Martin Hinteregger

  • Also, den viel beschworenen „ Augsburger Weg“ darf man in der aktuellen Situation schon mal hinterfragen. Ist das der „Augsburger Weg“ dass der Daniel Baier nach dem DüDo Spiel dem Reporter sagt, dass er jetzt „lieber nichts sagt“ – sorry da bin ich raus. Wir spielen seit 10 Spielen einen Scheiss und gewinnen nix mehr, nicht mal annähernd - wo ist da der Taktikfux Baum ? In MG probieren wir dann mal defensiv, da steht‘s zur Halbzeit normalerweise 3:0 für Gladbach. Hat auch nicht funktioniert. Irgendwann muss die Frage schon erlaubt sein ob man seinen IV feuert, der das ausspricht was alle -wirklich alle - jede Woche sehen. Gibt‘s für den Trainer vom Verein eigentlich auch eine „saftige Geldstrafe“ für die unflätige Schiedsrichterbeschimpfung nach dem letzten Spiel? Oder ist das der „Augsburger Weg“ sich über den Schiri öffentlich auszukotzen?

  • Also, den viel beschworenen „ Augsburger Weg“ darf man in der aktuellen Situation schon mal hinterfragen. Ist das der „Augsburger Weg“ dass der Daniel Baier nach dem DüDo Spiel dem Reporter sagt, dass er jetzt „lieber nichts sagt“ – sorry da bin ich raus. Wir spielen seit 10 Spielen einen Scheiss und gewinnen nix mehr, nicht mal annähernd - wo ist da der Taktikfux Baum ? In MG probieren wir dann mal defensiv, da steht‘s zur Halbzeit normalerweise 3:0 für Gladbach. Hat auch nicht funktioniert. Irgendwann muss die Frage schon erlaubt sein ob man seinen IV feuert, der das ausspricht was alle -wirklich alle - jede Woche sehen. Gibt‘s für den Trainer vom Verein eigentlich auch eine „saftige Geldstrafe“ für die unflätige Schiedsrichterbeschimpfung nach dem letzten Spiel? Oder ist das der „Augsburger Weg“ sich über den Schiri öffentlich auszukotzenGu

  • Die Geldstrafe bekommt er vom DFB und er hat ausgesprochen was im TV alle gesehen haben. Er hat Hinti like nur "die Wahrheit" gesagt.

    Die Hälfte der nicht gemachten Punkte geht ganz klar zu Lasten der Verteidiger. Und die andere können die Offensiven auf ihre Kappe nehmen wenn sie nix treffen. Was soll man da als Trainer machen, ausser an der Seitenlinie verzweifeln?

  • Das ist für mich ein Kasperle Theater, wenn ein Spieler rausgeschmiissen wird, der nicht vom Konzept des Trainers zu überzeugen ist. Am besten soll er noch einen Eid auf den Trainer und das Konzept schwören.

    Es reicht doch, wenn der Spieler weiterhin die Anweisungen im Training und Spiel befolgt. Macht er es mit Absicht nicht, kann man ihn, immer noch sanktionieren.


    Hinteregger hat es in die Öffentlichkeit gebracht und der FCA muss darauf reagieren. Der FCA hätte also eine Pressemeldung heraus geben sollen, dass ein Spieler weiterhin nicht mehr hinter seinem Trainer und dessen Taktik steht, aber der Trainer ihn weiterhin aufstellen wird, so lange bis einen Fehler macht der nach Absicht aussieht und sanktioniert werden kann. Das wäre jedenfalls mal innovativ.

  • @ hakan: Stellst fu dich blöd oder kapierst es nicht?

    Es gibt das Konzept wie steigen wir nicht ab. Das wurde beschlossen wahrscheinlich sogar im Trainingslager besclossen. Nachdem es nicht fruchtet bis jetzt siehst halt keinen Erfolg, aber es gibt zu 100% das Konzept Nichtabstieg 18/19.

