Andreas Luthe

  • Die Augsburger Allgemeine für das Interview zu kritisieren hat etwas davon, den Boten zu köpfen.


    Von Luthe bin ich schwer enttäuscht, diesen Schwachsinn hätte es nicht gebraucht. Eine Lüge kann ich ihm nicht nachweisen. Aber seine Aussagen ergeben keinen Sinn.


    Dem FCA vorzuwerfen, er hätte Interna nach außen getragen, dann aber sagen, dass es keine Interna sind, weil sie ja nicht stimmen, ist doch ein Widerspruch. Wenn es Unwahrheiten wären, könnte die Geschichte auch von Karlheinz Doof aus Hintertupfing kommen.


    Zumindest bei mir hat er sein Standing mit dem Arsch niedergerissen.

  • Nicht jeder ist so auf Geld fixiert wie du

    Platz 28: Nur noch 115 Punkte (bis Hansa Rostock) /Martin Schmidt: 31 Spiele, 9-7-15, 50:69 Tore (-19), 34 Punkte ( 1,09 Ø)
    Heiko Herrlich
    : 17 Spiele, 5-5-7, 18:22 Tore (-4), 20 Punkte (1,20 Ø)/ Aktuelles Buch: Steff Penney - Was mit Rose geschah


  • Naja, die Schülerzeitung hat es für eine gute Idee gehalten, ein Interview zu führen und Luthe zu den Gerüchten zu befragen - das ist nicht unbedingt die Rolle eines der Wilkür der Mächtigen ausgelieferten Boten. Bin ja gespannt wie das jetzt weitergeht - hoffentlich ignoriert der Verein das Interview und äußert sich nicht weiter zu dem Thema, eine öffentliche Schlammschlacht ist das letzte was es jetzt noch bräuchte.

    Aber Egal wer hier lügt ( und ob irgendjemand überhaupt die Wahrheit sagt ) - wären keine Geschichten über Luthes angebliches/tatsächliches Fehlverhalten an die Presse gestreut worden, gäb es jetzt nur wieder das übliche Geschwätz über flachgelegte Ehefrauen oder Töchter. Wer auch immer es für eine gute Idee gehalten hat, darüber mit der AZ zu reden, hat dem Verein am Ende womöglich einen Bärendienst erwiesen.

  • Die Augsburger Allgemeine für das Interview zu kritisieren hat etwas davon, den Boten zu köpfen.

    Die AA ist aber in dem Fall nicht nur der Bote, sondern sie haben das Interview ja auch geführt. Und gerade bei den kritischen Aussagen wurde nicht nachgehakt. Das ist handwerklich einfach schlecht.

    Eine Lüge kann ich ihm nicht nachweisen.

    Luthe sagt, die Spieler waren sich ganz schnell über den Verzicht einig, tatsächlich war man einer der letzten der Bundesligaclubs, die das verkündet haben. Da hätte man gern mal nachhaken dürfen...

  • Ist nun Mitglied der DFL-Task Force "Zukunft Profifußball", besetzt mit allerlei beruflicher Coleur und Interessen. Drei Arbeitsgruppen sollen "Entwicklungen der Vergangenheit reflektieren, interdisziplinär diskutieren und gegebenenfalls gangbare Wege für die Zukunft entwerfen". Dann diskutiert eine DFL-MV drüber. Schau'n mer mal ...

    Ticketverkäufe via unautorisierter Plattformen sind > atgb@fcaugsburg.de < mit Link, Screenshot o.ä. zu melden!
    "Wenn man keine Ahnung hat: Einfach mal die Fresse halten!" - Dieter Nuhr :flag_de: Meinung ≠ Ahnung | Wetter ≠ Klima | Gefühl ≠ Fakten