Lorenzo Davids

  • Gute Frage. Ich kann sie nicht beantworten. Vielleicht lag es an den Spielern selbst, an den schlechteren Verhandlungspositionen, an schlechteren Konditionen, an schlechteren Perspektiven. Möglichkeiten gib es da zuhauf. Alles Geld, welches in die Infrastruktur investiert wird ist gutes Geld. Es bringt zwar nicht den Erfolg sofort und jetzt, aber mittel- und langfristig. Nicht zwangsläufig, aber bessere Trainingsbedingungen können nicht schaden.

  • Außer Jentzsch.hat keiner 1.Liga reife!!!!Da kannst du aufstellen,wen du willst!!!
    Wir sind schlechter Aufgestellt,wie in der2.Liga(Thurk) Wo sind die Verstärkungen.die versprochen wurden??
    Der Verein verarscht uns!!!!


    Das hier sieht so aus, als ob da jemand alle möglichen Aussagen gesammelt und dann in einer geeigneten Orthografie neu geordnet hat.

  • Davids war besonders in der ersten Hälfte noch einer der besten

    Auf alle Fälle kam sein Pass auf Mölder zu dessen Scherenschlag und unserer ersten Chance. Außerdem unterbrach er einige Male Dortmunds Angriffe und leitete direkte Gegenangriffe ein, die leider keinen Erfolg hatten


    Davids raus Rufe zur Pause sind genauso Banane

    Ich werde nie verstehen, dass jemand einen eigenen Spieler auspfeift oder sich laut negativ äußert. Die Gleichen prangern dann die schlechte Motivation des Trainers an. Was sie mit ihren Missfallens Kundgebungen aber in den betroffenen Spielern anrichten, ist scheißegal, denn er hat ja schließlich bezahlt und damit das Recht erkauft. Und komme mir bitte nun keiner damit, dass ein Profi das aushalten muss. Auch ein Profi ist ein Mensch und keine Maschinen, aber so sollten sie für viele funktionieren.


    Solche Sprechchöre sind niemals ok.

    Ich finde man muss eigenen Spielern auch mal schwache Tage zugestehen. Rest siehe oben.

    Er hatte nur Fußball im Kopf, eine Augschburger Zunge und brasilianische Füße! Hemad, machs guat. :hutab:

  • Auch die AZ mit einem Bericht zu Lorenzos Spiel
    "Der Cousin vom berühmten Edgar Davids hat sein Level in der Bundesliga noch nicht gefunden. Die Fans pfeifen ihn aus. Der Trainer und auch der Cousin glauben an seine Stärken. "
    Und am Ende: "Wir brauchen wir eben noch etwas Geduld."
    Also nix Neues: Lorenzo, überzeug uns, wir warten!

    Frauenfussball? Find' ich beides klasse!


    Wenn man Tiere nicht essen soll - warum sind sie dann aus Fleisch?



  • Die Pfiffe tun weh, Davids leidet
    "Jeder Spieler macht mal Fehler", sagt Davids trotzig, "beim nächsten Spiel macht man es dann wieder besser. Dafür trainiere ich jeden Tag sehr hart." Aber: Der akustische Liebesentzug hat ihm zugesetzt. Sein ansonsten offenes und lustiges Wesen ist einem gedrückten Gemütszustand gewichen. Der namhafteste Transfer der Augsburger leidet.
    quelle kicker.de



    super so motiviert man spieler, klasse. na das muß er ebend aushalten er ist ja ein profi, drum alle draufhauen auf ihn.
    schade das es bei ihm nicht so toll läuft wie bei den zuschauern.

    +++ Mehr war nicht drin: Teilnehmer am Bierfass-Wettsaufen muss nach 9 Litern absetzen +++

  • Pfiffe gegen Mannschaft oder gar einzelne Spieler sind mir in den letzten Heimspielen gar nicht aufgefallen,
    sollte aber jemand in meiner Nähe meinen, einen eigenen Spieler auspfeiffen zu müssen, dann werde ich ihn mit
    Sicherheit darauf hinweisen, dass man so eine Scheiße einfach nicht macht ! Auch wenn ein Spieler vielleicht
    schlecht spielt, aber gehört er MEINER Mannschaft an, dann werde ich doch verdammt nochmal
    einen Teufel tun diesen Spieler auch noch zu verunsichern oder ihm, in dieser sowieso beschissenen
    Situation, den letzten Rest Selbstvertrauen zu nehmen :!:

  • Herausragende Leistung gebracht heute! Davids steigert sich von Spiel zu Spiel und das trotz Liebesentzug und sogar Pfiffen von einigen Holzköpfen. Er zeigt jedenfalls Charakter, geht seinen Weg und lässt sich nicht von z.T. dummer und unsachlicher Kritik von Vollgrätschern beirren. Ich freue mich für ihn und damit auch für den FCA!