4. Spieltag FCA - Frankfurt Samstag 14.09.19 15:30 Uhr

  • Ein sehr schöner, vor allen wichtiger Sieg!


    Auch wenn man sehen muss dass Frankfurt gegen Arsenal ein anderes wichtiges Spiel vor der Brust hat, haben wir heute gezeigt in welche Richtung sich unser Team entwickeln kann. Kaum Fehlpässe, so langsam findet sich das Team das uns die nächsten Jahre die Erste Liga erhalten wird.


    Ich finde vorne die Doppelspitze + Vargas richtig gut, solange wir keinen nachhaltig offensiv starken Mittelfeldspieler haben. Es war richtig heute Gregerl eine Denkpause zu geben, damit er zumindest in der Hinrunde noch wichtig für uns werden wird. Uduokhai als letzte Verpflichtung für diese Saison ist für mich fast die wichtigste. Er ist jemand der auf dem Platz und auch in der Öffentlichkeit uns richtig Sicherheit gibt. Er könnte mit dem Goldlöwen hinten eine richtig starke Einheit in der Innenverteidigung bilden.


    So dann lasst uns heute als Augsburger richtig schön freuen und wer möchte soll ruhig wie ich feiern gehen :)

  • Uduhokai ist ein Schrank dahinten drin, brutal. Was der und Jedvaj heute weggeköpft haben, ist schon aller Ehren wert. Auch Framberger heute mit starker Leistung, und Max hat wohl eingesehen, dass er erstmal nicht wechseln, wird, und hat eine richtig starke Partie geliefert. Wenn er jetzt noch sein Flankentalent wieder findet, ist das wieder der alte Max.


    Moravek und Khedira auch sehr souverän. Hoffen wir mal, dass eineinhalb Halbzeiten bei Moravek nicht nun wieder in drei Monate Verletzungspause münden.


    Die Doppelspitze finde ich auch nicht so schlecht, auch wenn man Finnbogason heute deutlich angemerkt hat, dass er noch Spielpraxis braucht. Dass er da mit Hinteregger Völkerball gespielt hat, war das einzig echt schmerzhafte heute. Niederlechner mit Traumtor, auch das von Richter war nicht ohne.


    Die zweite Halbzeit war bei aller Euphorie Schuster-Fußball. Alle Mann um den eigenen Strafraum und hail Mary-Bälle nach vorne. Gut, bei 2-0 kann man das machen, aber dass Kohr dann von der Mittellinie um 5 Leute Slalom spielen kann, darf dann eigentlich nicht passieren.


    Herzinfarkt kurz vor dem Ende dann nochmal bei der Uduohkai - Koubek - Szene, aber das nötige Quäntchen Glück hatte heute ein FCA-Trikot an.


    Ich werd dann jetzt immer gegen den FCA tippen. Hat funktioniert, und ein bisschen Aberglaube muss sein.


    Mal schaun, ob man nun - wie Schmidt sich das wünscht - das Selbstbewusstsein mitnehmen und sich weiter steigern kann.

  • Warum Nachtreten ACE, soviel Understatement sollten wir haben. Die freuen sich über 2 Jahre Europapokal, wir über 9 Jahre Bundesliga. Ich freu mich auf ein spannendes Spiel und hoffe auf unseren ersten Dreier.

    Ich musste gar nicht nachtreten, meine Freunde der Nordwand haben es ihm ordentlich gezeigt, mit Pfiffen gegen Hinti und das Ergebnis zauberte ihm ein langes Gesicht.

    Ich bin mehr als zufrieden, zumindest vom Spiel.

    Was mich etwas traurig stimmt, waren die vielen freien Plätze in unserer Arena.

    Wir hatten das beste Fußballwetter, einen guten Gegner, der seine Ecke voll machte, inzwischen fast 17 000 Mitglieder und die Ferien sind auch vorbei! Besser könnten die Gegebenheiten eigentlich nicht mehr werden, um die Bude voll zu machen.

    Er hatte nur Fußball im Kopf, eine Augschburger Zunge und brasilianische Füße! Hemad, machs guat. :hutab:

  • Interessante Aufstellung, starke erste Hälfte und dann leider in alte Muster zurückgekehrt und sich reindrängen lassen.


    Insbesondere für Frambo (Kreuzband, war da was? Unfassbarer Wille), Moravek (bleibt er unverletzt, ist er wichtig) und Finnbogason (Tore folgen sicher) hat es mich gestern gefreut.


    Mit Baier, Lichtsteiner und Gruezo haben gestern drei Stammkräfte gefehlt, die ohne Leistungsabfall ersetzt wurden.


    Wenn wir in Freiburg nicht nachlegen, war der Sieg jedoch nichts wert.


    Der arme Hinti kann sich die Pfiffe im Frankfurter Bahnhofsviertel aus dem Gedächtnis saufen.

  • Der Fredi ist grad im "Doppelpass" auf Sport1 - und "...er kann die FCA-Fans nicht verstehen, warum sie Hinteregger ausgepfiffen haben..."

    Auch die Fans in Frankfurt glauben tatsächlich, dass der "böse FCA" den Kerl loswerden wollte bzw. ihn "vor die Türe gesetzt" hat.


    Ich habe gestern einen Frankfurter total überrascht, als ich ihm erläuterte,

    dass sein Liebling-IV seine Freigabe für Frankfurt auf eine ganz miese Art und Weise provoziert (und Augsburg damit geschadet) hat - und das inzwischen sogar zweimal.