    "Mein schwerster Gegner war immer die Kneipe das kompetente Forum ." (Walter Frosch bzw. Kirsche)

  • @ hakan: Stellst fu dich blöd oder kapierst es nicht?

    Es gibt das Konzept wie steigen wir nicht ab. Das wurde beschlossen wahrscheinlich sogar im Trainingslager besclossen. Nachdem es nicht fruchtet bis jetzt siehst halt keinen Erfolg, aber es gibt zu 100% das Konzept Nichtabstieg 18/19.

    Das ist kein Konzept sondern das Ziel - und es fehlt zum erreichen dieses Zieles ein schlüssiges Konzept.

  • Hinteregger hat es in die Öffentlichkeit gebracht und der FCA muss darauf reagieren. Der FCA hätte also eine Pressemeldung heraus geben sollen, dass ein Spieler weiterhin nicht mehr hinter seinem Trainer und dessen Taktik steht, aber der Trainer ihn weiterhin aufstellen wird, so lange bis einen Fehler macht der nach Absicht aussieht und sanktioniert werden kann. Das wäre jedenfalls mal innovativ.

    So natürlich nicht. In der PK kann man sagen, er bekommt eine saftige Geldstrafe, über das Gepräch ist schweigen vereinbart.

  • Ein Konzept ist eine Wegbeschreibung zum Ziel ihr Narren. Ich kenne den Inhalt des Nichtabstiegskonzept nicht, aber es wird es geben. Ob ihr das nun wahr haben wollt oder nicht. Und nein Hakan ich bin nie nüchtern

    "Mein schwerster Gegner war immer die Kneipe das kompetente Forum ." (Walter Frosch bzw. Kirsche)

    Einmal editiert, zuletzt von Kirsche ()

  • Der Callsen Bracker hat die Knochen hingehalten. Er hat eine Chance mehr als verdient und reißt sich garantiert den Arsch auf. Ich weiß nicht warum man sich unterschwellig über ihn lustig machen muss.

    Ich hab noch nicht gelesen, dass sich jemand über JICB lustig macht. Das wäre auch charakterschwach, angesichts seiner FCA-Geschichte. Ich geh auch davon aus, dass er immer vollen Einsatz für den FCA bringt, wenn er auf dem Feld steht.


    Trotzdem hab ich Zweifel, ob er sportlich die Leistung bringenkann, die wir derzeit in der Liga oder im Pokal brauchen.


    Vielleicht wir er mich eines Besseren belehren, denn spielen wird er auf jeden Fall. Das würde mich freuen.

  • Es gab nur zwei Möglichkeiten:


    1. Die nun gewählte und heute durchgezogene. Baum stärken, was im Umkehrschluss aber zwangsläufig bedeutet, dass Hinteregger sanktioniert werden muss, weil man Baum sonst auch gegenüber der Mannschaft brutal schwächt. Sicher auch Hintereggers Pech, dass er halt genau in die finale Caiuby-Phase gekommen ist (wie aber schon gesagt: außer, es war von ihm geplant und gewollt forciert).


    2. Baum weg und Hinteregger in Amt und Würden lassen. Damit hätte man aber für die Zukunft ein ganz mieses Zeichen gegeben, weil man den Spielern damit sagt: wenn ihr nur hart genug protestiert, dann reagieren wir. Dann wäre man da, wo Schalke vor einigen Jahren war. Spieler keinen Bock, Trainer weg. Und exakt das will man in Augsburg ja eben nicht haben.


    Somit war im Endeffekt klar, was kommen wird und kommen musste. Für mich bleibt nur interessant, ob's nun wirklich geplant war und Hinteregger die nächsten beiden Tage noch nach Italien wechselt, oder ob er sich schlicht und einfach verzockt hat und einfach zur falschen Zeit am falschen Ort das falsche gesagt hat, weil die Oberen ein wenig arg dünnhäutig wegen unserem ehemaligen Samba-Kicker waren.