Alles zum Gegner: Eintracht Frankfurt

  • Sollten die Kostic verlieren und keinen nennenswerten Zugang mehr haben sehe ich Frankfurt vor einer schweren Saison

    Platz 28: Nur noch 73 Punkte (bis Hansa Rostock) /Heiko Herrlich: 41 Spiele, 11-10-20, 40:57 Tore (-17), 43 Punkte (1,1 Ø)/Markus Weinzierl: 152 Spiele, 51-35-66, 182:222 Tore, (-40), 188 Punkte (1,3 Ø) / Aktuelles Buch: Harald Nicolas Stazol - Affairencharakter

  • Ich würde mir wünschen, dass man diesen verzogenen Burschen endlich mal klar macht, dass sie einen gültigen Vertrag unterschrieben haben. Aber das zählt heute leider recht wenig. "Ein Mann - Ein Wort" - ist leider ein Anachronismus.

    Muss man sich leider mit abfinden, wie mit so vielem in der heutigen Zeit...


    Viel wichtiger ist es auf jedes Wehwehchen einzugehen, jede noch so absurde Lebensform beim korrekten Namen zu nennen, auf keinen Fall irgendjemand*innen (m/w/d) in irgendeiner Form auf den Schlips/Schlipsin/Schlipsen zu treten und demjenigen/innen/etwas eine eigene Kloschlüssel zur Verfügung zu stellen!


    Sorry für die Verbitterung. Bin körperlich gar nicht so alt wie es klingt, aber geistig ein "Meckerrentner". Meine zukünftigen Schwiegersöhne*innen werden es nicht einfach haben :-)

  • Viel wichtiger ist es auf jedes Wehwehchen einzugehen, jede noch so absurde Lebensform beim korrekten Namen zu nennen, auf keinen Fall irgendjemand*innen (m/w/d) in irgendeiner Form auf den Schlips/Schlipsin/Schlipsen zu treten und demjenigen/innen/etwas eine eigene Kloschlüssel zur Verfügung zu stellen!

    Lange nicht mehr so viel Dummes in einem Beitrag im Forum gelesen. Glückwunsch zum Outing als Depp des Tages.


    Und dann gibt es auch noch Leute, die das gut finden.🤢

  • Würde mich interessieren, was Sportsfreund & neutraler, objektiver Journalist Christopher MIchel zu den Frankfurter Problemfällen Adi Hütter, Fredi Bobic, Amin Younes und Filip Kostić so meint, nachdem er sich diesbezüglich recht abschätzig über den FCA ausgelassen hat: https://www.sport1.de/news/fus…__twitter_impression=true

  • ch würde mir wünschen, dass man diesen verzogenen Burschen endlich mal klar macht, dass sie einen gültigen Vertrag unterschrieben haben. Aber das zählt heute leider recht wenig.

    Ich will die Aktion keineswegs gut heißen. aber wenn der Verein einen Spieler los werden will soll er sich einen neuen Verein suchen. Da zählt es auch nicht daß der Verein mit dem Spieler einen gültigen Vertrag geschlossen hat

  • Soll man so etwas unkommentiert stehen lassen, ha? Ernsthaft?


    Wenn ich in einen Forum meine kruden Gedanken teile, muss man mit einem Echo rechnen. Ist schließlich keine geschlossene Telegram-Gruppe.


    Letzte Woche auf dem Weg im Zug nach Frankfurt (passenderweise zum Thread) strammrechte Kommentare von FCA-Fans und jetzt auch noch so ein völlig themenfremdes Stammtischgeblubber im Forum. Ja, ich gebe zu, dass ich hier und da dünnhäutig reagiere und mich auch manchmal Ton vergreife. Wenn mich was stört, bin ich jedoch nicht bereit, das einfach stillschweigend zu dulden.

  • Sorry für's Offtopic:


    Exorzischt


    Was an dem Beitrag war jetzt so unter der Gürtellinie dass ihn als Depp beschimpfst?


    Dass Verträge nicht mehr zählen?

    Lebensform?

    Meckerrentner?


    Ich frage wirklich ernsthaft und würde es gerne wissen warum ich mit meinem like Brechreiz bei dir auslöse.

  • Der spielt sich nicht auf - hat er nicht nötig, er hat's wirklich drauf.

    Intelligenz wirkt nur von unten wie Arroganz.

    Also keine Sorge.

    Wow. Von einem Moderator.....Respekt.


    Am besten solltest Du Dich ab sofort mit Bewertungen solcher Themen aber mal sowas von raushalten mit derartigen Kommentaren, in denen Du einem User unterschwellig die Intelligenz absprichst.

  • Das Zitat hat doch eher die umgekehrte Bedeutung. Sie spricht jemanden Intelligenz zu.

    Nur bis zur Aussage, dass er sich nicht aufspielt, sondern es drauf hat.


    Ab da dann der klare Seitenhieb: "das sieht nur von unten wie Arroganz aus".....geschmückt mit dem Hinweis "also mal keine Sorge".

    Sinnigerweise dann nichtmal gegen Sonderskunk, von dem die - sagen wir - diskussionswürdige Aussage kam, sondern gegen donsimon, der den Exorzischten gefragt (!!!!!) hat, warum er da manchmal so abgeht, was er auch noch höflich beantwortet hat.

  • Viel wichtiger ist es auf jedes Wehwehchen einzugehen, jede noch so absurde Lebensform beim korrekten Namen zu nennen, auf keinen Fall irgendjemand*innen (m/w/d) in irgendeiner Form auf den Schlips/Schlipsin/Schlipsen zu treten und demjenigen/innen/etwas eine eigene Kloschlüssel zur Verfügung zu stellen!

    Es ist eine Ansammlung von intolerantem Schwachsinn, der ohne jeden Bezug zum Thema abgesondert wurde.


    Andere Lebensformen als absurd zu bezeichnen, geht überhaupt nicht. Das ist eine Abwertung.


    Tja, und wer Schlips gendert, gendert Gegenstände. Und das zeugt von Dummheit.

  • Entem hat es ganz gut zusammengefasst klappstuhl


    Und nein, als intelligent sehe ich mich gar nicht. Habe nicht einmal Abitur. Lag sicher nicht an mir... 😁

    Es gibt einen gesellschaftlichen Konsens für mich und wenn der verletzt scheint, werde ich aktiv. Dazu muss ich auch nicht links, mitte, oben oder unten sein und egal ob Familienfeier, Zug oder Forum: Durch Unterlassung wird es nicht besser. Wenn man so etwas lustig toll findet, steht das jedem frei. Ich fand's ähnlich unterhaltsam wie die versehentliche Amputation des falschen Beines und eher etwas für eine gammelige Kneipe in Hoyerswerda als fürs FCA-Forum.


    Genug mit dem Off-Topic meinerseits.


    btw.: Hinteregger stellt sich hinter Kostic. Der muss es schließlich wissen.