Nachbetrachtung 1. Spieltag: FC Augsburg - Fortuna Düsseldorf

  • Alle wieder auf dem Boden der Tatsachen? Schade, aber so ist es nunmal. Weiter geht es - noch 33 Spieltage.


    Heute war der Tag der Lederhosentrottel im Stadion.


    Wie war das nochmal mit dem klarem Sieg und dem "in Grund und Boden singen"? :zwinkern:


    Ne ne...noch nicht einmal ausverkauft. :traurig: LÄCHERLICH!!!!!!!!!!!!!!


    Nicht ausverkauft war ... der Gästeblock :winken:
    Vor dem 0:1 war aus der Gästeecke auch nicht viel zu hören, also komm runter.


    Levels auf rechts ist der Schwachpunkt, also muss Koo den Job übernehmen und schon sieht es gut aus mit einem Heimsieg.

    el hincha hatte vollkommen recht - nur hat ihm leider keiner zugehört!


  • Vorsicht, du wandelst auf dünnem Eis. Kritik und sei sie noch so berechtigt oder sachlich, ist hier nicht erwünscht.
    Anderenfalls erhältst du vielleicht auch PM´s mit Aufforderung zum Tanze. :denk:


    Deine Kritik sachlich zu nennen ist schon sehr gewagt :denk:


    piter


    Wir reden weiter wenn Düsseldorf die erste Niederlagenserie eingesteckt hat

    Platz 28: Nur noch 80 Punkte (bis Hansa Rostock) /Heiko Herrlich: 41 Spiele, 11-10-20, 40:57 Tore (-17), 43 Punkte (1,1 Ø)/Markus Weinzierl: 148 Spiele, 49-34-65, 175:218 Tore, (-43), 181 Punkte (1,3 Ø) / Aktuelles Buch: Harald Nicolas Stazol - Affairencharakter

  • Der Auftakt hat auf jeden Fall den Vorteil, dass dieses Gerede von "man hat jetzt eine viel bessere Mannschaft" erst mal aufhört und einige begreifen, dass bekannte Namen nicht eine bessere Mannschaft machen. Auch die Mannschaft selbst muss das begreifen, genau wie es keinen Gegner gibt in der Bundesliga gegen den man schon drei Punkte einplanen kann. Ansonsten war das Spiel gar nicht so schlimm, sondern so wie erwartet im ersten Spiel. Spielerisch überlegen, ohne groß zu glänzen weil der Gegner das Spiel immer wieder langsam gemacht hat und tief stand und so sich beide Mannschaften fast neutralisiert haben. In der zweiten Halbzeit ist dann der FCA immer besser ins Spiel gekommen und druckvoller geworden und als Resultat gab es dann auch die größte Chance des Spiels durch den Kopfball von Sio und der muss drin sein, dann bin ich mir sicher, gewinnt man das Spiel auch. Allerdings passiert das was auch bei der Zweiten oft passiert und zwar man macht die Chance nicht und der Gegner macht mit dem ersten Torschuss ein Traumtor und das ganze Spiel läuft in eine andere Richtung. Auf einmal klappt beim Gegner fast alles und bei einem selbst nichts mehr. Beide Gegentore natürlich mit gütiger Mithilfe von Langkamp, der leider schon wie in der Vorbereitung ein schlechtes Stellungsspiel praktizierte. Vorne hat man gemerkt, dass die Formation so noch nie gespielt hat, denn es waren oft die gleichen Laufwege und so ist man sich meistens selbst im Weg gestanden. Wenn man seine optische Überlegenheit nicht in Tore umwandelt, macht eben der Gegner aus dem "nichts" ein Tor, bekommt noch mehr Selbstvertrauen und erkennt seine große Chance und nimmt dann die drei Punkte mit. Solche Tage gibt es, daraus muss man lernen und auf Schalke zeigen, dass man von Düsseldorf etwas gelernt hat.

  • Schade das der erste Spieltag so enden muss. Aber wie einige sagen, es ist jetzt gerade einmal 1Spiel gespielt. Also bitte mal 1Gang runterfahren, wir haben noch viele Spiele vor uns um uns zu verbessern.
    Nach vorne ging heute nix, aber was will auch ein Bance alleine vorne machen. Hätte mir gleich von Anfang an einen wie Öehrl noch vorne gewünscht und mehr und schneller Offensiv aggiert. Gerade im schnellen spiel fand ich waren wir heute nicht gut. Und bei dem 0:2 sah die Abwehr auch nicht gut aus. Mir hat heut keiner so richtig gefallen, aber was solls solche Tage gibt es auch. Jetzt heist es auf Schalke was holen auch wenn es schwer wird. Was mich aufgeregt hat waren auch die Leute wo schon nach dem 0:2 gegangen sind, ich muss halt auch wenn es nicht gut läuft zu meim Verein stehen und ihn weiter anfeuern. Auch die können mal Sch..... spielen, auch wenn sie damit viel Geld verdienen.

