20. Spieltag, Mo. 31.01.11, 20.15 Uhr FCA - VfL Bochum

  • Guten Abend :flag:




    Morgen ist ein so wichtiges Spiel.
    Eines der Schlüsselspiele der Saison wie ich finde und auch noch am Montag.
    Verstehe daher überhaupt nicht, warum man Montagspiele boykottieren will. Haben doch einen besonderen Reiz. Jeden den ich kenne, der freut sich drauf, dass man endlich mal ein Abendspiel bei Flutlicht hat, was doch immer einen besondren Reiz versprüht. Dazu schaut ganz Fußball Deutschland zu, so wird auch der FCA immer bekannter und vielleicht sogar für den ein oder anderen interessanter als Fan. Außerdem kann man so auch mal dem restlichen Deutschland zeigen, was wir für ein tolles Stadion haben und was stimmungsmässig möglich wäre (wenn mal alle im Stehbereich supporten würden)...


    Das sind doch alles Punkte die ganz klar für die Montagsspiele sprechen, ganz abgesehen davon dass um 20.15Uhr es wohl fast ein jeder von der Arbeitszeit her schafft ins Stadion zu kommen, was bei Freitag 18 Uhr und Samstag 13 Uhr Spielen bei vielen nicht der Fall ist. Zudem ist im langweiligen Dorf Augsburg so auch mal was an einem Montag Abend geboten, was auch nicht selbstverständlich ist.
    Das überwiegt für mich jedenfalls mehr wie irgendwelche Fernsehgelder die so oder so verdient werden, egal wie an es dreht und wendet.
    Eigentlich sollte man sich eher mal Gedanken um den Zuschauerschnitt machen, der schon wieder erbärmlich zu sein scheint in Anbetracht der verkauften Karten.
    Kann das hier in Augsburg sowieso nicht verstehen, wieso der Zulauf zu normalen Ligaspielen, obwohl wir ganz oben mitspielen und teilweise sehr attraktiven Fußball spielen, so niedrig ist?
    Morgen sind dann bei so einem wichtigen Spiel wieder nur effektive 15000 Zuschauer da und da wird auch noch boykottiert und der Gegner wird uns wieder mal im eigenen Haus niederbrüllen.
    Daher sollte man statt Boykott lieber mal auf gute Stimmung setzen, dann klappt es ja vielleicht sogar in Augsburg, dass mehr Zuschauer kommen und nicht alle nur vor Sky abhängen.


  • Verstehe daher überhaupt nicht, ...
    Kann das hier in Augsburg sowieso nicht verstehen,


    Du scheinst ziemlich wenig zu verstehen! Vieleicht hängt ja A mit B und C irgendwie zusammen, wenn du verstehst was ich meine. Ansonsten gibt es einen eigenen Thread, der dir das eine oder andere verständlich macht.

  • Guten Abend!

    Verstehe daher überhaupt nicht, warum man Montagspiele boykottieren will.

    Niemand will Montagsspiele boykottieren! Es gibt lediglich einen 5-minütigen Stimmungsboykott, der sich vorrangig gegen die Zersplitterung der Spieltage wendet und weniger gegen den Montag an sich! Wie oft soll man es denn noch schreiben?

    Jeden den ich kenne, der freut sich drauf, dass man endlich mal ein Abendspiel bei Flutlicht hat, was doch immer einen besondren Reiz versprüht.

    Die Leute, die ich kenne sind überwiegend genervt, da sie am Tag darauf wieder ihren Verpflichtungen (Schule, Studium, Beruf) nachgehen müssen/dürfen und somit eine Siegesfeier nach dem Spiel ebenso wenig möglich ist, wie ein Treffen zur Einstimmung vor der Partie. Manche dürfen am späten Abend noch eine halbe Weltreise zurücklegen.
    Flutlichtspiele kann man am Freitag, oder bei Heimspielen im DFB-Pokal auch haben.


    Im übrigen wäre es interessant zu wissen, wieviele von "jeden den ich kenne" heute im Stadion dabei sein werden :winken:

    Dazu schaut ganz Fußball Deutschland zu, so wird auch der FCA immer bekannter und vielleicht sogar für den ein oder anderen interessanter als Fan. Außerdem kann man so auch mal dem restlichen Deutschland zeigen, was wir für ein tolles Stadion haben und was stimmungsmässig möglich wäre (wenn mal alle im Stehbereich supporten würden)...

    Ich kenne viele Personen, die sich für die Bundesliga, oder ausländischen Fußball, aber keinen Hauch für die zweite Liga interessieren. Ich behaupte sogar ketzerisch, dass der FCA in der Sportschau bei ARD nach einem Samstagsspiel von deutlich mehr Personen, die sich nicht vorrangig mit der zweiten Liga befassen, mit wahrgenommen wird. Das Live-Spiel auf Sport1 schauen doch überwiegend Personen, die sich sowieso schon für die zweite Liga und/oder die spielenden Teams selbst interessieren.

    Das sind doch alles Punkte die ganz klar für die Montagsspiele sprechen, ganz abgesehen davon dass um 20.15Uhr es wohl fast ein jeder von der Arbeitszeit her schafft ins Stadion zu kommen, was bei Freitag 18 Uhr und Samstag 13 Uhr Spielen bei vielen nicht der Fall ist.

