Beamten im Halbschlaf haben sich für den Vorfall nicht interessiert, trotz einer älteren Dame die Zeugin war. Danke liebe Polizei, dass ihr euren Arsch nicht aus dem warmen Transporter bringt ( Sie müssen uns schon sagen, welcher genau des war von denen. Das konnte sie leider nicht). Das ist so eine Situation, warum ich früher Fußballfans für asoziale Deppen gehalten habe.

  • Finde ich auch ganz schwach, dass man sozialen Einrichtungen Freikarten zur Verfügung stellt. Gerade in der Weihnachtszeit sollten die ihre Karten gefälligst bezahlen, echt schwach vom FCA

    Es sind aber nicht die Leute der sozialen Einrichtung, die dann zum Spiel gehen. Das ist ja eben die Kacke. Die Karten werden in Massen weitergegeben.

  • Zum Spiel kann man eigentlich nur sagen, dass es ein glückliches Unentschieden mit einem ganz schwachen Schiri war. Aber dieses Glück braucht man auch manchmal, wenn man aufsteigen will!


    Ich wollte mich auch noch mal bedanken: Stand heute (auch mit Unionschal) im M-Block genau bei den Hardcore-supportern und wurde bestens aufgenommen. Habe mich natürlich stimungsmäßig so gut es ging eingebracht und alles mitgemacht. Da kann man dann auch über die paar niveaulosen Sprüche, die ich mir von Herthaner anhören "durfte" echt drübersehen. :thumbup:

  • Es sind aber nicht die Leute der sozialen Einrichtung, die dann zum Spiel gehen. Das ist ja eben die Kacke. Die Karten werden in Massen weitergegeben.


    Du hast die 500 Freikartenbesitzer also alle kontrolliert, ob es ihnen auch schlecht genug geht, dass sie die Karten verdient haben. Überhaupt ist es eigentlich mehr als lächerlich sich über 500 Karten aufzuregen bei über 20.000 Zuschauern

  • Zum Spiel kann man eigentlich nur sagen, dass es ein glückliches Unentschieden mit einem ganz schwachen Schiri war. Aber dieses Glück braucht man auch manchmal, wenn man aufsteigen will!


    Ich wollte mich auch noch mal bedanken: Stand heute (auch mit Unionschal) im M-Block genau bei den Hardcore-supportern und wurde bestens aufgenommen. Habe mich natürlich stimungsmäßig so gut es ging eingebracht und alles mitgemacht. Da kann man dann auch über die paar niveaulosen Sprüche, die ich mir von Herthaner anhören "durfte" echt drübersehen. :thumbup:


    Man sieht schon wer die sympathischeren Berliner sind. :)


    Viel Glück am Montag und in der Rückrunde.

    Platz 27: Nur noch 39 Punkte (bis KFC Uerdingen)/Enrico Maaẞen: 41 Spiele, 10-9-22 50:78 Tore (-28), 39 Punkte (0,9Ø)/Jess Thorup: 27 Spiele, 9-7-11 40:43 Tore (-3) 34 Punkte (1,3Ø)/Aktuelles Buch: James Redfield - Die Prophezeiungen von Celestine

  • ich weiss nicht woran es lag
    aber ich hatte das ganze spiel das gefühl die mannschaft sei gehemmt


    - ist es der pokal am dienstag? aber ausser gegen die miezen hätte vor dem pokal kein besserer gegner/konstellation kommen können


    - ist es weil wir nun 1. sind und die luft ganz oben sehr dünn sein kann?


    - war hertha heute so bockstark?



    ich fand das hertha die bessere mannschaft war und wir vorallem in der abwehr grottenschlecht gespielt haben, vorallem sankoh und verhaegh. nach dem 0:1 kam fast nichts, anfang der 2. halbzeit wir haben viel ballbesitz machen aber nichts draus weil wir kein pressing aufziehen, es standen immer noch 3-5 mann in der eigenen hälfte und das restliche spiel fand zwischen hertha strafraum und mittelfeld statt, aber eben nicht vor dem tor, da sind einfach zwenige nachgerückt, da fehlte der wille, vielleicht der glaube, aber ganz sicher die laufbereitschaft
    nach dem 1:1 war ich mir sicher wir gewinnen das ding... aber 2min später begeht baier diese bodenlose dummheit, ich hoffe die mitspieler seifen ihn im nächsten training ordentlich mit schnee ein




    ps beinah das wichtigste vergessen


    SPITZENREITER SPITZENREITER EY EY

  • Gegen Würzburg war ich glaub au mit Freikarte drin.^^
    Wenn es doch immer 50 Freikarten pro Spiel wären, dann fänd ichs ja auch in Ordnung. Aber eine Freikartenflut bei einem Spiel, bei dem der Gegner Hertha BSC heißt, ist doch wirklich ein Witz. Ich schätze ca. 500 Freikarten. .... Ich sehe darin keinen Nutzen, eher das Gegenteil.


    Das nächste Mal, wenn Du eine Karte geschenkt bekommst, nimmst Du sie, wirfst sie zerrissen in den Papierkorb und kaufst Dir eine, gell? Dann haste geschickt 'ne Freikarte vernichtet und kannst stolz sagen, "wieder eine weniger ...."


    :whistling:

  • Lasogga ist ein sehr guter Schauspieler und ein beschi..ener Fußballer und Lell ist eine hässliche Botoxfresse der die ganze Zeit die Klappe auf hat. Hubnik hätte meines Erachtens viel früher vom Platz gemußt, spätestens nach dem Elfer. Berlin soll bezüglich der Karten ganz schweigen, die hatten Glück, dass sie nicht noch einen weiteren Bahnangestellten verloren haben (Kobiwilli :verwirrt: :ernst: )
    Ansonsten ein Spitzenspiel aller bester Sahne, mit einem schmeichelhaften Unentschieden am Ende, aber Emotion, Kampf, Leidenschaft pur..... :like:
    Und zu Baier: Danke, dass gute Fußballer mit solchen Taten, der Mannschaft einen Bärendienst erweisen. Schäm dich und wenn du ein Mann bist, füllst du den Topf der SKM (?) aber so richtig auf. Ansonsten kannste wieder zu den Katzen gehen, da ist solches Verhalten an der Tagesordnung.
    Und Herr Störmann für ihren Kommentar, dass die Sozialschawachen "es nicht auf die Reihe bekommen zum FCA zu gehen" solten Sie auch groß das Geldbeutelchen aufmachen, dass war der dümmste Kommentar seit dem Lederhosenauftritt in der Rosenau.

  • weil hier wieder einige schreiben das der fca die hosen voll hatte oder schlecht gespielt hat darf man nicht vergessen das die berliner auf JEDER position erstligatauglich besetzt sind.
    mir hat das spiel gestern super gefallen und bin hochzufrieden mit dem punkt.
    wenn man im az forummal so querliest und die leute argumentieren das sie "erwarten das die mannschaft ...." sollen sie nach münchen fahren.
    sankoh hatte gestern torgefährliche aktionen, nur leider aufs falsche tor :)


    der gaggelman war ausgleichend schlecht gestern und hat eine schöne weihnachtscomedy veranstaltet.
    ich erinnere mich noch an eine ecke für berlin in den ersten minuten wo paul niemals am ball dran war, dann keine ecke für uns in hälfte zwei wo ein berliner ganz klar rausgespielt hat.

    +++ Mehr war nicht drin: Teilnehmer am Bierfass-Wettsaufen muss nach 9 Litern absetzen +++