  • Das ging ja gut los...
    Der FCA hatte das Spiel lange Zeit gut unter Kontrolle, ohne dabei aber gute Torchancen herauszuspielen, geschweige denn, sie zu nutzen.
    Im Spielaufbau sehe ich mit dieser Formation noch starke Defizite, Großteile des Mittelfelds müssten meiner Meinung nach umstrukturiert werden. Ottl hat mir auch heute nicht besonders gefallen, hier könnte man Vogt eine Chance geben, Baier hat ein starkes Spiel gemacht, wäre aber meiner Meinung nach im offensiven Mittelfeld wichtiger. Er könnte defensiv durch Callsen-Bracker ersetzt werden, der vielleicht nächste Woche wieder fit ist. Bei Koo fürchte ich, dass es noch zwei Wochen dauern wird, bis er nach seiner Olympia-Teilnahme wieder in Form kommt. Moravek hat finde ich wenig zusammen gebracht und sollte durch einen offensiveren Baier ersetzt werden. Musona war finde ich in der ersten Halbzeit ein Totalausfall und in der zweiten Halbzeit viel zu uneffektiv, ähnlich wie Traore oder Werner früher. Hier würde ich gerne Petrzela spielen sehen. Kurz und gut, Abwehr und Angriff lassen und das Mittelfeld rabiat umstellen.
    Irgendwann kam natürlich, was kommen musste, der eine Sonntagsschuss von Schahin, bei dem Jentzsch meiner Meinung nach zu weit vor dem Tor steht.
    Aber auch nach dem 0:1 fand ich gerade den Spielaufbau sehr enttäuschend, hier war viel weniger Kampf und Kreativität zu sehen als in der letzten Rückrunde.
    Mit dem 0:2 war dann natürlich alles gelaufen.
    Als positive Erlebnisse kann man wohl nur Dinge abseits des Platzes mitnehmen, die Fanaktion (, die die ARD-Sportschau ganz nebenbei zufälligerweise unterschlagen hat) war ein klares Zeichen für den Erhalt der Stehplätze und damit einem wichtigen Teil unserer Fankultur.
    Außerdem sollten nun wieder alle Fans und auch der Trainer auf dem Boden der Tatsachen angekommen sein. Die zu hohen Erwartungshaltungen bei einigen Fans sind nun gedämpft (zumindest bei den Augsburgern) und der Trainer hat nun auch wieder einen Anlass, etwas an der Aufstellung zu verändern.
    Weiter gehts auf Schalke, dann hoffentlich mit einer Überraschung...

  • das ergebnis ist eine riesen-enttäuschung, klar.
    dieser eingewechselte dingsda sahin hat einfach einen wahnsinns-tag erwischt...
    allerdings gabs auch bei uns immer wieder gute spielzüge (leider ohne torerfolg)...


    was ich kritisieren möchte:


    koo lässt sich fallen, weil er sich vom schiri ungerecht behandelt fühlt
    sio und musona sollten fehlpässe aus den eigenen reihen nicht demonstrativ mit kopfschütteln quittieren...


    an baier rumzumeckern finde ich unangebracht: fast jeder angriff läuft über ihn und er hatte wirklich sehr gute aktionen heut.

    FCA - made it happen!


    I'm still not sure how it happened so quickly but 51 has become my favourite number.
    - Bono auf Twitter / 10.05.11 -


    Michael Thurk: "Respekt - Kein Platz für Rassismus"

  • Habe ich richtig gelesen, ein Spruchband mit dem Hinweis, dass man Pyrotechnik gut findet, ?????????????????????????????????????


    Und die eigentlich wichtige Anfangsrede von Paul mit einem Fangesinge totzuschreien, ??????????????????????????????????????????????


    In einem Stadion ist Pyrotechnik das letzte was man gut finden soll, 2000 Grad heisse Stangen vor dem Auge, lebensgefährlich.