    Naja, ich behaupte, dass auch in den heutigen Zeiten immer noch der überwältigende Teil aller Schüler/Studenten/Berufstätiger am Samstag komplett frei hat, wodurch dieser Tag für ein Fußballspiel deutlich günstiger ist, als ein Montag Abend. V.a. für Auswärtsspiele ist der Samstag um Welten besser, als der Montag. Außerdem ist am Tag darauf ein freier Sonntag, was eine ausgedehnte Siegesfeier am Samstagabend möglich macht. :D
    Über Freitag kan man zugegebenermaßen streiten, jedoch gibt es viele Personen, die am Freitag lediglich einen verkürzten Arbeits-/Schultag haben, während der Montag wieder richtig mit Arbeit zugefrachtet ist. Auch für Freitag gilt wohl, dass der überwiegende Teil der Leute am Tag drauf frei hat (zumindest mehr, als an einem gewöhnlichen Dienstag).

    Eigentlich sollte man sich eher mal Gedanken um den Zuschauerschnitt machen, der schon wieder erbärmlich zu sein scheint in Anbetracht der verkauften Karten.
    Kann das hier in Augsburg sowieso nicht verstehen, wieso der Zulauf zu normalen Ligaspielen, obwohl wir ganz oben mitspielen und teilweise sehr attraktiven Fußball spielen, so niedrig ist?

    Eigentlich muss man das überhaupt nicht! Ein Blick auf die Zuschauerstatistik reicht und man stellt fest, dass der FCA unter den Top-Fünf der Liga zu finden ist! Vor uns sind nur noch einwohnerzahlentechnisch größere Städte zu finden, während wir in dieser Saison sogar einige Ex-Bundesligisten überholt haben. Eine realistischere Anspruchshaltung wäre hier angebrachter.

    Morgen sind dann bei so einem wichtigen Spiel wieder nur effektive 15000 Zuschauer da und da wird auch noch boykottiert und der Gegner wird uns wieder mal im eigenen Haus niederbrüllen.
    Daher sollte man statt Boykott lieber mal auf gute Stimmung setzen, dann klappt es ja vielleicht sogar in Augsburg, dass mehr Zuschauer kommen und nicht alle nur vor Sky abhängen.

    Gerade das wird zu einem beträchtlichen Teil am Montagsspiel selbst liegen! Zeitliche und distanztechnische Gründe machen es leider vielen Fans unmöglich, ein solches Spiel zu besuchen. Hinzu kommen jene Zuschauer, die das Spiel lieber im Free-TV verfolgen werden! Das ist schließlich viel gemühtlicher und weniger kalt...
    Montagsspiele werden mit Sicherheit nicht für höhere Zuschauerzahlen im Stadion sorgen und stehen deiner Forderung nach mehr Fans im Stadion somit eigentlich eher entgegen. In diesem Fall wäre es für dich im Grunde genommen sinnvoller, du würdest die Faninitiativen befürworten!


    Meine bescheidene Meinung!


    Dennoch willkommen im Forum ;)


  • Morgen sind dann bei so einem wichtigen Spiel wieder nur effektive 15000 Zuschauer da und da wird auch noch boykottiert und der Gegner wird uns wieder mal im eigenen Haus niederbrüllen.

    Mit 15.000 Zuschauern (wenn denn so viele kommen) würde es sich um eines der bestbesuchten Montagsspiele der letzten zwanzig Spieltage handeln.

  • In unserer Zeitung steht folgendes ;D
    Rund 20 000 Zuschauer werden wohl in der Impuls-Arena dabei sein, doch bei der Live-Übertragung im TV will der harte Kern der FCA-Fans nicht so richtig mitspielen. Sie planen in den ersten fünf Minuten einen Anfeuerungs-Boykott ...
    :hihi: Die spinnen 20 000 Zuschauer ?? Niemals


    Aber hauptsache wir holen uns die 3 Punkte.
    :flag: Auf gehts Augschburg kämpfen und siegen :flag:

  • N Block ist aber voll. Ich brauche Beinfreiheit ;)

    Platz 28: Nur noch 30 Punkte (bis Hansa Rostock)/Markus Weinzierl: 173 Spiele, 58-39-76, 209:256 Tore, (-47), 213 Punkte (1,1 Ø) / Enrico Maaẞen: 18 Spiele, 5-3-10 23:33 Tore (-10), 18 Punkte (1,0 Ø)/Aktuelles Buch: George Orwell - 1984

  • Mahlzeit,


    na super, jetzt habe ich erfahren, dass ich morgen um 6 Uhr in der Arbeit antanzen darf. Dann wird's nix mit heute abend, g'rad dass ich's mir im Fernsehen anschauen kann (ähm, ja, es reicht nicht die physische Anwesenheit um 6 Uhr morgens, ich muss dann auch halbwegs denken können)...
    Naja, so komme ich wenigstens um die große Fragestellung drum rum, ob ich jetzt klatschen darf oder nicht und wenn ja, wann dann... :grinsen: Außerdem - ein nörgelnder Schon-Bald-Rentner weniger im Block T.
    Ansonsten wird das heute abend eine ganz häßliche Kiste mit bunten Kartons und umgegrabenem Rasen. Am Ende geht's 2:2 aus (womit beide Serien irgendwie lädiert sind, aber auch irgendwo gehalten haben). Tore von Hain und Thurk, sowie zweimal Chong Tese (weil ich mir keinen anderen Bochumer merken kann, außer vielleicht noch "Heerwagen mit dem Riesenbock").


    Viele Grüße aus der Verbotenen Stadt,
    Bernhard.