André Hahn

  • Götz hat auch mit Hahn geredet - leider ein (+)-Artikel, aber das hier ist interessant:

    Zitat

    Im November waren Sie bei den Spielen gegen Hoffenheim und Frankfurt nicht im Kader. Gegen Stuttgart saßen Sie auf der Bank. Warum?

    Hahn: Es hatte familiäre Gründe. Mein Vater war schwer krank und ist im November leider von uns gegangen. Damit hatte ich sehr zu kämpfen, weil wir ein sehr intensives Verhältnis hatten. Ich wusste schon seit dem Sommertrainingslager, seitdem ich nach Augsburg zurückgekehrt war, dass dieser Tag kommen würde. Es war nur eine Frage der Zeit, keiner wusste aber, wann es passieren würde. Deswegen war das Jahr 2018 sehr schwierig für mich. Ich bin mit dem HSV abgestiegen, dann die Hiobsbotschaft über die Gesundheit meines Vaters, dann auch noch die Tatsache, dass es wirklich so gekommen ist, wie es die Ärzte vorhergesagt haben. Ich habe versucht, es mir nicht anmerken zu lassen, wollte professionell sein, wollte weiter machen. Wie hat Alfred Finnbogason gesagt: Man kann den Körper nicht belügen. Es beschäftigt einen, es arbeitet in einem, das ist einfach so. Ich konnte aber jetzt im Winter neue Kraft sammeln, um jetzt durchzustarten.

    Ticketverkäufe via unautorisierter Plattformen sind > atgb@fcaugsburg.de < mit Link, Screenshot o.ä. zu melden!
    "Wenn man keine Ahnung hat: Einfach mal die Fresse halten!" - Dieter Nuhr :flag_de: Meinung ≠ Ahnung | Wetter ≠ Klima | Gefühl ≠ Fakten

  • Das ist natürlich ein Schock und hat Einfluss auf die Leistung.


    Doch ich habe Hoffnung, wenn er für sich die Trauer beendet hat und wieder nach vorne blickt, genau wie sein Vater es sich wünschen würde, dass er genau dann eine wichtige Stütze in der Rückrunde für den FCA sein kann.

  • Glückwunsch Andre Hahn zum 29. Geburtstag. Bleib gesund u. lass dich ordentlich feiern.
    Als Geschenk könntest du dir ja die Punkte in Dortmund holen!


    Aus unserem ehemaligen Hähnchen wurde langsam ein Hahn!

    Er hatte nur Fußball im Kopf, eine Augschburger Zunge und brasilianische Füße! Hemad, machs guat. :hutab: