27. Spieltag | 30.03.2019 15h30 | 1. FC Nürnberg - FC Augsburg 1907

  • Bundesliga - 27. Spieltag

    Max-Morlock-Stadion (Frankenstadion)

    Samstag, 30.03.2019 um 15:30

    1. FC Nürnberg

    3:0 (0:0)

    FC Augsburg 1907

    Spielbericht

    25. Spielminute

    :fca:

    :yellow:

    D. Ji

    26. Spielminute

    :verein_fcn:

    :yellow:

    R. Bauer

    46. Spielminute

    :fca:

    :sub_on: M. Richter

    :sub_off: A. Finnbogason

    52. Spielminute

    :verein_fcn:

    :goal:

    Ishak

    54. Spielminute

    :verein_fcn:

    :sub_on: Margreitter

    :sub_off: Ewerton

    55. Spielminute

    :fca:

    :yellow:

    D. Baier

    70. Spielminute

    :verein_fcn:

    :sub_on: Matheus Pereira

    :sub_off: Kerk

    78. Spielminute

    :fca:

    :sub_on: S. Cordova

    :sub_off: J. Koo

    82. Spielminute

    :fca:

    :yellow:

    M. Gregoritsch

    84. Spielminute

    :verein_fcn:

    :sub_on: Ilicevic

    :sub_off: Kubo

    88. Spielminute

    :verein_fcn:

    :goal:

    Matheus Pereira

    90.+1 Spielminute

    :verein_fcn:

    :goal:

    Löwen


    Aufstellungen

    Mathenia
    Ro. Bauer Mühl Ewerton Leibold
    Erras
    Kubo Löwen Behrens Kerk
    Ishak
    A. Finnbogason
    D. Ji M. Gregortisch A. Hahn
    D. Baier J. Koo
    P. Max R. Khedira J. Gouweleeuw K. Danso
    G. Kobel


    Statistik

    11

    Torschüsse

    15

    112,58

    Laufleistung

    108,10

    374

    gespielte Pässe

    378

    274

    angekommene Pässe

    287

    100

    Fehlpässe

    91

    73 %

    Passquote

    76 %

    50 %

    Ballbesitz

    50 %

    46 %

    Zweikampfquote

    54 %

    8

    Foul/Hand gespielt

    15

    13

    Gefoult worden

    8

    1

    Abseits

    2

    4

    Ecken

    4

    2011/12 Nicht absteigen - Mission accomplished
    2012/13 Nicht absteigen - Mission accomplished
    2013/14 Nicht absteigen - Mission accomplished
    2014/15 Nicht absteigen - Mission accomplished
    2015/16 Nicht absteigen Europa erobern - Mission accomplished
    2016/17 Nicht absteigen - Mission accomplished
    2017/18 Nicht absteigen - Mission accomplished
    2018/19 Nicht absteigen - Mission begins August




    Einmal editiert, zuletzt von Doogie120673 ()

  • Doogie120673

    Hat den Titel des Themas von „25. Spieltag | 30.03.2019 15h30 | 1. FC Nürnberg - FC Augsburg 1907“ zu „27. Spieltag | 30.03.2019 15h30 | 1. FC Nürnberg - FC Augsburg 1907“ geändert.
  • Dafür zieht`s im Stadion wie "Hechtsuppe"tongue0

    Er hatte nur Fußball im Kopf, eine Augschburger Zunge und brasilianische Füße! Hemad, machs guat. :hutab:

    Ich bin ein FC Augsburger!


    Fußball ohne Gegner nennt man Training, darum achte ich jeden Gegner, denn mit ihnen macht es erst richtig Spaß!

    Einmal editiert, zuletzt von Mr.ACE ()

  • Da wir gefühlt jede Negativ-Serie der Gegner brechen, rechne ich mal mit einer Niederlage und dem ersten Auswärtssieg Sieg für Hannover Nürnberg nach 24 20 vergeblichen Anläufen.


    (hoffe, es funktioniert wieder)

  • .und Sauerkraut

    könnte ich 3 mal am Tag futtern!

    Aber 1 Punkt aus Nürnberg wäre schon was, um wieder zum Thema zu kommen!

    Nürnberg macht übrigens das 1111. Bundesliga Spiel in der 33. Saison.

    Da brauchen wir noch ne Weile bis wir dort ankommen!

    Er hatte nur Fußball im Kopf, eine Augschburger Zunge und brasilianische Füße! Hemad, machs guat. :hutab:

    Ich bin ein FC Augsburger!


    Fußball ohne Gegner nennt man Training, darum achte ich jeden Gegner, denn mit ihnen macht es erst richtig Spaß!

  • Auch wenn die Punkte und Tabellenplatz es nicht hergeben, sind sie deutlich besser als Hannover, weil dort immer noch eine Mannschaft auf dem Platz steht. Bei denen fehlt nur die Qualität im Abschluss und oft das nötige Glück. Gegen den BVB waren sie nicht schlechter als wir, gegen Leipzig besser als wir. Gegen Frankfurt müssen sie in Führung gehen und am Ende können sie noch den Ausgleich machen. Der Wille ist eindeutig da und wenn die daheim gegen uns in Führung gehen, werden wir das Spiel auch nicht mehr drehen wie gegen Hannover. Ein Punkt wäre schon gut dort und daher sollte sich in dem Spiel vielleicht niemand einen individuellen Fehler erlauben, denn daheim in Führung zu gehen gibt ihnen sicherlich nochmal eine zweite Luft. Die wissen allerdings auch, dass es ihre letzte Chance ist und ein Sieg gegen Augsburg Pflicht ist. Der Druck ist auf ihrer Seite, vielleicht profitieren wir daher von einem individuellen Fehler. Auf jeden Fall deutlich komplizierteres Spiel als Hannover.