Saison 2019/2020, Neuzugänge, Abgänge, GERÜCHTE... (mit Quelle)

  • Schreibt dort nicht auch der Bild Typ?

    Platz 28: Nur noch 141 Punkte (bis Hansa Rostock) / Manuel Baum: 81 Spiele, 22-24-35, 104:136 Tore (-32), 87 Punkte / Martin Schmidt: 21 Spiele, 7-6-8, 38:45 Tore (-7), 27 Punkte / Aktuelles Buch: Stephen King, Peter Straub - Das Schwarze Haus

  • Sein Einstand war gelungen. Gerade die ersten beiden Spielen waren überragend, insbesondere das Pokalspiel in Kiel hat er mit für uns gewonnen, in dem er die Abwehr zusammen gehalten hat.


    Dadurch sind wohl die Ansprüche gewachsen.


    Allerdings kann er in einem wackeligen Verbund nicht glänzen, wenn die erfahrenen Nebenleute praktisch permanent neben sich stehen.


    Ich würde versuchen ihn zu holen, aber die Ablöse sollte deutlich unter 10 Mio. liegen.

  • Wenn am Ende im "Worst Case" von potentiellen Stammspielern Ji, Caiuby, Hinteregger, Koo, Stayfilidis, Kobel, (Max?), (Finnbogason?) verlassen sollten steht uns der größte Kaderumbruch seit Jahren bevor. Nur mit dem Einbinden von Nachwuchsspielern lässt sich das nicht kompensieren.


    Hier wartet viel Arbeit auf Reuter und Schmidt, damit wir kommende Saison eine wettbewerbsfähige Mannschaft haben.

  • Waren die von dir genannten Spieler -wirklich- Stammspieler? Max ja - der Rest?


    Das mit den "Nachwuchsspielern eine Chance geben ist eine gerngenommene Standard-Alibiphrase" und hört man beim FCA seit 10 Jahren vor jeder Saison...wie vermutlich in jedem anderen Bundesligaclub auch!


    Also: vom "Worst Case" weit entfernt!

  • Jo, und ich freu mich drauf. Schmidt ist mal ein ganz anderer Schlag und kommt vielleicht zum perfekten Zeitpunkt. Es muss ein Umbruch her, und mit seiner Art, spielen lassen zu wollen, passt er wie die Faust aufs Auge. Da wird sich im Kader jetzt einiges tun, davon bin ich überzeugt. Seinen agressiven und offensiven Spielplan hat er schon demonstrieren lassen, für das miese Abwehrverhalten möchte ich ihm diese Saison keinen Vorwurf machen, dafür war einfach zu viel kaputt. Jetzt hat er die Chance, nach Vorne schaut das schon nicht so schlecht aus, und wenn er das nach hinten noch hinbekommt, dann kann das ne tolle Saison werden.

  • Koo hat die achtmeisten Einsatzminuten bei 28 Einsätzen, Hinteregger die neuntmeisten Einsatzminuten diese Saison bei uns - obwohl er in der Rückrunde nicht mehr da war...

    Caiuby hat 16x vor der Winterpause gespielt, letzte Saison hatte er die drittmeisten Einsatzminuten.

    Mir schon klar. ich kann auch googeln...;)


    Was ich -auch- sagen wollte: wir sind in der Rückrunde ohne die Stammspieler Hinteregger, Caiuby ausgekommen - und "Stammspieler" Finnbogason hat insgesamt auch nur 18 Spiele gemacht, wir mußten unsere komplette IV wochenlang mit Youngsters und Quereinsteigern ersetzen, da Goldlöwe zeitgleich mit Hinteregger monatelang ausgefallen ist...

    Ergebnis: wir sind in der Rückrunde erfolgreicher (derzeit 17 Punkte geholt (vgl. Hin: 15 Punkte)


    Das "Damoklesschwert" Max schwebt nun auch schon länger über uns - wenn er weggeht, kriegen wir vernünftige Kohle für ihn (wie für Hinti auch) und Reuter hat vermutl. Alternativen auf dem Zettel, Koo ist mMn nicht so prägend für das FCA-Spiel und ersetzbar, über Ji brauchen wir nicht zu reden..


    Wenn Spieler gehen, gibts andere, die in die Bresche springen oder dazukommen - J. Schmid war 1,5 Jahre bei uns bedeutungsloser Ersatzspieler, heute unersetzbar, der "blinde" Teigl spielt sich auch langsam rein, wer hat vor der Saison mit Richter gerechnet...


    Man weiß seit Monaten, daß man auf der TW-Position was machen muß - die Chancen bei Kobel sind inzw. scheinbar nicht mehr aussichtslos, ansonsten wären für mich Esser von H96 oder Mathenia vom Club Kandidaten, vllt. kommt ja Talent Schubert aus Dresden...

    Ich sehe Oxford schon als Transferoption: er hatte ein paar unglückliche Situationen, die man auch auf die fehlende Spielpraxis/Abgestimmtheit in der Abwehr und das neue Umfeld zurückführen kann - ansonsten sehen Reuter und Schmidt den Spieler täglich im Training und können ihn eintaxieren. Vllt. drücken seine Patzer die Transfersumme, die im Raum steht - für 5-6 MIos würde ich ihn nehmen!


    Wie andernorts schon gesagt: gut ist, daß Trainer Schmidt die Mannschaft frühzeitig kennengelernt hat und bei der zukünftigen Kadergestaltung ein gewichtiges Wort mitreden kann...und a bisserl Einkaufsgeld wird auch vorhanden sein!


    Für mich alles nicht so dramatisch! 8)