Rani Khedira

  • Khedira passte und passt hervorragend zum FCA auf Grund seines absoluten Einsatwillens und der enormen

    Laufstärke. Das habe ich von Anfang an an ihm geschätzt.

    Allerdings ist er nicht der große Techniker und seine Kreativität im Offensiv Spiel hält sich auch in engen Grenzen.

    In der vergangenen Saison hatte ich auch zusätzlich den Eindruck, dass ihm die Spritzigkeit körperlich wie auch

    geistig fehlt. Er kam einfach viel zu oft zu spät in die Zweikämpfe.......

    Meiner Meinung nach, hat er speziell in dieser Disziplin Dominik Kohr niemals ersetzen können.....

    Mich würde es sehr freuen, wenn er bleibt, da immer solide und voller Einsatz erbracht wird.


    Qualitativ wäre sein Abgang aber tatsächlich zu verschmerzen.....klingt komisch, ist aber wohl so .....:saint:

  • Sami lies Rani vor an die berühmte Wand. Der versenkte drei unten, keinen oben.

    Und erwähnt nebenbei, dass eine Vertragsverlängerung über den Sommer hinaus noch unklar sei, weil man noch eruieren müsse, was er und was der Ferein wollen. Gegenseitige größte Wertschätzung sei aber da. Ausschließen kann er aber einen Wechsel im Winter.

    Ticketverkäufe via unautorisierter Plattformen sind > atgb@fcaugsburg.de < mit Link, Screenshot o.ä. zu melden!
    "Wenn man keine Ahnung hat: Einfach mal die Fresse halten!" - Dieter Nuhr :flag_de: Meinung ≠ Ahnung | Wetter ≠ Klima | Gefühl ≠ Fakten

  • Respekt, die ersten 3 hat er gleich mal souverän versenkt !

    Ich rate dringend, mit allen vernünftigen Mitteln zu versuchen ihn zu halten, denn Strobl ist älter und wie es aussieht, leider weder als 6er

    noch als 8er besser als Rhani ! Strobl ist aber bekanntlich verletzungsanfälliger als er und Gruezo ist ja auch eher ein Vidal als ein Baier..

    Er haut sich immer rein und man schätzt sich, als sollte man ihn nicht ins Ausland gehen lassen, wenn's ned unbedingt sein muß..

  • lange hat die Kombination Baier / Khedira bestens funktioniert. (Zuvor waren es Baier / Kohr).

    Leider ist Strobl ein ganz anderer Spieler wie Daniel und ich sehe ihn bis jetzt lange nicht so lauf- und zweikampfstark wie Khedira.

    Gruezo ersetzt Baier vielleicht defensiv ganz gut, aber offensiv kann leider keiner wirklich so gut umschalten wie Daniel es meist konnte.

    Dennoch sehe ich in Khedira einen stets verlässlichen Mann, auf den ich nur höchst ungern verzichten würde,

    vor allem wenn man vielleicht sogar bald merken sollte, das es der evtl. verletzungsanfällige Strobl körperlich,

    vielleicht doch nicht mehr ganz packen sollte.. Götze braucht wohl noch, bis er eine Alternative ist..

  • Nach der Lektüre der AZ wird mir nun eines klar: von Khedira wird nun erwartet, das er die Baier Rolle übernimmt und

    und mehr in der Spieleröffnung Impulse nach vorne übernimmt, von Strobl wird das wohl (noch) nicht erwartet,

    da reichen viele Querpässe und ein paar gewonnene Zweikämpfe. Auch Jeff scheint die Verantwortung für die Spieleröffnung

    auch eher bei anderen zu suchen, zumindest hat er die spielerischen Defizite kritisiert, aber vielleicht war das ja auch selbstkritisch gemeint.

  • Nach der Lektüre der AZ wird mir nun eines klar: von Khedira wird nun erwartet, das er die Baier Rolle übernimmt und

    und mehr in der Spieleröffnung Impulse nach vorne übernimmt, von Strobl wird das wohl (noch) nicht erwartet,

    da reichen viele Querpässe und ein paar gewonnene Zweikämpfe. Auch Jeff scheint die Verantwortung für die Spieleröffnung

    auch eher bei anderen zu suchen, zumindest hat er die spielerischen Defizite kritisiert, aber vielleicht war das ja auch selbstkritisch gemeint.

    Welcher Artikel oder welche Aussagen führen den zu dieser Vermutung, dass man Khedira als Baier Ersatz sieht ?

  • die AZ kritisiert an ihm in der Einzelbewertung, das er gegen Freiburg zu wenig Impulse in der Spieleröffnung nach vorne gesetzt hat. (im Gegensatz zu Strobl, der sich meist mit Quer-und Sicherheitspässen begnügte, was aber nicht kritisiert wurde) Im Spielaufbau hat ja auch DB zweifellos eine wichtige Rolle bei uns gespielt. Da Cali das nicht immer übernehmen kann, sollte wohl auch mal ein anderer der zentralen Mittelfeldspieler in der Lage sein die Spitzen mit einem weiteren, präzisen Pass in Szene zu setzen..

  • die AZ kritisiert an ihm in der Einzelbewertung, das er gegen Freiburg zu wenig Impulse in der Spieleröffnung nach vorne gesetzt hat. (im Gegensatz zu Strobl, der sich meist mit Quer-und Sicherheitspässen begnügte, was aber nicht kritisiert wurde) Im Spielaufbau hat ja auch DB zweifellos eine wichtige Rolle bei uns gespielt. Da Cali das nicht immer übernehmen kann, sollte wohl auch mal ein anderer der zentralen Mittelfeldspieler in der Lage sein die Spitzen mit einem weiteren, präzisen Pass in Szene zu setzen..

    Dann bin ich ja beruhigt, wenn das nur die AZ ist. Ich dachte schon jemand im Verein wäre der Ansicht Khedira könnte das.

  • Dann bin ich ja beruhigt, wenn das nur die AZ ist. Ich dachte schon jemand im Verein wäre der Ansicht Khedira könnte das.

    Also ich hatte eher gedacht das der Strobl das drauf hätte, aber er ist wohl eher der unauffällige Bälleverteiler und wenn er mal nen offensiven (Steil-)Pass spielt,

    dann wirds meist gefährlich, aber bisher dann bei Ballverlust leider eher für uns, aber das war bei Cali leider am Sa auch der Fall..

  • Langsam wissen wir das du Strobl nicht leiden kannst

    Platz 28: Nur noch 107 Punkte (bis Hansa Rostock) /Martin Schmidt: 31 Spiele, 9-7-15, 50:69 Tore (-19), 34 Punkte ( 1,09 Ø)
    Heiko Herrlich
    : 24 Spiele, 7-7-10, 25:34 Tore (-9), 28 Punkte (1,3 Ø)/ Aktuelles Buch: Steff Penney - Was mit Rose geschah

  • Langsam wissen wir das du Strobl nicht leiden kannst

    Da liegst Du falsch, ich sehe rein die Leistung und da finde ich ihn bisher eher durchschnittlich und im Gegensatz zu

    Cali noch nicht als Führungsspieler. Da er, wie er ja auch mal selbst bei a.tv gesagt hat, noch Luft nach oben hat,

    lasse ich mich gerne durch eine nochmalige Leistungssteigerung, speziall im Spiel nach vorne, eines besseren belehren.

    So lange das nicht ersichtlich ist, ist Rhani für mich auf keinen Fall schlechter und deshalb zu halten.