• Ein bisschen zu viel Bundesligamanager gespielt? Wie kommt man denn auf die Idee, man könne den Marktwert eines Spielers beziffern?

    https://www.transfermarkt.de/fc-augsburg/kader/verein/167


    Ich muss dich einfach in die Geheimnisse der Marktwerte einführen!

    Da kann man dazu stehen wie man will, aber Managerspiele sind nicht meine Welt!

    Haller schon in der Jugend spielen, Riedle, Veh und Schuster groß werden sehen und auch noch mit dem FCA an der "Anfield road" gewesen zu sein, mehr geht in einem Augsburger Leben eigentlich gar nicht.


    Aber besser als "Augschburger" geht ohnehin nicht. Danke FCA! :thumbsup:


    Er hatte nur Fußball im Kopf, eine Augschburger Zunge und brasilianische Füße! "Hemmad" machs guat. :hutab:

  • Ob das den moralischen Instanzen rund um Zerberus und Mondl ausreicht? Schließlich hat er nicht persönlich Abbitte geleistet.


    Für mich ist das Thema, welches nie eines war, mit dem Interview durch. Aus meiner Sicht hätte man sich zu den ganzen internen Themen überhaupt nicht äußern müssen, aber für manche gibt es nichts Wichtigeres im Leben.


    Als Kompromiss könnte man Caiuby aufgrund seiner Unpünktlichkeit den deutschen Spitznamen Kai-Uwe aberkennen.

  • Profis haben angeblich im Vertrag stehen, dass sie nicht Ski fahren dürfen! Warum kann man nicht auch auflisten, dass sie sich während der Saison keine Tatoos stechen lassen dürfen?

    Diesen Blödsinn hat ja Boba auch schon mal gemacht und Weinzierl war auch nicht erfreut.

    Haller schon in der Jugend spielen, Riedle, Veh und Schuster groß werden sehen und auch noch mit dem FCA an der "Anfield road" gewesen zu sein, mehr geht in einem Augsburger Leben eigentlich gar nicht.


    Aber besser als "Augschburger" geht ohnehin nicht. Danke FCA! :thumbsup:


    Er hatte nur Fußball im Kopf, eine Augschburger Zunge und brasilianische Füße! "Hemmad" machs guat. :hutab:

  • Hombre Caiuby Francisco da Silva sagt:


    Zitat: "...Physiotherapeuten und die Betreuer sind nicht ganz zufrieden..."


    Wann wird dieser talentierte Stinkstiefel endlich aus der Mannschaft geworfen ??? Was der sich leistet gäbe es noch nicht mal bei den Bayern, allerdings wäre er da ja auch nicht der STAR !


    Reuter (vor Allem ) und Baum lassen sich auf der Nase herumtanzen, "fehlt im Training" "Vorsichtsmaßnahme" blablabla....


    Einzig die AZ beweist mit "Abstecher nach München" Humor, wobei hierbei das Kopfkino Freilauf hat....

  • Sich tätowieren zu lassen ist ja seine Privatsache, genau wie bei Schmid und Stafy die sich ebenfalls diese Woche tätowieren haben lassen und danach alle voll mitrainiert haben. Sie haben also weder gefehlt, noch gibt es vom Verein Einwände dagegen. Viel heiße Luft um nix.

  • Er ist aber nicht verletzt und der Verein hat es nicht explizit verboten, also steht es ihm frei wie er seine Abendunterhaltung aussieht. Man kann ihm viel vorwerfen, vielleicht das er nicht der Hellste ist. Das Fußballer lernen sollten, dass man nicht alles auf Social Media stolz zeigen muss, welchen Schwachsinn man in seiner Freizeit macht. Ich kann mit Tattoos überhaupt nichts anfangen, aber Fakt ist, dass es da einige Kandidaten bei uns gibt die diese Saison und auch letzte Saison das schon gemacht haben, absolute Leistungsträger und niemanden hat es interessiert. Fakt ist, dass die AZ jeden morgen dafür beten sollte, dass Caiuby noch lange beim FCA spielt. Man sieht was auf Social Media, was der böse Caiuby macht und macht ne Story daraus. Lustig vor allem, wenn der Artikel nur am Anfang nur um ihn geht und man dann später merkt, dass auch noch zwei andere Spieler dabei waren. Wären es nur die zwei anderen Spieler gewesen, wäre der Artikel erst gar nicht erschienen, weil nicht relevant. Wenn man in der Liga die Spieler raus nehmen würde, die sich während der Saison ein Tattoo machen lassen, hätten einige Probleme eine erste Elf zu stellen. So traurig ist halt die Fußballwelt inzwischen. Ich würde das während der Saison verbieten. Wenn man das nicht macht, dann muss man sich auch nicht darüber aufregen, dass er das macht, was jeder Fußballer anscheinend im Moment braucht. So lange Framberger noch kein Tattoo hat, ist der Fußball aber noch zu retten.

  • Ich würde das während der Saison verbieten

    Anscheinend dachte bisher daran noch niemand, aber ich würde das auch machen, wie oben schon geschrieben!

    Haller schon in der Jugend spielen, Riedle, Veh und Schuster groß werden sehen und auch noch mit dem FCA an der "Anfield road" gewesen zu sein, mehr geht in einem Augsburger Leben eigentlich gar nicht.


    Aber besser als "Augschburger" geht ohnehin nicht. Danke FCA! :thumbsup:


    Er hatte nur Fußball im Kopf, eine Augschburger Zunge und brasilianische Füße! "Hemmad" machs guat. :hutab:

  • Es gibt halt Spieler wie einen (portugiesischen) Ronaldo, der pflegt seinen Körper extrem und dann gibt es Spieler wie Kai-Uwe. Solange er für den FCA Leistung bringt und der FCA sowas nicht verbietet soll es mir Recht sein. Nur hat auch der Spieler dann jedes Recht verloren von Höherem zu träumen/reden, legt er bei sich selber nicht die ganz so hohen Maßstäbe an.


    Wieso Profisportler ihre Körper durch Tattoos verzieren lassen war mir schon immer ein Rätsel.

  • Anscheinend dachte bisher daran noch niemand, aber ich würde das auch machen, wie oben schon geschrieben!

    Wird sich aber wohl bei der heutigen Generation nicht durchsetzen lassen, da würde einige dann wohl lieber eine Geldstrafe bezahlen. Wenn du ihnen Tattoos, Playstation, Kopfhörer und Social Media verbietest, hören sie mit Fußball auf.