Nachbetrachtung 20. Spieltag: TSG Hupenheim - FC Augsburg

  • Wesentlich ist, dass heute wieder gekämpft wurde, im Gegensatz zum Freiburg-Spiel. Dass in Hoffenheim ein Punkt zu holen sein würde, hätte ich nicht gedacht. Insofern bin ich zufrieden mit dem Ausgang. Wenn morgen noch Kaiserslautern und Freiburg verlieren, haben wir zumindest ein bisschen Boden im Abstiegskampf gut gemacht.


    Ich schließe mich den Vorrednern an: Koo sollte gegen den Club von Anfang an ran.


    Das Ziel sollte es jetzt sein, den Club im eigenen Kühlschrank zu schlagen.


    HBD

  • [quote='BirdofPrey','index.php?page=Thread&postID=459275#post459275']Knackpunkt waren meiner Meinung nach heute die 2 mal wieder absolut vermeidbaren Gegentore, beim 1. darf Simon so leids mir tut niemals rausgehen, das sind noch 2 Abwehrspieler da die den Winkel verkürzen können.
    :kopfwand::kopfwand::kopfwand:
    Ja klar und den Elfer muss er auch haben- hätte sich nur abissl strecken müssen :ironie:
    Schaus Dir dochmal genau an- beide Verhagh und Langkamp sind hinter Mlapa- auch wenns mir weh tut das war Klasse gemacht

  • Ja Hoffenheim war heute schlagbar. Mölders ist in der ersten Halbzeit zurück gekommen, das hat mich sehr gefreut. Langkamp wird immer interessanter für andere Erstligaclubs. Im Gegensatz zu Werner und Ndieng, Beide haben heute jedliche Erstligareife vermissen lassen.


    Super Augsburger Fans im TV. In Hamburg habe ich keine Breisgauer gehört. Unser 15-Spiele-Koreaner wird eine Verstärkung sein. Gute Technik, aber auch er wird lernen dass Hacke eins zwei drei zweitrangig ist.


    Das Feuer brennt weiter und das ist wichtig

  • Also das war mal wieder ein so richtig spannendes Spiel...schade das die Führung nicht allzu lange hielt...aber heute wird nicht gemeckert,derjeniege der heute meckert wird in den Lech geworfen ^^...die Jungs haben heute gezeigt das sie
    a) Fußball spielen können und b) Erstligatauglich sind
    Kampfeinsatz hat voll gestimmt,und mit etwas mehr cleverness in der Abwehr und einem besseren Linienrichter gewinnt man das heutige Spiel,und das auch voll verdient...ich weiss nicht wie es dem ein oder anderen ging,aber ich war heute echt stolz auf die Jungs,war meiner Meinung nach eins der besten Spiele ...auch Beier lieferte wohl eins seiner besten Spiele,und Koo hat schon sehr viel gezeigt,und endlich hat unser Sascha getroffen,gönne es dem Junge, ich bin recht zuversichtlich für die nächsten Spiele,wenn die genau so wie das heutige aussehen...
    vor dem Spiel wäre ich mit einem Unentschieden voll zufrieden gewesen,nach dem Spiel (den Spielverlauf jetzt mal ausgelassen) bin ich es immer noch...unsere Jungs haben es doch drauf,nur zeigen sie es zu selten,Jos sollte öfter mal ein 4-1-4-1 wählen :D

  • Jegliche Kritiker sollen sich ihre Kommentare sparen denn was unsre Jungs heute abgeliefert haben, war wirklich 1a. Wieso immer kritisieren gibt euch doch mal mit etwas zufrieden und genießt, der eine Punkt fühlt sich wie 3 an. wir haben jetzt exakt 2 Punkte aus 3 Spielen geholt und somit die gleiche situation wie zur hinrunde. Nur der klare Unterschied ist, dass wir Fußball spielen.
    Ich bin richtig begeistert wie sich Baier und Co aus manchen Situationen befreit haben und wenn es nötig war, die Pille einfach mal nach vorne dreschen. Ich denke da einfach mal an die Chance von Oehrl, wie Sascha da den Spielzug initiiert, ist einfach toll und zeigt auch, dass unser Sturmtank ein Zauberfüßerl hat und Moral hat der Junge sowieso, man hat richtig gemerkt wie sehr er sein Tor wollte.
    Das erste Gegentor war einfach Pech den Mlapa fällt der Ball auf die Schulter und deswegen kann er ihn über den herausstürmenden Jentzsch lupfen und das zweite mein Gott ein Elfer halt, der Firmino fällt auch ziemlich leicht, den pfeift nicht jeder.
    Überlegt euch mal wären wir in der Hinrunde nach dem 2 Gegentreffer nochmal zurückgekommen???? Never ever, wir wären in unser altes Muster zurückverfallen und wären total verunsichert gewesen. Aber die Mannschaft hat einfach Größe und Moral bewiesen "immer weiter"und das Tolle ist einfach, sie glaubt an sich und das wird uns die nächsten Spiele sehr helfen. Was gibt es noch zu sagen außer, ich bin stolz auf unser TEAM.
    Aber eine Person möchte ich doch noch besonders loben, auch wenn viele nicht meiner Meinung sind, :bowdown: DANIEL BAIER :bowdown:. Sein bisher bestes Spiel im Trikot des FCA, hat richtig für Wirbel und spielerische Finesse gesorgt,was der heute gelaufen ist und geackert hat. Multo laude

  • Die gute Leistung von Sascha Mölders haben wir selbstverständlich den Arschlöchern zu verdanken, die ihn letzte Woche ausgepfiffen haben und ihm damit endlich gezeigt haben, dass er nicht am Tor vorbei schießen soll.


    Eine insgesamt verstörende Auswärtsfahrt - das Hoffenheimer Publikum erweckte den Eindruck einer Begräbnisfeier. Wie kann man sich wiederholt dieses miese Stadion ohne Stimmung geben? Jeder, der dabei war, hat spätestens heute vorgeführt bekommen, dass das Projekt Hoffenheim in der Bundesliga niemals Schule machen darf.


    [Blockierte Grafik: http://preussen-augsburg.de/co…01/245/thumb_DSC02666.JPG] [Blockierte Grafik: http://preussen-augsburg.de/co…01/245/thumb_DSC02667.JPG] [Blockierte Grafik: http://preussen-augsburg.de/co…01/245/thumb_DSC02668.JPG] [Blockierte Grafik: http://preussen-augsburg.de/co…01/245/thumb_DSC02673.JPG] [Blockierte Grafik: http://preussen-augsburg.de/co…01/245/thumb_DSC02681.JPG] [Blockierte Grafik: http://preussen-augsburg.de/co…01/245/thumb_DSC02683.JPG]


    17 Bilder vom Spiel.

  • Tolle Auswärtsfahrt in ein verdammtes Dreckskaff mit einem scheiß Stadion.


    Das Spiel wirkte auf Grund der Zuschauerzahl und des Heimsupports wie ein Testspiel. Und der Fahnenwald vor dem Anstoß war auch nur ein lächerlicher Versuch wie ein Traditionsverein aus dem Ruhrpott zu wirken. Mehr Fahnen als Fans...


    Ansonsten großartige Leistung des FCA. Toller Fußball. Und vor dem Hintergrund, dass ich erwartet habe in Hoffenheim abgeschlachtet zu werden, bin ich hochzufrieden mit dem Punkt. Das war Abstiegskampf, wie er sein muss. Kampf, Einsatz und Wille! Ein tolles Fußballspiel.
    Etwas verwundert war ich, dass kein Hoffenheimer mit Gelb-Rot vom Platz musste. Aber der Schiri hat eh sehr komisch gepfiffen. Da waren ein paar sehr kreative Pfiffe dabei.
    Scheißegal ob da heute mehr drin war. Viel wichtiger ist, dass die Mannschaft gezeigt hat, dass sie den Abstiegskamof angenommen hat, und den Willen hat alles dafür zu tun, um ihn erfolgreich zu bestehen!


