26. Spieltag | 16.03.2012 15h30 | FC Augsburg 1907 - Hannover 96

  • "mit Dusel gewonnen" ist als Aussage schon sehr ungerecht.

    Natürlich hätte Hannover das Spiel in der ersten Halbzeit entscheiden können....

    haben sie aber nicht!

    In der zweiten Halbzeit hat Augsburg das Spiel , nach seinen Möglichkeiten, gemacht.

    Keine Frage, das war offensiv wieder schwach und wenig kreativ. Aber der Wille war

    vorhanden und so wurde der Sieg nicht erspielt, sondern erzwungen. Und genau so

    geht das im Abstiegskampf.

    Und auch der Freistoß von Schmid war kein Dusel sondern ein Geniestreich.


    So oder ähnlich kann der Abstieg verhindert werden. Mit schönem, kreativem offensiv Spiel

    sollten wir in dieser Saison nicht mehr rechnen und das auch nicht von unserer Mannschaft

    erwarten oder verlangen.

  • wo sind eigentlich die ganzen Honks, die Baum rausschmeißen wollen und die behauptet haben, dass die Mannschaft gegen ihn spielt..?

    Also ich für meinen Teil stehe nach wie vor zu meiner Aussage nach dem Freiburg -Spiel: die war Baum raus.

    Die letzten 3 Spiele haben aber gezeigt, dass ich damit falsch gelegen bin.

    Habe ich auch keine Probleme das einzugestehen. Es war meine Meinung nach monatelangen Grottenkicks, mit jeder Menge Kritik auch aus Spielerkreisen.

    Hätte es Baum nicht mehr zugetraut, so die Kurve zu kriegen.

    Dafür nochmals meinen Respekt und Anerkennung .. Da fällt mir kein Zacken aus der Krone das einzugestehen. Als FCA Fan bin ich saumässig froh über diese Entwicklung.


    Das du allerdings jetzt hier die Breite gibst und provozilerst nach dem Motto "ich habs ja gleich gesagt", noch dazu garniert mit einer Beleidigung derer, die sich erlaubten eine andere Meinung zu haben, spricht nicht für dich.

  • Weder Baum noch der FCA haben die Kurve bekommen, man hat lediglich eine Phase in der man gepunktet hat. Um bei der Methapher zu bleiben, die nächste Kurve kommt in zwei Wochen und da kann schnell wieder aus der Spur fliegen. Es werden noch einige Kurven kommen bis zur Zielgerade. Die Leute die Baum nicht als Problem gesehen haben, können sich also zwei Wochen bestätigt fühlen in ihrer Meinung. Genauso hätten die Leute bei einer Trainerentlassung nach Freiburg, den neuen Trainer und den ominösen Trainereffekt gefeiert nach den letzten Ergebnissen. In beiden Fällen hätte man nicht widersprechen können, den Punkte sind Argumente im Fußball. Es bleibt eine Momentaufnahme und jeder der eine Meinung vertritt sollte grundsätzlich davon ausgehen, dass immer jemand völlig anderer Meinung ist. Wer das nicht aushält, kann seine Meinung für sich behalten.

  • Es bleibt eine Momentaufnahme und jeder der eine Meinung vertritt sollte grundsätzlich davon ausgehen, dass immer jemand völlig anderer Meinung ist. Wer das nicht aushält, kann seine Meinung für sich behalten.

    ..deine Meinungstheorie erinnert mich stark an ein legendäres Zitat von Erich Ribbeck:


    "Ich kann es mir als Verantwortlicher für die Mannschaft nicht erlauben, die Dinge subjektiv zu sehen. Grundsätzlich werde ich versuchen zu erkennen, ob die subjektiv geäußerten Meinungen subjektiv sind oder objektiv sind. Wenn sie subjektiv sind, dann werde ich an meinen objektiven festhalten. Wenn sie objektiv sind, werde ich überlegen und vielleicht die objektiven subjektiv geäußerten Meinungen der Spieler mit in meine objektiven einfließen lassen."

  • Nenn es Dusel Matchglück o.ä. aber das Spiel haben wir definitiv nicht gemacht. Nach Min. 70, oder wann das Tor gefallen ist, hatten wir einfach Glück und einmal einen Ausnahmoment. Mehr nicht. Ich freu mich über 3 Punkte, aber als Fußballer war das wirklich einst der schlechtesten Spiele des FCA ever.

