• 50.000 plus Zuschauer in Wembley, volles Haus Budapest, in den USA sämtliche Sportstadien wieder ohne Zuschauerbegrenzung und solche linientreue Ja-sager wie du feiern es ab, wenn bei uns 500 Personen unter 3G plus Maske Vorschriften in ein Stadion zu einem Amateuerspiel gehen dürfen.##


    Wird bestimmt wieder prompt zensiert, wie es hier üblich ist, wenn Beiträge nichts ins eigene , kleine überschaubare Weltbild passen.

  • Wer hier Paranoia hat dürfte klar sein.

    Bei einer "INzidenz"(lol) von aktuell 11 in der Stadt Augsburg, 5 in der BRD , d.h. 11 pos. Tests (bedeutet weder automatisch krank noch ansteckend) in 7 Tagen auf 100.000 Einwohner derartige Beschränkungen ? Und du wirfst MIR Paranoioa vor ? Manche sind derart im Angst und Panikmodus gefangen, dass sie da nie mehr rauskommen werden. Denn der Virus wird nicht einfach verschwinden, nur weil ihr euch alle paar Monate den nächsten "Schuss" setzen lasst. Und ob der wirklich vor Ansteckung schützt oder nilcht, dass ist vollkommen unklar. Immer noch.

  • Allein wegen deinen provozierenden lols kann ich dich nicht ernst nehmen.

    Paranoia hast du. Immer du gegen "uns". Weil wir ja blinde "linientreue" Schlafschafe sind. Blabla. Du pauschalisierst und scherst alle über einen Kamm in Deinem Wahn als Freiheitskämpfer.



    Fun fact: ich bin noch nicht mal geimpft.


    edit: und letztes Wort dazu von mir. Macht ja Nasenhaare zupfen mehr Spaß.

  • Dich provozieren lols aber nicht, dass man den Bürgern seit über 16 Monaten die Grundrechte verkürzt in einer nie dagewesenen Weise ?

    Tja, dann muss man dich einerseits bedauern für so wenig Freiheitsliebe und anderseits beneiden, denn dein Leben ist dadurch ja nach wie vor absolut in Ordnung. Gratuliere, andere tun sich damit nunmal schwerer.


    Möglicherweise wirst du noch froh sein, dass du nicht geimpft bist. Aber das ist ein anderes Thema.

  • So, und jetzt ist mit dem Mimimi auch wieder gut. Hier geht‘s nicht um die vermeintliche Einschränkung von Grundrechten (solange man auf der Straße noch Corona-Diktatur schreien kann, ohne niedergeknüppelt zu werden, ist es keine Diktatur und Grundrechte sind durchaus noch was wert. Bei der Gelegenheit mal nach Russland, Weißrussland oder China schauen…) sondern es geht um die U23.

    Und Löschungen, die ich vornehmen werde, wenn jetzt weiter über themenfremde Inhalte diskutiert wird, haben nichts damit zu tun, ob Beiträge in ein Weltbild passen, sondern damit, ob ein Beitrag zum Thema passt.

    Beiträge zum neusten Diättrend (auch wenn das dem ein oder anderen Forenteilnehmer helfen könnte) würde ich genauso löschen, weil themenfremd.

  • Beitrag von Hallercastle ()

    Dieser Beitrag wurde von ZodiacAss aus folgendem Grund gelöscht: Fehlender Themenbezug ().
  • Beitrag von Hallercastle ()

    Dieser Beitrag wurde von ZodiacAss aus folgendem Grund gelöscht: Fehlender Themenbezug ().
  • Ticketverkauf für U23-Heimspiel gegen den SV Schalding-Heining startet
    Karten im Online-Ticketshop erhältlich

    NACHWUCHS
    21.07.2021, 09:10

    Am kommenden Dienstag, 27. Juli, (19.00 Uhr) steht für die U23 des FC Augsburg das zweite Heimspiel der Regionalliga-Saison gegen den SV Schalding-Heining an. Der Ticketverkauf für das Abendspiel startet am Mittwoch, 21. Juli, um 12.00 Uhr.


    Ticketverkauf für U23-Heimspiel gegen den SV Schalding-Heining startet (fcaugsburg.de)


    Ich habe meine Karte bereits!

    Er hatte nur Fußball im Kopf, eine Augschburger Zunge und brasilianische Füße! Hemad, machs guat. :hutab:

    Ich bin ein FC Augsburger!


    Fußball ohne Gegner nennt man Training, darum achte ich jeden Gegner, denn mit ihnen macht es erst richtig Spaß!

  • Wird eine brutal schwierige Saison mit unserer besseren U19 gegen ausgebuffte Regionalligateams mit erfahrenen Hasen in ihren Reihen. Eigentlich wie immer; 25 Minuten Fußball vom Feinsten, keine Chance für die Pipinsrieder, dann ein vermeidbarer Fehler im Spielaufbau - Konter - 1:0. Viele ruppige Szenen gegen uns, aber ohne Schiri-Konsequenz. Dann ein fragwürdiger Elfer nach minimalem Kontakt im Kampf um den Ball, wobei man durchaus geteilter Meinung sein kann, wer den Ball spielt und wer nicht. Anyway: 2:0 durch einen super verwanelten Elfer ins Kreuzeck durch einen, der bei uns das Fußball-ABC gelernt hat, Pablo Pigl. Nach der Pause komme wir mit Verve wieder, schnüren den Gegner fast 10 Minuten ein, bekommen einen Freistoß aus ca. 25 m, den Kilian Jakob voll in den Winkel haut. Dann wieder gleiches Spiel wie am Anfang, Druck ohne Ende; schließlich nach einer unglücklichen Zweikampfaktion ein völlig unnötiges Foul und Gelb-Rot für Dominic Schmidt. Trotzdem nochmals Druck ohne Ende, aber 4, 5 Chancen leichtfertig vergeben bis endlich in der 4. Minute der Nachspielzeit die Pipinsrieder nochmal nen Konter erfolgreich abschließen.


    Fazit: Unsere Jungs müssen ganz schnell lernen, wie Erwachsenenfußball geht .....