10. Spieltag FCA-Schalke So. 03.11.2019 18:00 Uhr

  • Klar, aber man braucht sie nicht zu akzeptieren.

    Hab deine Meinung, von der halte ich eh nicht viel. Aber der Ton macht die Musik. Und der wird von dir und einigen anderen wie hier schon eine Weile immer niveauloser. Als ob man mit pubertierenden Kindern zu tun hat.

    Grüße gehen dabei raus an Kirsche.

  • Klar, aber man braucht sie nicht zu akzeptieren.

    Hab deine Meinung, von der halte ich eh nicht viel. Aber der Ton macht die Musik. Und der wird von dir und einigen anderen wie hier schon eine Weile immer niveauloser. Als ob man mit pubertierenden Kindern zu tun hat.

    Grüße gehen dabei raus an Kirsche.

    Nein musst du nicht, nur respektieren. Ich nehme die Kritik aber mal soweit an dass der Reece vielleicht kein Vollpfosten ist sondern einfach nur zum wiederholten Male schlecht gespielt hat (darf man das sagen?). Ansonsten war mein Kommentar eigentlich sachlich. Es ging am Ende auch gar nicht um Reece sondern und die Wechsel des Trainers.

  • Dieses Spiel hat der Trainer verloren !! Und es war nicht sein erster Fehlgriff.

    3 Punkte hergeschenkt ! Punkt. Kein Vorwurf an die Mannschaft ?? Von wegen :

    kurz vor der Katastrophen- Rückgabe liefen nach einem Fehlpass im Mittelfeld 3 Schlacker auf 1 Abwehrspieler zu, schon da hätts klingeln müssen ! Und unbedrängte Katastrophenpässe gab es in der 2. HZ mehr als genug - oder war ich dauerbekifft geistig in einem anderen Stadion ?

    Und auch ein TW kann mal was halten, er hat schon wieder einen harmlosen Schuss nicht festhalten können, nur Glück im Nachfassen. Er zeigt seinen "Geldwert" in keinster Form. Für Patzer seiner Art sind Andere TW ruck-zuck aus unserer Stammmannschaft geflogen. Und langsam finde ich es peinlich einen erfolgreich weggeschlagenen Rückpass oder eine Parade eines harmlosen Schüsschens zu bejubeln.

    Schmidt: Warum nimmt er Richter raus ??? Warum spielt Lichtsteiner, warum immer wieder Oxford ? (nur grottenschlechte Leistungen, der junge Mann braucht mal ein paar Monate in der Regionalliga ! )

    Ich plädier für einen Trainertausch mit Bayern - wär vielleicht gerade günstig zu bekommen - :-)

  • Bei allen Trainerfehlern sollte man den Bruch im Spiel und v.a in der Stimmung auf der UBT beim Elfmeter nicht unerwähnt lassen.

    Völlige Verständnislosigkeit bei allen außer den Ultras...Augsburg hält zusammen war einmal...Baiers Gesten sprachen da Bände!


    P.S. bin kein Freund vom VAR, aber ist wohl ein Unterschied, ob ein klarer Elfmeter gecheckt oder ein Abseits bis auf das 100tels Millimeter untersucht wird...

  • Zitat

    Völlige Verständnislosigkeit bei allen außer den Ultras...Augsburg hält zusammen war einmal...Baiers Gesten sprachen da Bände!

    Wird schon wieder, ist grad nur ne Pause. So 1-2 Jahre 2. Liga wäre wirklich nicht schlecht. Ist grad eh die bessere Liga im Moment. Am Ende kriegen sie eh wieder die Biege. Wären wir in der Rückrunde, wäre ich mehr frustriert als jetzt.

  • Wann hat uns ein Wechsel Defensiv für Offensiv letztmals Stabilität gebracht? 1974?

    Schon in Wolfsburg (Iago für Vargas) wäre das fast schief gegangen.


    Abgedrückt hat gestern Reece Oxford (leider schon wieder), aber die Patronen ins Patronenlager geschoben und durchgeladen hat Martin Schmidt.


    Der Wechsel von Manuel Baum zu Martin Schmidt hat den FCA viel taktische Kompetenz und Fußballverständnis gekostet. Wir sind auf der Bank nicht gut besetzt.

  • Klar, aber man braucht sie nicht zu akzeptieren.

    Hab deine Meinung, von der halte ich eh nicht viel. Aber der Ton macht die Musik. Und der wird von dir und einigen anderen wie hier schon eine Weile immer niveauloser. Als ob man mit pubertierenden Kindern zu tun hat.

    Grüße gehen dabei raus an Kirsche.

    Sorry Großer ich hab niemanden beleidigt, nur meine Meinung über einen völlig überforderten FCA Kicker geschrieben. Wenn dir meine Meinung oder die der anderen nicht gefällt ist das nicht mein Problem, aber es wäre schön, von dir etwas über das Spiel, die Taktik o,ä. zu hören, anstatt dass du hier den Moralapostel spielen willst oder besser versuchst zu provozieren.


    Ich sag das hier und jetzt nochmal (auch wenn SR keine Trainerdiskussion haben will). Martin Schmidt ist für mich seit gestern Abend nicht mehr unantastbar. Und das nicht wegen seiner Einwechslung von Oxford o.ä. nein weil er völlig sinnfrei taktische Entscheidungen trifft, die bereits mehrmals nach hinten losgegangen sind. Für mich persönlich ist Martin Schmidt ein besserer Motivationstrainer; jede Pressekonferenz eine neu Phrase die das WIR Gefühl stärken soll... Sorry alles schön und gut, aber da es sollte auch etwas Spieltheorie/ -philosophie erkennbar sein. Darin waren Weinzierl und Baum Welttrainer für mich :zwinkern0:

    "Mein schwerster Gegner war immer die Kneipe das kompetente Forum ." (Walter Frosch bzw. Kirsche)