  • Ich denke jetzt mal optimistisch und gehe vom Klassenerhalt aus.


    Bin gespannt was dann passiert.....


    Sagt der Verein:“ Dass war jetzt Baums Feuertaufe.Er hat Lehrgeld zahlen müssen und wird daran wachsen.Wir vertrauen ihm auch in Zukunft....oder....“ Wir haben mit Manuel die Kurve bekommen, und bedanken uns bei ihm für die gute Zusammenarbeit.In Zukunft wird er dass neue Nachwuchsinternat leiten...“


    Was meint Ihr?

  • Also Budda bei die Fischla - ich habe vielleicht 2 Spiele erlebt in der der FCA besser ausgehen hat gegen Abstiegskandidaten. Ich erinnere mich an einige Spiele gegen Ingolstadt, Düsseldorf, Nürnberg, Braunschweig, Fürth etc. in denen man das Spiel machen musste und meist verloren hat. Da haben wir sicher nicht besser gespielt oder "das Spiel gemacht. Gegen so eine Mannschaft ist im eigenen Stadion der worst case das erste Tor zu bekommen. Vor allem mit dem Hintergrund der letzten Monate und wie wir für jeden Ballverlust bestraft wurden.

    Die zweite Halbzeit gegen Hannover war vollkommen okay und wir haben uns genug Chancen ehrlich herausgespielt um sagen zu können, dass der Sieg verdient war. Das erst Tor war ein Abpraller, aber halt davor ein sehr guter Schuss vom Hahn an den Pfosten oder nicht? Davor hatte Danso auch eine sehr gute Kopfballchance. Hannover hat bis auf den, zugegebenermaßen sehr gefährlichen, Freistoß nichtmal ansatzweise Ambitionen gezeigt irgendwas zu machen bzw. waren unsere Jungs super in den Zweikämpfen drin.

  • Braunschweig passt nicht in die Reihe, die wurden mit 4-1 daheim weggeputzt und Boba mit Lebkuchen von den Gelb-Blauen beworfen bei jeder Ecke.Fürth auch nicht , gegen die wurde bei weit größerem Druck (Abstiegsendspiel) 3-1 überzeugend besiegt, Die anderen kann man stehen lassen ;-).

  • also.. wenn man nach Hälfte eins gewusst hätte, das des Spiel diesmal nicht den Verlauf nimmt, wie so oft gegen Gegner dieses "Kalibers"

    dann hätte ich das ganze Spiel durchaus genießen können..


    So hat man sich halt dann doch lange über diese selten dämliche Quasi-Slapstick-Eigen-Tornummer von Kober und Danso

    aufgeregt und anschließend bei den Schwimmübungen der Abwehr gebetet, das es ja nicht wieder passiert , das wir wie so oft, völlig unnötig anfangen uns durch einen Bock verunsichern zu lassen und das ganze Spiel zu vergeigen..


    Aber, da beneide ich echt manchmal die Gelegenheitskucker, die nicht live im Stadion oder am TV sind, denn die müssen da ja keinerlei echte Fan-L e i d e n schaft aufbringen.. wie auch, beim Schauen der Zusammenfassung, wo ja gleich nach den Hochkarätern der 96er unser Ausgleich und dann sofort der Freistoß von Schmid kommt..? :zwinkern0:


    Also ich bin jedenfalls nach dem Spiel mit viel Demut aus dem Stadion gegangen und mit dem klaren Bewusstsein, dass das ganze heute richtig schief gehen häte könnnen, wenn wir nicht so viel Dusel gehabt hätten..von Überschwang jedenfalls keine Spur..Dankbarkeit an den Fussballgott, der uns hoffentlich auch weiter treu bleibt, das trifft die Gefühlslage bei mir seitdem eher.


    Trotz wichtigem Dreier wird das wahrscheinlich noch ein langer, harter Kampf im Fernduell mit den Millionentruppen aus Schlacke und Mercedeshausen.

    Malocher Huub wird S04 zum laufen und kämpfen bringen und damit, das der Markus dann auch irgendwann mal mit denen wieder Erfolg hat, ist aus unserer Sicht ja auch irgendwie zu rechnen, oder ? Deshalb wäre ja eigentlich immer noch zu hoffen, das man in Cannstadt - je näher es dem Saison-Ende zugeht- tratitionell weit weniger lang Geduld mit ihm hat als wir es mit ihm hatten..:hihi: