Reece Joel Oxford

  • Bzgl hinten rechts: Gumny ist noch jung und bei Frammi weiss man (trotz unbestritten ausbaufähiger technischen Fähigkeiten), was man hat: Jemanden, der bis zum Schluss Vollgas gibt und sich nicht hängen lässt. Mit ihm hätten wir nicht 0:4 gegen die Sinsheimer- Söldnertruppe verloren.

    Ich würde da niemanden nachverpflichten, auch wenn es vielfach gefordert wird.


    Jeff wäre für mich als RV jedoch deplatziert. Deutlich zu langsam. Als DM oder IV sehe ich ihn deutlich stärker.


    Wichtig ist es, die Schlüsselspieler (v.a. Diaby, Palacios) aus dem Spiel zu nehmen und das ist uns mit Kostic letzte Woche sehr gut gelungen, auch wenn ich nicht ganz nachvollziehen kann weshalb Glasner ihn in die Mitte gezogen hat.


    Oxford sollte unbedingt in der Viererkette bleiben, allein wegen seiner Kopfballstärke.


    Ja, stimmt schon. Jansen ist im Sturm verschenkt. Hoffen wir einfach mal, dass Niederlechner wieder fit wird und der Knoten in unserem Ofenspiel platzt und die Torchancen-Verstopfung nicht noch weiter anhält.

  • FCA verlängert mit Reece Oxford bis 2025
    Verteidiger bekennt sich langfristig

    PROFIS
    04.11.2021, 11:30

    Das nennt man wohl einen Lauf! Beim 4:1-Heimsieg gegen den VfB Stuttgart erzielte Reece Oxford zuletzt sein drittes Tor in den vergangenen vier Pflichtspielen. Wenige Tage später kann der FCA die vorzeitige Verlängerung des ursprünglich bis zum 30. Juni 2023 laufenden Vertrags mit dem Verteidiger bis 30. Juni 2025 bekanntgeben.

    „Ich habe mich seit meinem Wechsel zum FCA in Augsburg wohlgefühlt und mich hier zu einem deutlich besseren Fußballer entwickelt“, betont Reece Oxford, der im Sommer 2019 fest von West Ham United zum FCA gewechselt war.

    https://www.fcaugsburg.de/arti…ece-oxford-bis-2025-14825

    Super, nun bekommt der Junge endlich ein paar Cent mehr und der FCA kann bei einem Verkauf ordentlich abkassieren!

    Er hatte nur Fußball im Kopf, eine Augschburger Zunge und brasilianische Füße! Hemad, machs guat. :hutab:

    Ich bin ein FC Augsburger!


    Fußball ohne Gegner nennt man Training, darum achte ich jeden Gegner, denn mit ihnen macht es erst richtig Spaß!

  • ....wenn man vor allem bedenkt, dass er möglicherweise gar nicht dran gekommen wäre, wenn Danso noch hier wäre.


    Er hat sich reingehauen, die Arschbacken zusammengekniffen, sich verdammt nochmal durchgesetzt und dann keinen Millimeter nachgegeben, sondern weiter 90 Minuten Vollgas gegeben. GENAU SOLCHE Typen braucht der Verein.


    Wenn die weiter so auftreten wie gegen Stuttgart, dann glaube ich, dass es da intern ein gewaltiges Donnerwetter gegeben hat und die sich so richtig die Meinung gesagt haben.