    Joa, fand ich gut was das Spruchband angeht. Zum Thema Pyrotechnik sag ich einfach nur: erst informieren und dann labern. Es sind noch 33 Spieltage, ob Weinzierl am Ende immernoch Trainer ist wird sich zeigen, ich persönlich habe ein wenig Bedenken. Das kann ein Ausrutscher gewesen sein (ist erst der 1. Spieltag), trotzdem kann der Schuß genauso nach hinten losgehen. So schlecht wie viele schreiben war das Spiel eigentlich nicht, finde ich. Düsseldoof ist mit 11 Mann hinten drin gestanden und man kann auch nicht sagen das wir keine Chancen hatten. Mund abwischen und nächste Woche drei Punkte auf Schalke holen *g*

  • Albtraumergebnis am ersten Spieltag, typisch FCA halt. ;(
    Da hat man einmal gehofft, dass man dieses Jahr in Sachen Überlebenskampf ein bißchen Aufschub bekommt, aber der FCA belehrt einen wie so oft des Besseren.
    Bis zum 0:1 fand ich das Spiel gar nicht so schlecht, man hat aber deutlich die fehlende Abstimmung in der Offensive gemerkt.
    Düsseldorf-Fans hat man bis zum 0:1 kaum wahrgenommen, sind also höchstens anzahlmäßig eine Bereicherung für die 1. Liga!

  • ... mit einem Riesen-Spruchband für Pyrotechnik "werben" (damit alle in Deutschland sehen, wie es mit den "besten" Fans in der BL tatsächlich steht)?
    ... vorzeitig das Spiel verlassen?
    ... und hier im Forum eine schlechte Leistung des FCA schön reden?


    Nun ja, das sind wohl diejenigen, denen mal ein Bengalo im Kopf losgegangen ist (dabei wird viel zerstört):
    ...auf gut deutsch eben - hirnverbrannt!


    Armer FCA, wenn das die Unterstützer für die Saison sind.

  • Das mit Baier hast du jetzt aber nicht auf mich bezogen oder? Ich fand ihn nämlich auch sehr stark, ich glaube nur, dass er uns als 10er noch mehr helfen würde.


    nicht auf dich bezogen! deine analyse find ich sehr gut!

    FCA - made it happen!


    I'm still not sure how it happened so quickly but 51 has become my favourite number.
    - Bono auf Twitter / 10.05.11 -


    Michael Thurk: "Respekt - Kein Platz für Rassismus"

  • Der Wille unbedingt siegen zu wollen war nicht zu sehen. Die ersten 10 Minuten war Dampf dahinter, das wars.


    Ottl und Moravek waren Totalausfälle.


    Düsseldorf war sehr schlecht und hatte bis auf die beiden Torszenen gar nichts zu bieten.


    Zuerst muss sich die Einstellung des FCA ändern, sonst gibt`s von jeder Mannschaft prügel.


  • Nun ja, das sind wohl diejenigen, denen mal ein Bengalo im Kopf losgegangen ist (dabei wird viel zerstört):
    ...auf gut deutsch eben - hirnverbrannt!


    Keine Ahnung was in deinem Kopf vorgeht, aber offenbar nicht wirklich viel. Dein beleidiges Positing lässt auch keinen Raum zur Interpretation zu.


    Der Supporters Club 1907 e.V. hat sich bereits vor geraumer Zeit als Unterstützer der Aktion Pyrotechnik legalisieren - Emotionen respektieren positioniert. Weitere Infos kann man dort erlesen, bei Bedarf einfach bei Mami oder Papi nachfragen.


    Ob das Spruchband jetzt vom SC geschrieben wurde, was ich nicht glaube, ist völlig irrelavent. Fakt ist aber, dass es in Deutschland immer noch ein Recht auf freie Meinungsäußerung gibt, und man nicht jede andere Meinung mit sinnfreien Beleidigungen in den Dreck ziehen muss. Die Leute, die das Sprucband hochgehalten haben, gehören zu denen, die immer zu dem FCA halten (egal, bei welchem Spielstand). Ganz im Gegesatz zu einigen anderen.

  • Die Euphorie groß, das Ergebniss SCH. Abwehr gut Mittelfeld spielstark, Angriff mit einem Stürmer nicht durchschlagskräftig. D´dorf hat mit zwei Traumtoren aus dem Nichts nicht unverdient gewonnen und das Shahin mindestens 3 mal soviel Qualität hat als unser Ex- M&M hätte unseren Spielern auch einfallen können, wenn sie an das Vorbereitungsspiel gegen Fürth letzte Saison gedacht hätten, da war der Shahin schon kein schlechter.... Trotzdem Kämpfen und Siegen....


    PS: Trainer bitte Musona erklären, dass ein rechter Außenstürmer auch rechts außen spielen soll und nicht nach innen ziehen darf, dann klappts auch mit den Toren.