Bundesliga DK-/Ticketpreise 2021/22 und Infos

  • Vielleicht sollte man auch einfach bundesweit Regeln festsetzen und nicht die Vereine von Bundesland zu Bundesland vor unterschiedliche Wahlmöglichkeiten stellen. Blicke da jedenfalls nicht mehr durch. Gilt 2G oder 3G+ eigentlich auch fürs Catering + Ordnungsdienst?

    Es wird schon seinen Grund haben, weshalb ein Verein wie Dortmund wieder von 2G auf 3G wechselt... Einen Schritt zurück sind wir nicht gegangen und in den laufenden Vorverkauf einzugreifen finde ich kritisch. Da muss dann wohl der italienische Weg her und Karten nur noch drei Tage vor Veranstaltungsbeginn verkauft werden, um auf alle Änderungen einzugehen.

    Ansonsten steht sicher auch das Mikrofon auf JHV für sonstige Fragen bereit.


    Hoffentlich ist das Thema bald komplett erledigt. Tippe mal darauf, dass es auch ab November in Augsburg wieder ein potentiell (!) ausverkauftes Stadion gebeb könnte. Außer gegen Bayern mit unzähligen Bauern in Stadion werden wir es jedoch kaum vollbekommen.

  • meine Meinung ist: wir haben die letzten 1 1/2 Jahre viel „erlebt“. Da könnte man auch mal in den Vorverkauf eines Fußballspiels eingreifen, wenn sich die Vorgaben ändern.

    Im Stadionbereich als Geimpfte(r), und meinetwegen auch als PCR-getestete Person, im Freien mit Maske rumzulaufen, ist nicht mehr akzeptabel.

  • Am Einlass weniger, die Kontrollen gab es schon zuvor...


    Für mich gibt es hier folgende Bedenken:

    - gilt 2G und 3G+ auch für Ordner und andere Mitarbeiter im Stadion? Sind ausreichend geimpft? Wer trägt die Kosten für PCR?

    - wie viele wollen nun von ihrem Vertrag / Ticketkauf zurücktreten, weil plötzlich ein PCR statt einem Schnelltest benötigt wird - wesentlich höhere Kosten

    - bekommt der FCA die Infrastruktur so schnell wieder gebacken

    - ist die Nachfrage groß genug


    Wer weiss, vielleicht bekommt der FCA nach dem Alkoholverbot auch die Maskenpflicht aufgehoben. Am Einlass finde ich die Verpflichtung jedoch aktuell noch notwendig. Um mich herum im Stadion sind eh alle durch.


    Edit: ab November bitte 3G+ und dann muss Zuhause bleiben, wer kein Bock hat

  • selbst der Schnelltest wird ab Montag das Doppelte einer Eintrittskarte auf der UBT kosten.

    Wer bei 3G+ zurücktreten will, dem sollte man diese Möglichkeit halt einräumen. Jeder wußte, daß ab 11.10. die Tests selber bezahlt werden müssen. Ist klar, daß der PCR Test mehr kostet. Aber ehrlich gesagt, ist mir das ziemlich egal. Die Impfung kostet gar nix.

    Die Infrastruktur für ein volles Stadion wieder hochzufahren, könnte tatsächlich schwierig sein.

    Das hat aber mit 2 oder 3 G nichts zu tun.

  • Echt übel wie wenig Karten für die Spiele gegen Bielefeld und Stuttgart bisher verkauft wurden. Anscheinend hat nur ein Bruchteil der Dauerkartenbesitzer sein Vorkaufsrecht in Anspruch genommen und die Mitglieder halten sich auch komplett zurück.

    Wundert dich das Vielleicht?

    Ich gehe auch nicht hin da mir die ganzen Schwachsinnigen Regelungen zu blöd sind.

    Die letzten 2 Spiele mit Maskenpflicht auf dem Stadiongelände haben mir gereicht.

    Am Platz gibt es keine Maskenpflicht mehr und jeder Sitzplatz kann belegt werden, also ohne Abstand.

    Aber auf dem Parkplatz, am Eingang und danach auf dem ganzen Gelände bis zum Platz besteht Maskenpflicht, das verstehe wer will

  • Bei 3G gibt es eine Plausibilitätsprüfung. Es bedeutet, ich winke den Eintrittskartenvorzeiger nach dem Abtasten durch, wenn dieser den Ausweis eh schon in der Hand hat. Bei 3G+ gibt es eine Kontrolle mit Identitätsprüfung bei gleichzeitigem Abgleich mit PCR-Test oder Impf/Genesungsnachweis. Klingt irgendwie aufwändiger.

  • Da gibt es absolut keinen Unterschied.

    Die Identitätsprüfung wurde die letzten Spiele auch durchgeführt. Neben meinem Impfstatus wurde auch meine Identität geprüft, sprich ich musste mich ausweisen

    Ob 2G, 3G oder 3G Plus, der Kontrollaufwand ist der gleiche

  • Bleibt alle daheim


    Ich brauch meine Beinfreiheit

    Platz 28: Nur noch 73 Punkte (bis Hansa Rostock) /Heiko Herrlich: 41 Spiele, 11-10-20, 40:57 Tore (-17), 43 Punkte (1,1 Ø)/Markus Weinzierl: 153 Spiele, 51-35-67, 184:225 Tore, (-41), 188 Punkte (1,3 Ø) / Aktuelles Buch: Harald Nicolas Stazol - Affairencharakter

  • Bei 3G gibt es eine Plausibilitätsprüfung. Es bedeutet, ich winke den Eintrittskartenvorzeiger nach dem Abtasten durch, wenn dieser den Ausweis eh schon in der Hand hat. Bei 3G+ gibt es eine Kontrolle mit Identitätsprüfung bei gleichzeitigem Abgleich mit PCR-Test oder Impf/Genesungsnachweis. Klingt irgendwie aufwändiger.

    da hast du aber bei den letzten Spielen eine völlig andere Einlasskontrolle erlebt wie ich :/

  • Ich versteh nicht, wo da der Unterschied in den Kontrollen sein soll. Alle 3 Kriterien müssen doch geprüft werden.

    Klar, wenn mit 2G/3G+ mehr rein dürfen, sind mehr und längere Kontrollen nötig. Aber bei der vermuteten Bezahlung der Mitarbeiter im Sicherheitsdienst und Catering und den Preisen für Essen und Trinken müsste sich das für den FCA eigentlich schon rentieren.

  • Es ist doch vollkommen logisch, dass man nicht sofort 3G zurücknimmt wenn der VVK für die beiden Spiele bereits begonnen hat.

    Aus meiner Sicht ist zwischen 3G+ und 2G kein Unterschied, da keine 10 Leute einen PCR Test zahlen werden um ins Stadion zu gehen.


    Mit 2G scheint der FCA dennoch irgendwie ein Problem zu haben sagt mir mein Gefühl. Ob die Kapazität jetzt 60, 70 80 oder 90% beträgt ist bei den aktuellen Leistungen und Zuschauerinteresse doch auch sekundär.

    Wir haben schon vor Corona die Spiele selten ausverkauft und das wird sich bis auf Spiele gegen Bayern oder Dortmund auch jetzt mit Corona nicht ändern. Schon gar nicht im Zeitraum November - Februar.

  • Müsste, sollte, könnte ist ein wenig dünn...Mal eben 50 Leute mehr an die Tore stellen, die geschult werden müssen um die relevanten Dinge abzufragen, ist bei der unterstellten günstigen Bezahlung nicht leicht zu erfüllen, weil auch da die Leute keine Lust mehr haben sich für 9,50€ krumm zu machen, wenn es kalt und nass ist.