Marvin Friedrich

  • Das waren noch Zeiten :-) Allein Tobi. Die einfachsten Dinger teilweise verschossen und die "Unmöglichen" oft gemacht. Das waren alles noch richtige "Typen" die sich voll mit dem FCA verbunden haben. Leider konnten wir Traore nicht länger halten. Hab ihm immer gerne zugesehen.

  • ein Lob an unsere Scouts und vor allen an die Sportliche Leitung für soviel Unvermögen X/

    Ist schon seltsam und nicht das erste Mal das wir Top Spieler nicht erkennen und auch halten.

    Schade hätte unserer Truppe mir Sicherheit weiter geholfen.

    Da sollte man die Scouts auch loben, viel richtig gemacht, für sein Verletzungspech in Augsburg kann keiner was. Gut für ihn, dass er gewechselt ist, bei uns hätte er nämlich genauso viele Spiele wie Oxford bisher gemacht. Viel interessanter ist jedoch, welche Topspieler man bisher nicht erkannt hat bzw. gehalten. Mir fällt da jetzt kein Einziger ein.

  • Da sollte man die Scouts auch loben, viel richtig gemacht, für sein Verletzungspech in Augsburg kann keiner was. Gut für ihn, dass er gewechselt ist, bei uns hätte er nämlich genauso viele Spiele wie Oxford bisher gemacht. Viel interessanter ist jedoch, welche Topspieler man bisher nicht erkannt hat bzw. gehalten. Mir fällt da jetzt kein Einziger ein.

    Milik z.B wurde auch schon genannt, oder :cool0:

  • Das Talent hat man ja erkannt und geliehen, wollte es sogar behalten, nur hat leider Ajax deutlich bessere Argumente gehabt. Schlechtes Beispiel also. Da kannst auch Hojbjerg nennen. Es ist schon ein Unterschied zwischen wollen und können. Daher weiß ich immer noch keinen Spieler, denn man halten hätte können und der völlig überraschend wo anders groß aufgespielt hat. Bisher war es doch eher so, fast alle Talente die von uns weg sind, weil sie gut waren, ob Traore, Baba, Hahn wenger auf die Reihe gebracht haben als bei uns. Die meisten Talente die bei uns


    klappstuhl

    Auch da erkannt, Veto der Bayern. Das Leben ist also kein Wunschkonzert, aber es ging ja um Spieler die schon bei uns waren und danach die große unerwartete Karriere gemacht haben :zwinkern0: Talente nicht erkannt, davon gibt es bei jedem Verein mehr als Spieler, als die die man erkannt hat.

  • Hatten wir bei Milik auch nicht. Darum ging es ja gerade. Zu sagen, wir hatten das Talent nicht erkannt, ist sowohl bei Milik als auch bei Hojbjberg falsch. Beide hätte man gerne gehalten und bei beiden hat es nicht funktioniert und bei beiden nicht deswegen, weil man sie nicht gut genug gefunden hat. Es ging mir eher um Spieler die bei uns gespielt haben, die man hätte halten können und die erst bei anderen Vereinen dann groß rausgekommen sind. Also bei denen man ihre Qualität falsch eingeschätzt hat. Vielleicht erinnere mich auch nur nicht, dass wir mehr solche Spieler im Kader hatten.

  • gut dann schmeiße ich Thommy noch in die Runde, auch wenn der vielleicht nicht der Superstar ist und wird, sicherlich

    bei uns eine Chance verdient gehabt hätte. Der wurde auch bei uns vergrault und wollte dann nur noch weg.

    Ich würde Ihn heute liebend gerne wieder im FCA Trikot sehen :cool0:

  • Thommy, lass ich gelten, selbst wenn er deutlich weniger Qualität als Richter hat und der bei uns auf der Bank sitzt. Warum er weg wollte oder gegangen ist, darüber gibt es sicherlich unterschiedliche Meinungen. Wenn das aber die Art Topspieler sind die man nicht gehalten hat, dann kann man auch Hain und Mölders nennen. Dann ist die Definition von Topspieler halt sehr sehr weit gefasst.

  • Mir würde jetzt Ajeti einfallen. Aber der hatte, glaub ich, Heimweh

    Platz 28: Nur noch 89 Punkte (bis Hansa Rostock) /Heiko Herrlich: 41 Spiele, 11-10-20, 40:57 Tore (-17), 43 Punkte (1,1 Ø)/Markus Weinzierl: 139 Spiele, 48-31-60, 170:200 Tore, (-30), 175 Punkte (1,3 Ø) / Aktuelles Buch: Steff Penney - Was mit Rose geschah

  • Der hat eher Hummeln im Arsch oder einen verdammt schlechten Berater. Immer wenn er irgendwo funktioniert, wechselt er sofort, wenn nicht auch. Das funktioniert als junger Spieler nicht. Bei West Ham in England durchgefallen, jetzt in zweitklassigen schottischen Liga meistens auf der Bank. Was der gebraucht hätte wäre ein paar Jahre in der heimischen Liga, wo er sich wirklich weiterentwickeln hätte können. So wird er halt bald wieder wechseln und irgendwann Ende 20 dann sein Glück wieder in der Schweiz finden.