    Schöner Einstand von Koo. Hat mir gut gefallen.


    Auch lobend erwähnen muss man das Plakat für Mölders während dem Warmmachen: Kopf hoch Sascha!

  • Freut mich, subbr! Dranbleiben gegen den Glubb.


    War den ganzen Tag in der verbotenen Stadt - hat wer das Plakat für Mölders irgendwo in Bildform?

    Ticketverkäufe via unautorisierter Plattformen sind > atgb@fcaugsburg.de < mit Link, Screenshot o.ä. zu melden!
    "Wenn man keine Ahnung hat: Einfach mal die Fresse halten!" - Dieter Nuhr :flag_de: Meinung ≠ Ahnung | Wetter ≠ Klima | Gefühl ≠ Fakten

  • Drecksverein, Dreckskaff, Drecks"fans", Dreckswerbung, Drecksstadion (von außen) -
    und dennoch einen Punkt geholt. :cool:


    Tolle Leistung der gesamten Mannschaft, auch wenn mehr drin gewesen wäre.


    Die erbärmlichen Schoßhündchen von Hopp mussten leider schon 10 Minuten vor Apfiff gehen, sodass am Ende nur noch (handgezählte) 104 Konsumenten die Mannschaft feiern konnten.
    Respekt! :kotzen:

  • das Retorten Konzept von der TittenSadomasoGemeinschaft Hupenheim wird nicht aufgehen. Denen fehlt Herzblut. Identifikation gleich null - Spielen nur wegen der Kohle und beschallen zahlende Gäste. Stainislaus hat die Zustände dort schon kritisiert. Denke, der wird nicht mehr lange Regie führen. Unser Koreaner wirbelt in der Offensive? Ein Spielmacher, der es versteht, für Schwung und Spielentlastung zu sorgen. Das ist es, was gefehlt hat. Freut mich, dass unsere Tugenden zurückgekehrt sind. Was ist mit Gibril los? Mein Lieblings-IV wird nicht mehr eingesetzt und verliert an Spielpraxis und MW :traurig: . Ich werde mir am Montag das Training anschaun. Vielleicht erfährt man da zumindest subjektiv was.

  • So kann man sich den FC A ansehen.


    Endlich mal keine langen bälle planlos nach vorne geschlagen.


    Zudem mutig und offensiv aufgestellt und mit dieser Mthode Hoffenheim auch an den Rand einer Niederlage gebracht.


    Daher die Bitte weiter so mutig aufstellen und unsere Spieler von der Leine lassen, dann geht auch was.


    Einziger Kritikpunkt:


    Warum zum Schluss nicht Hain statt Brinkmann , um die Chancen zu erhöhen doch noch den Dreier zu hohlen, da wir leider mit weiteren Unentschieden nicht mehr viele Chancen haben werden in der Liga zu bleiben.


    Ansonsten bitte weiter kombinieren statt kick & rush fußball und koo sofort in die stammelf, da der junge echt was drauf hat!!!

  • Seit 6 Spielen sehe ich den heulenden Staniskowski nach Hoppeldorfern Spielen in der Sportschau oder im Sportstudio. Ich kann's nicht mehr ertragen!!
    Da ist mir unser JL entschieden lieber :flag:

  • da zwar mehr drin dennoch hatt die Mannschaft hier eine gute Leistung gebracht. Hoffenheim hatt kaum Gegenwehr gebracht in der zweiten Hälfte. Es sind grad mal drei spiele in der Rückrunde gespielt, da jetzt schon vom Abstieg zu reden ist völliger Schwachsin. Wir müssen halt einfach viel Geduld haben und abwarten wo wir am Ende der Saison stehen, es ist noch alles drinn für unser Team. Die Mannschaft soll einfach so weiter kämpfen da ist Potential vorhanden. :zwinkern: