1. Bundesliga allgemein

  • Freiburg hat das gleiche gegen uns, Paderborn, Köln und jetzt Düsseldorf gespielt. Gib ihnen den Ball und sie haben verloren. Der Unterschied warum die anderen Vereinen gewonnen haben, ist das wir selbst eine unterdurchschnittliche Passquote hatten und keinen Ball strukturiert nach vorne bringen konnten, daher absolut richtig ihnen den Ball zu überlassen, nur muss man dann halt 3-4 Konter richtig ausspielen und die drei Punkte wären bei uns geblieben.

  • Natürlich, es liegt immer an anderen oder irgendetwas bösem......

    Hab ich das gesagt?


    Hab nur geschrieben das Freiburg beileibe nicht so stark war wie gegen uns.


    Den schwächeren Tag hätten sie durchaus auch gegen uns haben dürfen.


    Das ist alles was ich meinte


    Übrigens hat der Nübel gerade in 20 Minuten öfter daneben gegriffen als Koubek in den letzten paar Spielen.


    Vielleicht tritt Bayern jetzt vom Kauf zurück

    Platz 28: Nur noch 130 Punkte (bis Hansa Rostock) /Martin Schmidt: 31 Spiele, 9-7-15, 50:69 Tore (-19), 34 Punkte ( 1,09 Ø)
    Heiko Herrlich
    : 3 Spiele, 1-1-1, 4:2 Tore (+2), 4 Punkte (1,33 Ø)/ Aktuelles Buch: Stephen King, Peter Straub - Das Schwarze Haus

  • Hm, waren sie heute schlechter? Wir waren nur nicht gut und mutig genug.

  • Übrigens hat der Nübel gerade in 20 Minuten öfter daneben gegriffen als Koubek in den letzten paar Spielen.

    Ja, Nübel hat heute einen miesen Tag und versaut der Mannschaft heute in der bisherigen Saison vielleicht mal ein Spiel, da hast Du Recht.


    Über die andere Person verliere ich im Hinblick auf unsere Torhütersituation wie angekündigt kein Wort mehr, sorry. Da kannst Du provozieren, soviel Du willst.

  • War 1. nicht ausschließlich an dich gerichtet. Wollt deswegen nur nicht einen neuen Post aufmachen.


    2. Ist das, wie das gestern bei Neuer, nicht wirklich ernst gemeint. War eigentlich der Meinung das das offensichtlich ist

    Platz 28: Nur noch 130 Punkte (bis Hansa Rostock) /Martin Schmidt: 31 Spiele, 9-7-15, 50:69 Tore (-19), 34 Punkte ( 1,09 Ø)
    Heiko Herrlich
    : 3 Spiele, 1-1-1, 4:2 Tore (+2), 4 Punkte (1,33 Ø)/ Aktuelles Buch: Stephen King, Peter Straub - Das Schwarze Haus

  • Hm, waren sie heute schlechter? Wir waren nur nicht gut und mutig genug.

    Fand schon das sie einen eher schwächeren Tag erwischt haben. Haben sich viel mehr leichte Fehler als gegen uns geleistet.

    Platz 28: Nur noch 130 Punkte (bis Hansa Rostock) /Martin Schmidt: 31 Spiele, 9-7-15, 50:69 Tore (-19), 34 Punkte ( 1,09 Ø)
    Heiko Herrlich
    : 3 Spiele, 1-1-1, 4:2 Tore (+2), 4 Punkte (1,33 Ø)/ Aktuelles Buch: Stephen King, Peter Straub - Das Schwarze Haus

  • Schon frech, wie du unterschwellig behauptest, das uns Koubek mehrere Spiele versaut hat.

    Auch wenn du ihn nicht mehr ausspricht hast du es mit dieser Aussage getan.

    Nein, ich habe ausschließlich über Nübel geschrieben. Der hat bislang eine Topsaison gespielt und heute sein erstes schlechtes Spiel. Fertig. Wie geschrieben volles Vertrauen in Reuter und Schmidt, also gibt es da nichts mehr zu kommentieren.


    Aber lustig, wie manche das Thema wohl haben wollen. Aber auch für Dich: wird von mir nix mehr zu kommen und Du brauchst auch nichts zu unterstellen:zwinkern0: Ich werde in der gesamten Restsaison keine Leistung eines unserer Torhüter mehr kommentieren. Wir sind da top aufgestellt, Reuter und Schmidt haben vollstes Vertrauen, also alles paletti.

  • War 1. nicht ausschließlich an dich gerichtet. Wollt deswegen nur nicht einen neuen Post aufmachen.


