Martin Hinteregger

  • ..hat mächtig Staub aufgewirbelt unser kleiner Ösi..einer der auch mal sagt was er denkt..Duckmäuser gibts ja genug

    Schon richtig, was du schreibst...und ich vermute, unser Maaartin wollte dem Baum sicher nicht ans Bein brunzen...!


    Die "Duckmäuser"-Aussage sehe ich aber als äußerst zwiespätlig: eigentlich sollte alles intern geklärt werden (Mannschaftsrat, Manager, Präse, Trainerteam).und nicht in die Öffentlichkeit gehen und rumlabern.

    Wenn Gregerl oder Finn meinen, sich vor die Presse hinstellen zu müssen, um irgendwas zu beklagen, dann sollten sie halt einfach mal wieder Eingoalen (oder "...den Ball einfach ins (gegnerische)Tor hauen, wenn man mal nicht weiß, wohin mit dem Ding", wie mal ein ehem. Trainer zu uns im im Verein sagte!) - dies würde ALLEN in den Spielen schon mal extrem helfen!!

    Auch Hinteregger soll/darf was sagen, aber auch er müsste zuerst vor der eigenen Türe kehren und z.B. seine regelmäßigen "Gibril-Sankoh-Gedächtnis-Aussetzer" abstellen versuchen..


    Insgesamt muß sich die Mannschaft -wie viele Saisonen vorher schon- aufraffen/zusammenreißen/sich am eigenen Kragen aus dem Sumpf zu ziehen versuchen, wenn sie Charakter und Mentalität hat...was ich ihr jetzt mal zuschreibe!

    Letzte Saison hat sich Halil aufgemacht und der Mannschaft noch rechtzeitig und erfolgreich ins Gewissen geredet - jetzt werden sich andere Spieler finden müssen, die diesen Job übernehmen: es sind genügend da, Reuter und Baum haben immer Wert gelegt auf eine heterogene Altersstruktur im Team - deswegen: auf gehts, Jan-Ingwer, Janker, Goldlöwe, Baier, Finn, Khedira, Max ...von mir aus: gehts einen Saufen, aber fangt endlich an den Rasen umzupflügen - es ist euer Job, eure Karriere und euer Leben - wir haben mit dem Sponsorenvertrag, mit der wirtschaftlichen Situation und den Investitionen in die Infrastruktur ein kleines Paradies in Augsburg geschaffen - reißts dies nicht mit euren lethargischen Ärschen ein!!!


    Wort zum Sonntage und Amen!:flag:

  • Ich würde ja seine Kritik und seine Aussagen akzeptieren. Nur dann sollte er auch mal seine eigene Leistung der letzten Spiele hinterfragen. Dafür die Schuld bei der Mannschaft oder Trainer zu suchen finde ich absolut fehl am Platz!

    Und ich glaube von der Sorte haben wir derzeit noch einige Kandidaten. Wenn ich mir Gregoritsch in den letzten Spielen angesehen habe und gerade gestern nach der Einwechslung (spielt einen grottigen Fehlpass, zuckt mit der Schulter und gibt dem Mitspieler der seinen Pass nicht bekommt die Schuld)

    Da kann weder Reuter noch Baum was machen, da muss sich jeder selbst erst mal hinterfragen.

  • Entweder er hat aus der Emotion gesprochen und entschuldigt sich oder er möchte mit dieser Aussage noch im Winter seinen Rausschmiss provozieren und das sinkende Schiff verlassen.

    Dann war das geplant und ist eine unglaubliche Sauerei.

    Denn seine Aussage "Ich kann nichts Positives über ihn sagen" geht weit über das sportliche hinaus lässt eine Zusammenarbeit mit Baum nicht mehr zu.

    Ich hätte nicht geglaubt das wir so miese Charaktere wie Caiuby und Hinteregger im Kader haben.

  • Hintereggers Aussagen gehen gar nicht, vor allem weil sie in der Öffentlichkeit stattfanden. Wenn ihm was nicht passt, soll er zu den entsprechen Leuten gehen und das intern klären. Jetzt ist auch Reuter gefragt. Er muss jetzt ggf. vermitteln und den Laden wieder ins Laufen bringen, wenn von der Mannschaft dazu keiner in der Lage ist.

  • Reuter soll für den Zusammenhalt der Mannschaft sorgen? Naja. A bisserl viel verlangt, oder?

    Wie war das, als Hinti seine Meinung zu den Dosen kund getan hat. Alle im Forum waren begeistert. Nun lässt er Kritik an Baum los, schon ist er der Buhmann. Schon Dani Baier hat angedeutet, dass es nicht mehr so richtig stimmt im Team. Dann Khedira. Jetzt Hinti. Andere sagen nix, zeigen es durch ihren gebremsten Elan wie bspw das Gregerl. Es ist der Wurm drin. Und Baum hat anscheinend keinen Plan, wie das zu ändern ist.

  • Hinteregger ist bisher immer dafür gelobt worden, ein ungewöhnlicher Profi zu sein, der nicht so stromlinienförmig ist wie manch anderer. Von ihm gibt es halt keine 08/15-Floskeln. Deswegen sollte man ihn wegen seiner gestrigen Äußerungen nicht einfach nur in die Pfanne hauen, sondern sich überlegen, was dahinterstecken könnte.

  • Natürlich können wir uns das leisten....er spielt doch angeblich eh so beschissen! Muss halt dann Jeff (auch unter Form...) mit Danso (gestern Katastrophe....und der Jan Ingwer ist doch auch noch da....oder der Konstante Jancker!


    Vielleicht war das vom Hinti auch nur ein „Hilferuf“...aus der Verzweiflung heraus, damit sich endlich was tut.

  • Denoch finde ich Hinti momentan da hinten noch am stabilsten, am Anfang der Saison war er noch der Unsicherheitsfaktor, aber auch der Goldlöwe ist inzwischen außer Form und von Danso brauchen wir erst gar nicht reden. der hat für mich (noch) kein Bundesliganiveau. Bin fast froh, egal was es für Konsequenzen für ihn hat, endlich spricht auch mal ein Spieler das aus was man von oben schon seit eben einem Jahr sehen kann. Es passt hinten und vorne nicht mehr, kein Kampf keine Leidenschaft bis auf wenige Ausnahmen zu Beginn der Saison.

  • Wie man den in puncto Kampf, Leidenschaft und mutigem Auftreten wirklich herausragenden Saisonstart plötzlich derart kleinreden kann, ist mir ein Rätsel.


    Kann diesen Teil von Hintereggers Aussage absolut nicht nachvollziehen (es sei denn er wäre nur auf sich selbst bezogen, da hätte er vielleicht noch Recht ...).