Alfreð Finnbogason

  • Kann sein, dass es despektierlich ist einen Spieler als „Ware“ zu bezeichnen.Das tut dem „Fan“ alias „ Sozialromantiker “ schon mal weh.

    Auf der anderen Seite tut es auch weh, wenn der Verein den man liebt, als „Durchgangsstation“ bezeichnet wird, der Spieler beim Torjubel zum Block das Wappen auf seinem Trikot küsst....um beim nächst besseren Angebot die Koffer zu packen!

    So what ....Business!

    Wusste gar nicht, dass ich ein "Fan" und "Sozialromantiker" bin. Bisher hätte ich selbst als Fan und Sozialromantiker bezeichnet.

    Bisher hat auch Finnbogason weder den FCA als Durchgangsstation bezeichnet noch durch Wappenküssen auf sich aufmerksam gemacht. Insofern kannst du gern mit Verallgemeinerungen vom Thema (bester BL-Torschütze der Vereinsgeschichte) ablenken, wirklich vorran kommen wir in der Diskussion dadurch nicht.


    Ich würde mit Finnbogason ins letzte Vertragsjahr gehen. Entweder er verlässt uns dann ablösefrei und unterschreibt noch einmal einen großen Vertrag in einer guten europäischen Liga oder wir verlängern um 1-2 Jahre und er lässt seine Karriere anschließend in den USA etc. ausklingen.

    In beiden Fällen hätten wir einen Vorteil und die jungen Spieler um Richter, Malone und Cordova könnten sich noch einiges abschauen.


    Viel mehr als die 4 Millionen, die wir damals gezahlt haben, bekommen wir ohnehin nicht mehr und auf dieses Geld sind wir nicht angewiesen. In diesem überhitzten Markt bekommen wir mit unseren Möglichkeiten niemanden, der unseren Kader merklich aufwertet.

    Falls doch: mangels Chefscout kann man dem FCA vielleicht auf Honorarbasis einen Königstransfer unterjubeln

  • Das war weder persönlich auf Dich bezogen und auch nicht speziell auf Alfred.

    Es ging mir lediglich im allgemeinen um den Begriff“ Ware“..Den Rest von Deinem Beitrag unterschreibe ich gerne, weswegen ich Deinem Betrag auch kein“ dislike“ gegeben habe.....

    Aber egal, wenn Du Dir den Schuh anziehen willst, dann tu’s...

    Ich habe keine Lust mehr mich hier zu kappeln ....mir reichen noch die letzten Monate.

    Servus!

  • Also meines Wissen war Finnbogason schon vor seinem Engagement bei uns ganz schön herum gekommen. Er hatte sich ja auch immer wieder geäußert das er sich bei uns wohl fühl und nicht wechseln möchte. Er ist beim FCA quasi erst zur Ruhe gekommen und auch Familienvater geworden. Ich denke er weiß was er an uns hat und wird nach unserem theoretischen Klassenerhalt verlängern.


    Das ist meiner Meinung nach auch zum Nutzen des FCA, da wir wissen was wir an ihm haben, mit allen Vor und Nachteilen. Jemand der für 10 Tore + pro Saison Saison gut ist und sich menschlich einwandfrei ins Team einfügt muss man erst mal finanzieren können. Warum abgeben wenn man, wie schon geschrieben, junge Spieler wie Richter, Cordova und Malone in der Hinterhand hat, die nach und nach in seine Rolle rein wachsen und ihn zuerst ergänzen, später ersetzen können.

  • Top-Torjäger Alfred Finnbogason ist bereits der dritte Stürmer, der längerfristig ausfällt. Der Isländer dürfte dabei bis in die neue Saison nicht zur Verfügung stehen, wie Reuter gegenüber Sport Bild bestätigt. „Bei ihm sprechen die Ärzte von einer Pause von drei bis vier Monaten“, so der Manager. „Es ist eine Sehne gerissen, durch die er eine Instabilität im Sprunggelenk hat.“ Ein Abgang des WM-Teilnehmers ist damit vom Tisch. Bereits im Sommer 2018 verhinderten dem Vernehmen nach Verletzungen einen Abschied von Finnbogason.


    https://fussball.news/artikel/…eutet-sturm-transfers-an/


    AZ schrieb 2-3 Monate, hier sind 3-4 Monate und dann frage ich mich wer ihn kaufen soll?

    Er hatte nur Fußball im Kopf, eine Augschburger Zunge und brasilianische Füße! Hemad, machs guat. :hutab:

  • ein gesunder und fitter Fin ist für den FCA kaum zu ersetzen..... allerdings muß ich schon sehr weit zurück denken, um mich an diesen Zustand zu erinnern.

    Ich würde mich riesig freuen, wenn er wieder absolut gesund wird und noch zwei / drei Jahre für uns seine Tore macht.


    Was ich in den letzten Spielen gesehen habe, war allerdings nicht so erfreulich. Ihm fehlte die Spritzigkeit und auch die Geschwindigkeit.

    Jeder Verteidiger konnte ihn mühelos einholen und im Zweikampf erschreckend leicht vom Ball trennen.......


    Der Klassenerhalt ist ja zu 99% geschafft .... und weitere Ambitionen haben wir ja heuer nicht. Also ist der Ausfall von Fin jetzt gut

    zu verkraften.......


    Gesund und fit über eine ganze Saison traue ich ihm auch 15 und mehr Tore zu ...... :thumbup:

  • "Ihm fehlte die Spritzigkeit und auch die Geschwindigkeit.

    Jeder Verteidiger konnte ihn mühelos einholen und im Zweikampf erschreckend leicht vom Ball trennen"


    Der Fin war noch nie ein Spieler, den man ab der Mittellinie ins Laufduell mit nem Buli IV schicken konnte. Und dass ein einzelner Stoßstürmer leicht vom Ball zu trennen ist mit meistens 2 IV um ihn rum ist auch normal. Wichtig ist es in die Positionen zu kommen in denen man entweder direkt oder nach 1-2 Kontakten abschließen kann. Und das ist das was ihn ausmacht.

  • Schwer verletzt!


    Eh klar, wurde ja operiert ... :hihi:



    Ernsthaft: die Kwalitätspresse schreibt

    Zitat

    Alfred soll seinen bis 2020 laufenden Vertrag verlängern.

    Klingt so, als ob man auf seine Rückkehr aus dem medizinischen Dubai-Urlaub wartet, um es unter Dach und Fach zu bringen...

    Ticketverkäufe via unautorisierter Plattformen sind > atgb@fcaugsburg.de < mit Link, Screenshot o.ä. zu melden!
    "Wenn man keine Ahnung hat: Einfach mal die Fresse halten!" - Dieter Nuhr :flag_de: Meinung ≠ Ahnung | Wetter ≠ Klima | Gefühl ≠ Fakten