Saison 2017/2018, Neuzugänge, Abgänge, GERÜCHTE... (mit Quelle)

  • Ronaldo und Messi haben sicher ausgesorgt - ob das aber auch für Stephan Hain und Zecke Neuendorf gilt?


    Verhaegh ebenso...Hain hat nicht die Vita eines Verhaeghs, also was soll der Vergleich und Zecke spielte zu einer ganz anderen Zeit BuLi, nämlich vor mehr als 10 Jahren - nichtsdestotrotz wird auch er in seiner Karriere 5 oder mehr Mio's verdient haben, und wem das für sein gesamtes Leben nicht reicht, der hat auch kein Mitleid verdient!

    La femme d'un logicien vient d'avoir un bébé. Elle appelle : «Est-ce une fille ou un garçon?" Le logicien: "Oui" :winken:

  • ...
    Nach fast der kompletten Vorbereitung innerhalb der Liga wechseln ...
    ....sportlich wünsche ich ihm in diesem Fall aber die Pest an die Stiefel.


    Doch dem Hase sein Bruder?


    Man kann sich den Zeitpunkt seiner Angebote selten aussuchen...und er ist bis jetzt Angestellter der FCA GmbH & Co KG und MUSS zum Training erscheinen, es sei denn, er ist freigestellt...

  • Nach fast der kompletten Vorbereitung innerhalb der Liga wechseln, weil einer mit ein paar Scheinchen mehr gewedelt hat.... soviel zu seinem ganzen Gerede immer von wegen Herz, Augsburg usw.


    In wie weit schließt den das eine das andere aus. Glaubst du Werner oder Mölders hätten keine Sympathien mehr für den FCA nur weil sie nicht mehr für uns spielen. Wenn raus kommt, dass der FCA ihm nur noch dieses Jahr geben wollte ähnlich wie bei Werner und er stattdessen dahin geht wo er noch zwei Jahre spielen kann, dann wünscht du hoffentlich auch dem FCA alles schlechte, weil man ihm nicht gleiche Gehalt und Vertragslaufslaufzeit wie andere Vereine in der Bundesliga geben wollte. So fair solltest du dann sein. Wenn man jemanden wie Verhaegh, der über Jahre seine Leistung gebracht hat, maßgeblich am Aufstieg und Verbleib in der Liga beigetragen hat für seine weitere sportliche Karriere die Pest an die Stiefel wünscht, dann ist man entweder nicht älter als 15 oder einfach ein Arschloch.

  • Verhaegh ebenso...Hain hat nicht die Vita eines Verhaeghs, also was soll der Vergleich und Zecke spielte zu einer ganz anderen Zeit BuLi, nämlich vor mehr als 10 Jahren - nichtsdestotrotz wird auch er in seiner Karriere 5 oder mehr Mio's verdient haben, und wem das für sein gesamtes Leben nicht reicht, der hat auch kein Mitleid verdient!


    Soweit ich mich erinnere, hat Hain noch zu Augsburger Zeiten ein Studium begonnen.
    Und sollte das verdiente Geld nicht für's Leben reichen, kann man als Ex-Fußballer mit Mitte 30 sicherlich auch noch arbeiten.

  • ynwa : tja, dann bin ich momentan wohl das Arschloch. Kein Problem. Ich habe in dieser causa meine Meinung, zu der ich zu 100% stehe. Mag damit zusammenhängen, dass er zudem Kapitän ist und ich das zu sehr auf meine eigenen geschäftlichen Tätigkeiten vergleichend projeziere und dann Äpfel und Birnen und so....*schulternzuck*. Aber hey, noch ist nichts offiziell verkündet, also warten wir mal ab. Und vielleicht lässt der Schock ja irgendwann auch wieder nach.


    Knorrie : langsam wird das sehr monoton. Dein Standardspruch, den Du neulich nach Antwort gelöscht hast. Und jetzt kommst wieder damit? Ehrlich, das wird langweilig.

  • Also Klavan ging nach Liverpool, dass man ihm da keine Steine in den Weg legt i.O. Paule will zum Autodealer nach Wolfsburg. Mich wundert es, dass die mit Abgasskandal und Kartellabsprachen, noch soviel Kohle übrig haben, dass Paule seine Zukunft vergolden kann. Sorry, geht er da hin, bekommt er ein dickes BUH von mir, egal wie oft er die Knochen hin gehalten hat. Das ist für ihn ein unwürdiger Verein.


    PS: @Saskia: Glaub nicht alles was du über Daniel ließt, wenn er treffen will trifft er.

  • Sorry, aber das würde ich beim besten Willen nicht verstehen. Dann kann ich mir echt nur vorstellen, dass man ihm über 2018 hinaus keine Verlängerung angeboten hat und er jetzt deshalb den Abgang machen will.


    Vertrag bis 2018 plus Option ?

    "Einige Leute glauben, Fussball ist eine Frage von Leben und Tod. Ich bin von dieser Einstellung sehr enttäuscht. Ich kann Ihnen versichern, es ist viel, viel wichtiger als das."
    - Bill Shankly, 1959-74 Manager des FC Liverpool -