Saison 2018/2019, Neuzugänge, Abgänge, GERÜCHTE... (mit Quelle)

  • mir würde ein richtiger erstliga Torhüter völlig reichen. Tore schiessen wir meistausreichend, Aber wenn 2,3 tore pro spiel nicht wenigstens für 1 punt reichen liegts an der Stabilität. nur ein wirklich klasse Keeper kann der Mannschaft stabilität verleihen

    sehe ich genau so.

    Man kann Luthe keine gravierenden Fehler vorwerfen, aber er kassiert halt in fast jedem Spiel ein Tor wo man das Gefühl hat, ein guter Buli Torwart hält den.

    Da Luthe und Giefer auch in einem Alter sind, wo keine großen Leistungssteigerungen mehr zu erwarten sind, muss ein guter Buli Torwart verpflichtet werden.

    Dies wird sicher nicht einfach, aber das Hauptaugenmerk sollte auf dieser Position liegen.

    Ein Torwart der Kategorie Sven Ullreich sollte doch verfügbar sein. Ein Kevin Trapp war z.B. dritter Mann bei PSG und was der für eine Ausstrahlung hatte, das war schon beeindruckend.

  • Genau wg. Hinkel hab ich mich wieder angemeldet. Wo warst du als Gott Hirn verteilte oder hast du hierrufen verpasst?:cursing:

    Giefer hatte seinen Fehlgriff ja, ihm bundesligauntauglich als Ersatz zu nennen ist aber einfach nur dumm.

    Wir müssen Performance auf den Platz bringen und langfristig Jungens wie Baier und Koo ersetzen. Das wird für SR eine Mammutaufgabe. Die TW Position ist austeichend besetzt. Stuggi hat den ehemaligen 3. Jogi-TW im Kasten und der kassiert auch regelmässig Haltbare.

  • Einen Torwart brauchen wir unbedingt.

    Wenn sich Luthe verletzen sollte oder gesperrt ist haben wir ein riesen Problem.

    Daß Giefer nicht annähernd Bundesligatauglich ist hat er ja schon unter Beweis gestellt

    IHR habt doch einen tollen Torhüter - den Ungarn mit den Schlabberhosen. Oder spielt der gar nicht mehr für EUCH in der dritten Liga?


    WIR haben zwei gute Torhüter. Keine super Spitzentorhüter, aber besser als Neuer. Ich würde Giefer jederzeit wieder eine Chance auf weitere Spiele geben. Die Böcke waren Ausreißer, wie sie jedem (!) Torhüter mal passieren können.


    Die derzeitige erste Mannschaft, das sind die Spieler, die wir zur Verfügung haben. Sanchez, Messi und James spielen für andere Teams und sind nicht zu haben! Bedarf an Neuzugängen sehe ich ohnehin nicht.


    Forza FCA! Guten Rutsch!

  • Vielleicht werden wir am Ende der Saison noch froh sein dass diverse Unzulänglichkeiten in allen Mannschaftsteilen nicht durch überdurchschnittliche Torwartleistungen übertüncht wurden.

    Bei der aktuellen Punkteausbeute und Tabellenplatzierung dürfte jedem, vom Spieler über Trainer und Manager bis zum Präsidenten klar geworden sein dass Verbesserungsbedarf besteht und jetzt ist auch noch genügen Zeit sich darum zu kümmern.

    Ob die auch der Fall wäre wenn wir jetzt, bei ansonsten unveränderter Mannschaftleistung, dank der Torhüter 4-6 Punkte mehr auf dem Konto hätten wage ich zu bezweifeln - die Gefahr ist groß dass man sich zum jetzigen Zeitpunkt in falscher Sicherheit wiegen würde und das böse Erwachen in der Rückrunde zu einem Zeitpunkt käme nach welchem kaum mehr Spielraum für Gegenmaßnahmen bestünde.

  • Stuttgart will scheinbar Maximilian Philipp. Unsere Chancen steigen, Herrmann zu verpflichten! Herr Reuter, bitte zuschlagen!

    Philipp wäre mir ehrlich gesagt auch lieber als Herrmann. Wobei das nicht heißt das ich Herrmann schlecht finden würde

    Platz 28: Nur noch 126 Punkte (bis Hansa Rostock) /Martin Schmidt: 31 Spiele, 9-7-15, 50:69 Tore (-19), 34 Punkte ( 1,09 Ø)
    Heiko Herrlich
    : 9 Spiele, 2-3-4, 8:11 Tore (-3), 9 Punkte (1,0 Ø)/ Aktuelles Buch: Steff Penney - Was mit Rose geschah

  • Ein Glück, dass man erst vor nicht allzu langer Zeit versucht hat den (zu großen) Kader zu verkleinern und jetzt wird wieder über Neuzugängen geschrieben. Außerdem ist grad die Hinrunde vorbei, man muss sich in der Rückrunde steigern aber man muss jetzt nicht in Panik verfallen finde ich. Ich wiederhole mich gerne immer wieder: Der FCA ist mit wenigen Ausnahmen immer in der Rückrunde stark gewesen und hat die Kohlen wieder aus dem Feuer geholt.

    Was die Abwehrarbeit angeht, hat mancher Verein viel größere Probleme.

  • So gehen zum Glück Meinungen auseinander und das ist auch gut so, denn sonst gebe es ja kaum noch konstruktive Diskussionen :)


    Ich bin der Ansicht, wie auch in einem anderen Beitrag schon geschrieben, dass es mehr als grob fahrlässig ist, sich auf das "Abstieg können wir" und "Wir waren immer gut in der RR" zu verlassen. Floskeln schießen keine Tore und im ernstfall Abstieg sind bestimmt 95% hier im Forum, die dann die Frage stellen, wie man nur in der Winterpause keine Verstärkung holen hat können.

    Ich für meinen Teil finde es völlig in Ordnung wenn Hr. Reuter sich umsieht und evtl. was entdeckt auf dem Markt, wieso auch nicht. Kader groß oder klein ist das eine, wenn die Richtigen aktuell aus welchem Grund auch immer, nicht darunter sind, gibt es in der Situation kein zuviel, dass ist dann dem Manager sein Problem das danach wieder zu lösen, dafür ist er auch mit da. Fakt ist nunmal, dass die hinter uns wie H96, Stuttgart und F95 alle mehr oder weniger schon aktiv sind, seien es noch Gerüchte oder teils bestätigte Transfers und ob die Sinn machen oder nur die Bank warmhalten sei mal dahingestellt, aber da ist es doch völlig legitim das auch der FCA mittendrin handelt oder zumindest am Marktplatz steht. Ob TW oder Verteidiger, dass überlass ich mal dem Gespann Baum und Reuter, die werden´s schon intern wissen und richten.

    Dem FCA hat es immer gut zu Gesicht gestanden das Ganze ruhig und sach- wie fachlich anzugehen, mit der Einstellung bin ich auch dabei, aber zu sagen wie in einem AZ Interview von Hr. Reuter, dass alles passt und man nicht tätig werden muss, halte ich genauso für falsch, denn dann stünden wir nicht da wo wir aktuell sind.


    Ich hoffe, dass die Jungs die Köpfe im Trainigslager frei bekommen, denn in drei Wochen zählts schon gegen F95 im direkten Sechs-Punkte-Spiel wie man so schön sagt... Auf geht´s, kämpfen und siegen!