15. Spieltag | 15.12.2018 15h30 | FC Augsburg 1907 - FC Schalke 04

  • Bundesliga - 15. Spieltag

    WWK Arena (Lechfeld Stadion)

    Samstag, 15.12.2018 um 15:30

    FC Augsburg 1907

    -:- (-:-)

    FC Schalke 04

    Spielbericht


    Aufstellungen

    1
    2 3 4
    5 6 7 8
    9 10 11
    9 10 11
    6 7 8
    2 3 4 5
    1


    Statistik

    -

    Torschüsse

    -

    -

    Laufleistung

    -

    -

    gespielte Pässe

    -

    -

    angekommene Pässe

    -

    -

    Fehlpässe

    -

    - %

    Passquote

    - %

    - %

    Ballbesitz

    - %

    - %

    Zweikampfquote

    - %

    -

    Foul/Hand gespielt

    -

    -

    Gefoult worden

    -

    -

    Abseits

    -

    -

    Ecken

    -

    2011/12 Nicht absteigen - Mission accomplished
    2012/13 Nicht absteigen - Mission accomplished
    2013/14 Nicht absteigen - Mission accomplished
    2014/15 Nicht absteigen - Mission accomplished
    2015/16 Nicht absteigen Europa erobern - Mission accomplished
    2016/17 Nicht absteigen - Mission accomplished
    2017/18 Nicht absteigen - Mission accomplished
    2018/19 Nicht absteigen - Mission begins August




    Einmal editiert, zuletzt von Doogie120673 ()

  • Gut, LEV abhaken und nach vorne blicken. Bringt ja nichts, es muss weitergehen.


    Würde an Stelle von Baum taktisch und personell ein wenig verändern.

    Hinten mit 4er Kette, dabei Danso statt Hinti, dem eine Pause vielleicht mal gut tut.

    Khedira neben DB auf der Doppel 6.

    Davor Kai Uwe, koo und Richter. Gregoritsch ist total von der Rolle und in dieseR Form einfach nicht darstellbar in der Ersten Elf.

    Vorne AF.


    Schlacke ist auch schwer angeschlagen und mit der richtigen Einstellung absolut schlagbar.

    Kämpfen und siegen!


    :flag:

  • Ein Sieg im Derby für Schalke wäre besser für uns gewesen, aber man kann es nicht aussuchen. Wieder mal ein Verein wie Stuttgart und Leverkusen, die eigentlich unbedingt gewinnen müssen um ihren Ansprüchen gerecht zu werden. Baier und Gregoritsch mal mit einer Pause, da man insgesamt eh rotieren muss, da man drei Spiele die nächste Woche hat. Hinteregger darf bleiben, da Danso keinen linken Fuß hat. Der darf aber eh bald ran, da Jeff sicherlich eines der letzten Spiele eh aufgrund einer Gelbsperre fehlen wird.


    Luthe
    Schmid Jeff Hinteregger Max
    Koo Khedira Götze/Stafy
    Richter Finnbogason Schieber
  • Die kämpferische Einstellung bis zu 70 Minute und unsere Aktionen nach dem Gegentor im Leverkusen Spiel lassen mich glauben das gegen verunsicherte Schalker etwas zählbares zu holen ist. Ich würde mit einer Viererkette mit Doppelsechs davor beginnen. Schalke hat Kreativprobleme und wir stehen so auch sicherer. Je nach Spielverlauf kann man dann taktisch reagieren.

  • Von Schieber auf der zentralen Position hinter AF halte ich nicht viel. Wir brauchen da einen spielstarken Mann und den sehe ich in Schieber nicht.Der ist für mich ein backup Mittelstürmer und keiner, der auch spielerische Akzente aus einer etwas tieferen Position bringt,

    Dann lieber Jensen eine Chance geben auf seiner besten Position.

