16. Spieltag - FC Schalke 04 - FC Augsburg - Mittwoch 13.12.2017 20:30

  • Trotzdem oder gerade deshalb was aus dem "Kohlenbunker" mitnehmen!
    Danke

    Er hatte nur Fußball im Kopf, eine Augschburger Zunge und brasilianische Füße! Hemad, machs guat. :hutab:

    Ich bin ein FC Augsburger!


    Fußball ohne Gegner nennt man Training, darum achte ich jeden Gegner, denn mit ihnen macht es erst richtig Spaß!

  • Schalke hat heute Abend nichts zu gewinnen - die können es eigentlich nur vermasseln, weil eh jeder einen Sieg erwartet.
    Auf geht's, drei Punkte mitnehmen und den Abstand zu Platz 16 vergrößern!

  • wie gegen Hannover, Berlin und jetzt auf Schalke, sinnlos vergeudetete Punkte.


    Warum spielt man dort eigentlich 45 Minuten Angsthasenfußball pur, wacht nach einem 0:2 dann spät auf und haut den Knappen zwei Dinger rein.


    Eine Minute später ist man hinten wieder sperrangeloffen und kassiert ein wirklich saublödes Gegentor, da war Marvin für mich zu langsam draussen.


    Schade, denn ein Punkt war mindestens drin heute, Sacklzement.


    Und Koo ist leider nur noch ein Schatten seiner selbst, solche 1000% er hat er früher schon mal gemacht.


  • Warum spielt man dort eigentlich 45 Minuten Angsthasenfußball pur, wacht nach einem 0:2 dann spät auf und haut den Knappen zwei Dinger rein.


    Wahrscheinlich der gleiche Grund warum man in der zweiten Halbzeit so viele Chancen hatte. Man spielt oft so, wie der Gegner es zulässt. Für den Zuschauer ist natürlich die zweite Halbzeit toll, aber bis zum ersten Gegentor war das nahezu perfekt was man auswärts defensiv spielen kann in der ersten Halbzeit.

  • Bin leider kein Taktikfuchs, eher ein Offensivspektakel Fan, daher war für mich die 2. Halbzeit eher Fußball und die erste Halbzeit nach wie vor viel zu viel Respekt vor dem Gegner, statt sich auf die eigenen Stärken zu besinnen und Finnbogason und Gregoritsch gefährlich einzusetzen.
    Ich schätze Schalke nicht so stark ein, wie es der derzeitige Tabellenplatz wohl vorgaukeln möchte, wenn Finnbogason und Koo die Chancen mal reinmachen, gewinnt man hier am Ende und steht auf einem Euro League Platz.
    Das muss nach wie vor das Ziel auch eines FC Augsburg sein, will man sich mittelfristig gute Einnahmen sichern und auch in der Bundesliga einen festen Bestandteil ausmachen.
    Ich bin ziemlich begeistert was hier alles passiert und halt heute ziemlich enttäuscht, wir reden ja über das Spiel.

  • Schade, aber jeder Punkt bei dieser momentanen Top-Mannschaft wäre ein Bonus gewesen. So ist die Euphorie wenigstens wieder ein wenig eingebremst.


    Das Spiel am Samstag wird prügelhart. Freiburg wird defensiv stehen und kontern. Wenn wir da auch so spielen wie auf Schalke und beste Chancen auslassen, wird es vielleicht Hannover 2.0 :/

  • Ich frag mich eher warum der Schalker beim videoelfer nur Gelb sieht und nicht Rot. War doch die vereitelung einer klaren Torchance oder?


    Zwei dumme ein gedanke

    Platz 28: Nur noch 130 Punkte (bis Hansa Rostock) /Martin Schmidt: 31 Spiele, 9-7-15, 50:69 Tore (-19), 34 Punkte ( 1,09 Ø)
    Heiko Herrlich
    : 4 Spiele, 1-1-2, 4:4 Tore (+-0), 4 Punkte (1,0 Ø)/ Aktuelles Buch: Steff Penney - Was mit Rose geschah

  • * und die Torchance durch den Strafstoß wiederhergestellt wird.
    Das Foul außerhalb und Schalke spielt zu zehnt weiter.
    Auch das 0:2 war völlig okay, Ball war frei, ich seh da kein gefährliches Spiel.
    Meiner Meinung nach lächerlicher Elfer zum 3:2 - Harit fädelt schon halb im Fällen ein.
    Ansonsten: schade schade, mit ein bisschen Glück hat man 3 Punkte mehr nach Berlin und heute als jetzt.

  • War insgesamt ein tolles Spiel von zwei Mannschaften, die derzeit in der Tabelle oben reingehören. Leider haben wir nun am Sonntag 2 und gestern mindestens 1 Punkt liegengelassen und stehen nicht ganz dort, wo wir eigentlich hingehören.


    Zwei individuelle Fehler und zwei vergebene 100%ige haben am Ende zu einem 2-3 geführt. Kein Beinbruch, nur sehr schade, weil da weit mehr als ein Punkt deutlich drin gewesen wäre.


    Zum Elfer für Schalke: kann man, muss man aber nicht. Er legt's drauf an, "bekommt" seine Berührung, der Schiri pfeift. Den Ball hätte er im Leben nicht mehr erreicht. Das Ding geht aber ohnehin auf Gouweleeuw. Haut der den Ball weg und daddelt nicht so rum, dann muss niemand über die Entscheidung diskutieren.


    Freiburg wird sicher kein Selbstläufer. Die sind derzeit auf dem aufsteigenden Ast und bei unseren werden die beiden Ergebnisse sicher im Kopf rumschwirren. Hoffentlich kann man sich (und damit die Fans) am Samstag für eine grandiose Rückrunde noch ordentlich belohnen.