Andreas Ottl

  • Ich bin mir nicht sicher, ob Ottl der richtige Mann ist. Anscheinend ist der Trainer jedoch von ihm überzeugt und da vertrau’ ich einfach mal auf die Weinzierl’sche Einschätzung.


    Deshalb (beinahe unvoreingenommen): Herzlich willkommen und viel Erfolg beim FCA.

  • Auch ich hätte den Ottl jetzt nicht unbedingt gebraucht - die Saison bei Hertha war nicht gut von ihm, da hätte ich schon erwartet, daß er als Leader voran geht und sich gegen den Abstieg stemmt...naja, was genaues weiß man ja nicht! Untadelig ist seine Zeit bei Bayern und beim Club, als er da war, wenn man ihn gebraucht hat! Sei´s drum: herzlich willkommen und eine erfolgreiche, verletzungsfreie Zeit in Augsburg!!



    Fazit: jetzt haben Trainer und Manager weitgehend die Spieler verpflichten können, die sie wollten - nun bin ich gespannt, was die daraus machen! Hoffentlich bleibt möglichst viel von Mannschaftsgeist der letzten Saison erhalten und man kann die Neuen ins Boot holen - ich vertraue z.B. sehr stark auf die integrierende Wirkung von 1,96 m Körpergröße und der Lebenserfahrung von Simon (so einen muß man nach der aktiven Laufbahn an den Verein binden...aber das ist eine andere Geschichte!).

  • Entweder sind Abnehmer für Peitz und Davids gefunden oder Ottl hat große Einkommensabstriche hingenommen, auf alle Fälle Willkommen hier und vor allem Erfolg und Spaß.

    Er hatte nur Fußball im Kopf, eine Augschburger Zunge und brasilianische Füße! Hemad, machs guat. :hutab:

  • Zunächst einmal HERZLICH WILLKOMMEN ANDI!!! Ich denke die Mehrheit der Fans wünscht dir hier eine verletzungsfreie und vorallem erfolgreiche Zeit! Davon können sowohl Verein aber auch du selbst profitieren!!


    Nun kurz OFFTOPIC: Ich frage mich echt was manche Leute hier wollen (und jetzt platzt mir echt mal der Hut). Am Anfang war Rettig scheiße, dann war Rettig super, dann war Rettig aufm Transfermarkt zu zurückhaltend und man hat eher unbekannte leute verpflichtet und vor allem zu spät. Dann ging rettig und Paula kam, der kann ja mal gar nix, weil der hat null Erfahrung und keine Kontakte. Nun nimmt aber gerade dieser besagte Paula auch mal Geld in die Hand und kauft plötzlich Spieler die Ablöse kosten und dass auch noch relativ früh in der Vorbereitungsphase. JA man wird auch diese Transfers erst beurteilen können, wenn die Saison abgeschlossen ist und wir alle mit Sicherheit wissen wo der FCA steht. JA es sind durchaus Spieler dabei, die eine Wundertüte sein können... ABER waren das nicht die Transfers von Rettig auch? Könnte man sich hier nicht mal darauf einigen, dass man die Spieler erstmal machen lässt, bevor man sich, nach Bekanntgabe des Transfers gleich den Spieler wieder total fertig macht. Man kann von Ottl halten was man will, aber er war ablösefrei.


    Wie gesagt, welche Strategie besser ist (Paula vs. Rettig) kann man wohl erst nach Ablauf der Saison beurteilen und selbst dann ist das ein verfälschtes Ergebnis, weil da so viele Faktoren mit rein spielen. Wenn wir die Klasse nochmals halten, wovon ich ausgehe, dann ist die "Art der Transferpolitik" von Paula zumindest gleichwertig zu der Politik von Rettig. Ich finde es auf jeden Fall gut dass man etwas mehr Geld in Spieler investiert hat und ich finde es auch gut, dass die Spieler schon relativ früh in der Vorbereitung zusammem sind!!!


    In diesem Sinne, ruhig Blut liebes Forum, erst mal sich alles bisschen anschauen und dann wird das schon!!!!!


    Ach ja und AUF GEHTS AUGSCHBURG, KÄMPFEN UND SIEGEN!! Und nochmal HERZLICH WILLKOMMEN KÖNIG ANDI I. ;) :flag:

  • Wilkommen in Augschburg, Andreas (gleich mal lernen, dass das auch so gesprochen wird, nicht so wie´s geschrieben wird, Andi ^^). Auf eine verletzungsfreie Zeit hier und viel Erfolg in den nächsten beiden Jahren im Fußball-Oberhaus(en) ^^