11. Spieltag | SA 09.11.2019 15h30 | SC Paderborn - FC Augsburg

  • Man kann es nicht oft genug wiederholen: Es war keine Fehlentscheidung!


    Ich finde, dass der Schiri seine eigene Entscheidung überzeugend erklärt hat. Nur weil ein betroffener Trainer das (naturgemäß) anders sieht, ändert sich daran noch nichts.

    Ok, dann versteh ich die Regel wohl falsch, auch möglich.:denk:

    Umso besser, dann kann ich mich ohne faden Beigeschmack freuen.

  • Also Zodiac, an dem Wochenende wo Blinde besser Fußballspielen sollten, Koubek ne 1 bekommt von der AZ, immer noch kein FCA Spieler in der Kickerelf des Tages ist, hätte man ruhig über Vögel reden können :zwinkern0:

  • Ist ja keine 50:50 Entscheidung sondern schwarz oder weiß.

    Entweder der Spieler steht im Radius von 100 cm, dann ist es abzupfeifen, oder eben nicht.

    naja, Finn ist abgedampft, bevor max das spiel mit seinem Freistoß eröffnete. Das sind nach Fernsehbildern im Moment wo der Ball ins Spiel kommt deutlich mehr als 1 Meter.

    Demnach müsste es dann auch Abseits sein, wenn ein angreifender spieler aus dem Abseits rausläuft, während der Freistoßschütze schon anläuft, aber den Ball noch nicht durch eine volle umdrehung ins Spiel gebracht hat.


    Sonst muss auch erst der Freistoßschütze den Abstand vom gegner zum ball beim Freistoß monieren oder der referee mahnt die spieler im Strafraum beim Freistoß, wegen den entstehenden rangeleien zur ruhe. Da könnte man evtl. erwarten, dass der Schiri den Spieler VOR der ausführung weiter weg stellt. Aber das ganze dann gleich mit nem Freistoß für die andere mannschaft zu ahnden finde ich den größeren witz.


    Ich weis ja nicht, ob das so eine klare Sache ist.

  • Wollte hierzu auch keine riesen Diskussion lostreten, vorallem weils sowieso keiner 100%ig versteht und die Umsetzung auch schmarrn ist.

    Ein Letztes von mir noch dazu, weil du schreibst Finn ist beim Schuss weiter als einen Meter weg.

    Laut Regel dürfte er auch vor der Ausführung nicht im 1m Radius stehen, anders als beim Abseits.

    Zitat

    Bilden drei oder mehr Spieler des verteidigenden Teams eine Mauer, müssen alle Spieler des angreifenden Teams einen Abstand von mindestens einem Meter zur Mauer einhalten, bis der Ball im Spiel ist. Wenn ein ­Spieler des angreifenden Teams diesen Abstand bei der Aus­führung nicht einhält, wird ein indirekter Freistoß verhängt.

    Aber wie gesagt, der VAR ist bei der Überprüfung scheinbar raus, der Schiri kanns nicht zu 100% kontrollieren, demnach schwachsinn.

  • Wenn der Augsburger Michel nichts zu meckern hat... 1,5 Seiten nur zu lesen wie "doof" es doch ist, so gewonnen zu haben, anstatt sich einfach mehrheitlich darüber zu freuen, dass wir endlich mal wieder gewonnen haben! Das Spiel an sich war unabhängig der Situation trotzdem keine spielerische Glanzleistung bei ganzen 5 Torschüssen. Letztlich egal, 3 Punkte, Platz 15 und dazu zerlegen sich mal wieder hinter uns andere Vereine von selber beim Stühle rücken. Momentaufnahme passt, trotzdem zählen die nächsten drei Spiele für unsere Orientierung zum Standort der Liga. Pause nutzen, regenerieren und Vollgas geben, dann klappt´s auch weiterhin, notfalls auch nochmals mit einem nur 80,30,20(?)cm Abstand.. :zwinkern0:

  • Sehe das nicht als meckern.

    Ist für mich einfach nur ne diskutable Situation bei der ich mir aufgrund der neuen Regel nicht sicher bin und michs interessiert.

