Marco Richter

  • Weiss nicht, ob man dem jungen Mann einen Gefallen tut, wenn man ihn in dieser schwierigen Situation für den FCA ins Spiel bringt.

    Das war fürchterlich anzusehen, was er heute nach seiner Einwechslung gemacht hat.

    Eigensinnig, kapitale Abspielfehler, Ballverluste.

    Ich halte grds. viel von ihm, aber er ist im Moment irgendwie komplett von der Rolle.

    Verstehe nicht, warum man statt AF nicht Cordova früher gebracht hat. Der war doch die letzten Spiele deutlich auf dem Weg zu besserer Form.

  • Beitrag von NullSieben ()

    Dieser Beitrag wurde vom Autor aus folgendem Grund gelöscht: Trollfütterung ().
  • Beitrag von CäsarOctavian ()

    Dieser Beitrag wurde vom Autor aus folgendem Grund gelöscht: Normale Rationale Diskussion mit eingefleischtem kritiklosem Abnicker sinnlos ().
  • Ich habe mich auch maßlos aufgeregt, als er bei einer 2:1 Situation nicht Max angespielt hat, der dann aussichtsreich zum Abschluss gekommen wäre. Richter ist nicht Ronaldo oder Ibrahimovic, die sich so etwas leisten können. Es geht um das Team und nicht darum, dass er wieder mal trifft.

    Max war danach richtig angefressen und das sind dann Situation, die dafür sorgen, dass das Team nicht alles auf den Platz gibt.


    Warum Baum nicht Cordova für Alfred gebracht hat, habe ich auch nicht verstanden. Genau dieser Wechsel hat uns den Sieg gegen Hannover gebracht und Cordova hat da sein bestes Spiel für den FCA gemacht.

  • ich könnte mir vorstellen, dass der Trainer den Spieler sogar mit der Vorgabe auf den Platz geschickt hat, mit der "Brechstange" ein Tor zu erzwingen. Und entsprechend tritt er dann auch auf.

    Natürlich hätte er in der angesprochenen Situation auf Max abspielen sollen. Bei einem präzisen Zuspiel hätte der frei auf´s Tor schießen

    können. Bei einer ähnlichen Situation hat er das Abspiel nach rechts gemacht, aber dilettantisch und unerreichbar über die Torauslinie geballert. Einfach übereifrig und nervös.

    Ich bleibe dabei, in der Offensive fehlt Qualität in der Mannschaft. Der "tödliche" Pass in die Spitze findet so gut wie gar nicht statt. Bereits

    im Mittelfeld werden zu viele Fehler gemacht. Einfache Fehlpässe, die selbst den schwächsten Gegner aufbauen und glauben lassen, dass gegen Augsburg jederzeit was zu holen ist.

    Keine Ahnung, ob ein anderer Trainer da mehr rausholen könnte, oder ob am Kader extrem umgebaut werden muß.

    Die letzten 7 Punkte .... und dann das gestrige Spiel .... das macht mich wirklich ratlos.....:/

  • Also: immer den Cordova einwechseln...und schon gewinnen wir alle restlichen Spiele!


    Die Welt kann so einfach sein...


    "Offensive fehlt an Qualität": letze Saison haben Finn & Gregerl zusammen ca. 25 Tore gemacht - z.Zt treffens halt nicht, da kannst nichts machen!

    Frag nach in Stuttgart (Gomez), Hannover (Füllkrug), Schalke (Burgstaller)... Köln und der HSV sind abgestiegen, weil etablierte Stürmer auf einmal nicht mehr getroffen haben.



    PS: soll man bei einem 0:1 bis zur 88. Minuten nicht "...mit der Brechstange" auf den Ausgleich gehen?

  • bei dem Mangel an Qualität meine ich mehr den kreativen Weg nach Vorne..... wenn Finn vernünftig angespielt wird, dann macht der auch seine Tore, denn genau das ist seine Stärke...... aber da kommt nix an. Und selbst den Ball, wie Messi, annehmen und alleine eine Chance herausspielen, das ist nicht seine Stärke. Es fehlt im Mittelfeld die Ballkontrolle und die Kreativität...... die vorherrschende Verunsicherung macht das selbstverständlich nicht leichter ......

  • Erinnert mit seiner wuseligen, kurzen Übersetzung etwas an Messi oder die Hazard-Brüder....

    Ist mir heute auch wieder aufgefallen: bei seinem 1. Tor...und auch beim 3. Tor, als er den Frankfurter Verteidiger an der Torauslinie einfach überlaufen hat - da ist er einfach blitzschnell und extrem wendig!


    Klasse Spiel von ihm...und der ganzem Mannschaft natürlich! :like::flag:

  • Hatte ihn vor einigen Wochen ja mal kritisiert und in den Raum gestellt, ob er nicht mit der aktuellen Situation des FCA überfordert sein könnte.

    Um so schöner, dass unser Eigengewächs in den letzten Wochen, bereits unter MB, eine deutliche Leistungssteigerung gezeigt hat . Vorläufig gekrönt mit dem Superspiel gestern.

    Da scheint offenbar ein Knoten geplatzt zu sein.:thumbup:

  • Gönne ihm die Tore, aber auch gestern waren wieder 1-2 Aktionen dabei, in denen man einfach abspielen MUSS. Bis zum 1. Tor gestern hat Richter spielübergreifend 40 Schüsse benötigt. Das muss Richter einfach noch in den Griff bekommen um sich weiter zu verbessern. Wenn er etwas mannschaftsdienlicher spielt ist er einer unserer stärksten Spieler momentan.

  • Sinnbildlich dafür das 1:0 indem Richter sich eigentlich schon in einen Gegner verrannt hat und nur mit Glück den Ball nochmal bekommt. Beim 3:1 profitiert man aber wieder davon. Richter würde sich schon mal einen großen Gefallen tun, wenn nur eins gegen eins Duelle sucht und es nicht mit allen auf einmal aufnimmt!

  • Ich gehe einfach Mal davon aus, wäre der FCA nicht im Niemandsland gestanden, wäre Richter auch 2002 schon in die Jugend gewechselt. Allerdings hätte er 2002 genauso gut bei Rain weiterspielen können, durchaus möglich daß er dort auf die FCA Jugend getroffen wäre ;)

  • Offiziell zählt er als Eigengewächs, was wichtig ist bei der Kaderzusammenstellung für die Europa- und Championsleague :zwinkern0:

    Ein bisschen weiß - ein bisschen rot - und du siehst aus wie ein Idiot!


    :flag: Wir stehen treu - zu unserm Team - zusammenhalten das ist unser Ziel! :flag:

  • Gönne ihm die Tore, aber auch gestern waren wieder 1-2 Aktionen dabei, in denen man einfach abspielen MUSS. Bis zum 1. Tor gestern hat Richter spielübergreifend 40 Schüsse benötigt. Das muss Richter einfach noch in den Griff bekommen um sich weiter zu verbessern. Wenn er etwas mannschaftsdienlicher spielt ist er einer unserer stärksten Spieler momentan.

    Er ist 21 (!!!), hat gefühlt 5 Erstliga-Einsätze...und ein Stürmer MUSS eigensinnig sein, hab ich mal irgendwo gehört!


    Er kriegt beim FCA die Zeit, die er braucht...