  • Ich habe Schieber auch für Kai-Uwe drinnen auf links, Koo spielt auf der zentralen Position. Wobei ich zentral auch keine Probleme hätte, wenn er sich mit Finn abwechselt oder gar als Doppelspitze agiert. Gregoritsch ist ja auch vieles, aber kein spielstarker Mann. Das war er auch zu seiner besten Zeit niemals. Wenn es um spielstark geht, dann könnte man wohl Richter dahin stellen und dafür Hahn auf rechts spielen lassen. Koo hat halt den Vorteil, dass er auch defensiv mehr mitarbeiten könnte in der Rückwärtsbewegung.

  • Gespielt hat er das schon und bringt im Grunde genau das gleiche was Hahn mitbringt. Im Moment gilt Bälle behaupten, in die Mitte gehen und die Flanke von Max rein machen. Das wäre ein Trick der früher mit Caiuby auch immer funktioniert hat, ohne am Gegner vorbei zu kommen.

  • Auch wenn ich seine Karriere nicht im Detail verfolgt habe, aber ich kann mich nicht erinnern, dass er auf anderen Positionen denn als Mittelstürmer sehr erfolgreich aufgetreten ist. Schon gar nicht mit der Klasse und Resultaten, die ein Hahn auf aussen gezeigt hat.

    Wenn ich an Schieber denke, habe ich ihn immer als Mittelstürmer in Erinnerung.


    Für mich ist Schieber ausser als Mittelstürmer nicht mehr als eine Notlösung, wenn alle anderen Alternativen ausfallen.

  • Gerade in seiner Anfangszeit hat er das öfter gespielt, wie es aber sei, die Aufstellung ist eh nur eine Spielerei, die eh anders aussehen wird und am Ende zählt eh nicht wer spielt, sondern das die die auf dem Feld sind ihr Bestes abrufen und keinen individuellen Schnarchanfall haben.

  • Gespielt hat er das schon und bringt im Grunde genau das gleiche was Hahn mitbringt. Im Moment gilt Bälle behaupten, in die Mitte gehen und die Flanke von Max rein machen. Das wäre ein Trick der früher mit Caiuby auch immer funktioniert hat, ohne am Gegner vorbei zu kommen.


    Mit dem Flanken geben von Max bin ich einverstanden,

    aber dahinter müsste eben Stafy für die Sicherheit in der Abwehr sorgen!

  • Die Mannschaft war grad beim AEV um zu inhalieren wie sich „Siegen“ anfühlt.


    Gegen Schalke muss es in jedem Fall ein giftiger Auftritt werden, der keinen Zweifel lässt, wer auf dem Feld das Sagen hat. Egal welche Elf dort auf dem Platz steht.


    Vielleicht sollt Andi Luthe nächsten Wochenende pausieren, denn ich denke, dass die Verletzung an der Zunge in den nächsten Tagen noch ganz schön weh tun wird.

    Wenn die kleine, irre Klima-Gretel merkt, dass CO2 im Bier ist, sind wir verloren!!!
    Zum Glück geht sie ja nicht zur Schule...

  • Als Torhüter musst dich lächelnd in jeden Schuss schmeißen, hast meistens mindestens einen Finger angebrochen, da wird das Fehlen eines Teil der Zunge nicht mal wahrgenommen. Ich hoffe mal sein Kopf ist noch ganz heile, denn das kann im Nachgang noch ernsthafte Probleme geben.

  • Gerade in seiner Anfangszeit hat er das öfter gespielt,

    So so schreibst über jeden alles mit :hihi: Ich kann da leider nicht mitreden, da fehlt mir das Hintergrundwissen. Aber dein

    Gedanke gefällt mir. Oder mit Cordo anfangen und Fin später einwechseln wenn er noch nicht bei 100% ist. Lassen wir

    uns überraschen.

  • Wieso darf man denn heutzutage nur immer einen Stürmer bringen.

    Ständig diskutiert man über "den" einen Stürmer.

    Würde mit zwei Sturmspitzen spielen.

    4-4-2, fertig. Muss mir erst mal einer zeigen dass das keinen Erfolg bringt.

    Ich rede nicht von einem Spiel.

    Gegen LEV hat man wieder gesehen wie alleine Fin da ist, und wenn dann eh nur mit hohen Bällen angespielt wird.