    Dachte man kanns gemeinsam erarbeiten obs richtig oder falsch war.

    Wenn der Großteil daran kein Interesse hat dann akzeptier ich das natürlich.

  • naja, Finn ist abgedampft, bevor max das spiel mit seinem Freistoß eröffnete. Das sind nach Fernsehbildern im Moment wo der Ball ins Spiel kommt deutlich mehr als 1 Meter.

    Khedira hat selbst bei Ausführung noch Schulterkontakt mit dem äußersten in der Mauer. Wo da ein Meter Abstand sein soll, kann ich nicht nachvollziehen.

    Is aber auch sowas von wurscht, war zu unseren Gunsten, also alles paletti. Gab schon oft genug so Dinger gegen uns.

  • Wollte hierzu auch keine riesen Diskussion lostreten, vorallem weils sowieso keiner 100%ig versteht und die Umsetzung auch schmarrn ist.

    Ein Letztes von mir noch dazu, weil du schreibst Finn ist beim Schuss weiter als einen Meter weg.

    Laut Regel dürfte er auch vor der Ausführung nicht im 1m Radius stehen, anders als beim Abseits.

    Aber wie gesagt, der VAR ist bei der Überprüfung scheinbar raus, der Schiri kanns nicht zu 100% kontrollieren, demnach schwachsinn.

    https://www.wahretabelle.de/fo…&spieltag=11&saisonId=314

    über 80 post´s zum Freistoß, der zwar so irregulär war, aber reklamiert muss vorher werden.
    Wenn er ausgeführt ist, ist es vorbei.

    Er hatte nur Fußball im Kopf, eine Augschburger Zunge und brasilianische Füße! Hemad, machs guat. :hutab:

    Ich bin ein FC Augsburger!


    Fußball ohne Gegner nennt man Training, darum achte ich jeden Gegner, denn mit ihnen macht es erst richtig Spaß!

  • Schon geil, dass man sich aufregt, weil man nicht mitreden kann oder will.... Das hier ist ein Forum, da diskutieren die einen mit den anderen. Wenn mich ein Thema nicht interessiert scrolle ich drüber, wenn ich jemand nicht leiden kann blende ich seine Kommentare aus, dann bin ich nicht gezwungen sie zu lesen. OT Ende.

  • Versteh eh nicht, warum man eigene Leute in die gegnerische Mauer stellt und damit die Barriere noch vergrößert -> :kopfwand:.

    Sieht man mal wieder, wie dumm diese Fußballer sind :gaga::kopfschüttel:

    Das hat nichts mit Dummheit zu tun, das hat schon seine Gründe. Bisschen bizarr, darüber zu diskutieren ob ein Spieler jetzt 80cm oder einen Meter vor dem ausführenden Spieler liegt und dann sowas. ?( Es geht darum den Gegenspielern die Sicht zu nehmen oder Lücken in die Mauer zu reissen. Du glaubst bitte nicht im Ernst, dass Spieler nicht wissen warum sie das machen? Bitte nicht...

    (oder war das am Ende sarkastisch gemeint? :/)

  • Du hast wirklich nicht verstanden, worauf ich hinaus wollte.

    Aber da du sofort unsachlich eskalierst, ist es auch sinnfrei es mit dir weiter zu diskutieren.

    Ich wünsche einen schönen ruhigen Abend.

    Was geht denn momentan hier ab? Es macht langsam keinen Spass hier zu lesen bzw. zu schreiben.

    Es sind kaum noch Seiten dabei ohne Beleidigungen. Sorry einfach zum :kotzen:

  • Wenn ein Spieler der angreifenden Mannschaft zu nahe an der Mauer der verteidigenden Mannschaft steht, wird der Schiri das bemängeln und den Ball nicht freigeben. Wenn er das aber tut, ist aus seiner Sicht alles in Ordnung. Daher: Reguläres Tor, sonst hätte der Schiri vo r h e r, also vor Max den Freistoß ausführte, einschreiten müssen.