    2. Ist das, wie das gestern bei Neuer, nicht wirklich ernst gemeint. War eigentlich der Meinung das das offensichtlich ist

    OK, dann sorry. Aufgrund so mancher Diskussion von uns vorher hab ich das angenommen, vor allem weil Du halt das Thema als Antwort mit Zitat von mir benutzt hast...alles gut :blumen:

  • Nübel hatte schon in der Vorrunde einige Wackler und klare Fehler gegen Leverkusen oder Frankfurt drin. So eine überragende Saison spielt er nicht, aber das ist ja auch normal, da er letzte Saison extrem gut war und diese Saison eben die Erwartungen hoch waren und dazu der Wechsel zu Bayern nicht gerade förderlich war hinsichtlich der Rückendeckung von den Fans. Wenn Schalke nicht mehr die Ergebnisse bringt wie in der Vorrunde, dazu er Fehler macht, ist er natürlich für die Fans der Sündenbock Nummer 1. Heute wurde er dementsprechend gnadenlos ausgepfiffen von den eigenen Fans. Dadurch wurde er natürlich nicht besser, sondern gleich an der nächsten Flanke vorbei gesegelt. Da muss er jetzt durch, aber immerhin darf er nächstes Jahr zu den Bayern. Es hätte für ihn schlimmer kommen können. Er wollte ja zum FCA, dann wäre seine Karriere anders verlaufen und niemand würde vielleicht von ihm als Nachfolger von Neuer reden.

  • Nein, ich habe ausschließlich über Nübel geschrieben. Der hat bislang eine Topsaison gespielt und heute sein erstes schlechtes Spiel. Fertig. Wie geschrieben volles Vertrauen in Reuter und Schmidt, also gibt es da nichts mehr zu kommentieren.


    Aber lustig, wie manche das Thema wohl haben wollen. Aber auch für Dich: wird von mir nix mehr zu kommen und Du brauchst auch nichts zu unterstellen:zwinkern0: Ich werde in der gesamten Restsaison keine Leistung eines unserer Torhüter mehr kommentieren. Wir sind da top aufgestellt, Reuter und Schmidt haben vollstes Vertrauen, also alles paletti.

    Leichte Rede, wenn man seinen Post einfach nachträglich abändert und die fett hinterlegten Wörter löscht.

    Die Anspielung auf Koubek deinerseits war klar rauszulesen.

    Manche haben halt keine Eier. Thema erledigt.

  • Du meinst Leute, die ein Thema ständig raus provozieren wollen, damit sie jemandem Inkonsequenz unterstellen und um die Ohren hauen können? Stimmt. Aber dann müssen die Herrschaften halt so bedient werden, dass sie mit ihren Provokationen gar nicht erst anfangen brauchen. Deshalb habe ich das abgeändert. Das war eine Antwort auf den Fan, der das Thema aufgebracht hat, in der ich auf Nübel und sein erstes schlechtes Spiel eingegangen bin. Dass er den Namen angeführt hat, ist nicht meine Sache, aber wie geschrieben... wenn man's rausprovozieren will, dann sucht man sich's halt raus. Und btw: ich habe meine Meinung lange und deutlich genug kundgetan. Und ich stehe zu jedem Wort.... brauchst nur ein bisschen nachlesen. Oder hab ich einen Post mit meiner Meinung gelöscht?


    Aber vollste Zustimmung, Thema erledigt. Freuen wir uns lieber auf das Spiel morgen.

  • Zweite Hälfte der Rückrunde, wie halt in der Vorrunde. Ab Paderborn sollte mit Ausnahme von Leipzig immer drei Punkte drin sein. In der Hinrunde hat man in der Hinsicht sogar überperformt. Das man wieder so gut wie alles gewinnt wird nicht passieren, aber mindestens drei Siege sollte man ab Paderborn schon hinbekommen und dann hoffen, dass Leipzig nicht ihre Meisterschaft in Augsburg feiert.

  • Zitat

    "Nationaltrainer ist sicherlich ein schöner Job,aber das tägliche Arbeiten macht sehr viel mehr Spaß. Ich bin bereit dorthin zu gehen, wo ich mich gewertschätzt fühle und wo ich das Gefühl habe, dass etwas entstehen kann."


    Konkret nannte er die Topligen Englands, Spaniens und Italiens als reizvolle Adressen. Die Bundesliga sei allerdings auch "immer interessant", erklärte der Kroate. Ihm komme es bei seiner nächsten Adresse darauf an, dass "etwas entstehen kann. Ich gehe davon aus, dass es im Sommer wieder etwas werden wird, darauf bereite ich mich vor."


    Ok, Kovac übernimmt ab Sommer :D;)

  • Finde es erfrischend frech, dass er nur die Topligen in England, Spanien, Italien und Deutschland als mögliche neue Beschäftigungsorte sieht. Ich mein, das ist ja quasi so konkret, dass sich da nur wenige Clubs angesprochen fühlen dürften...