13. Spieltag | SA 30.11.2019 15h30 | 1. FC Köln - FC Augsburg

  • Gibt schlimmeres als: seit 3 Spielen ungeschlagen auf dem 12 Platz zu stehen

    Platz 28: Nur noch 144 Punkte (bis Hansa Rostock) / Manuel Baum: 81 Spiele, 22-24-35, 104:136 Tore (-32), 87 Punkte / Martin Schmidt: 20 Spiele, 6-6-8, 34:43 Tore (-9), 24 Punkte / Aktuelles Buch: Stephen King, Peter Straub - Das Schwarze Haus

  • Warum, zum Teufel, hat er Hahn nach der gelben nicht raus genommen ??

    Nachdem bereits Frambo raus musste, wechselt kein Trainer vor der Pause einen 2. Mann, außer er wäre verletzt.

    Allse kann man unserem Trainer nun wirklich nicht in die Schuhe schieben.

    Er hatte nur Fußball im Kopf, eine Augschburger Zunge und brasilianische Füße! Hemad, machs guat. :hutab:

  • Spätestens, nachdem er dem Kölner ins Kreuz gesprungen ist und vom Schiedsrichter eine deutliche Ansage bekommen hat, hätte er runter gehört. Da hätte ich dann meinen Plan, in der Halbzeit mit ihm zu sprechen, über den Haufen geschmissen. Und mit der gelb-roten hat man die Kölner wieder ins Spiel geholt. Die Zuschauer waren wieder da, die hatten wieder ein reales Ziel vor Augen und am Ende haben sie es dann geschafft.


    Ich mag Schmidt und ich mag auch seine Art, Fußball spielen zu lassen, aber gestern war nicht sein Meisterstück. Neben Hahn auch die Auswechslung von Vargas für mich die falsche Entscheidung, weil der noch konnte und immer wieder für Entlastung gesorgt hat, während Niederlechner stehend KO war.

  • Vargas hat das Feld humpelnd verlassen verlassen, der hätte eigentlich schon früher runter gemusst und war völlig fertig. Das wäre wahrscheinlich auch passiert, wenn die anderen beiden Auswechslungen nicht auch Verletzungsbedingt gewesen wären. Die Auswechlung oder Niederlechner, hatte aber keinen Einfluss mehr auf das Spiel.

  • Koubek mit viel Licht und einem Schatten, Andre sehr unglücklich. Die Taktik von MS war gut, leider musste Frambo zu früh runter und nach dem Feldverweis war es schwer "richtig" zu wechseln. Unentschieden ist für Auswärts i.O.

    "Mein schwerster Gegner war immer die Kneipe das kompetente Forum ." (Walter Frosch bzw. Kirsche)

  • Da hätte ich dann meinen Plan, in der Halbzeit mit ihm zu sprechen, über den Haufen geschmissen

    Wenn du 1:0 auswärts führst, in Überzahl bist, schon einmal verletzungsbedingt wechseln musstest und der Gegner überzogen körperlich und hart spielt, wechselst du nicht vor der Halbzeit ein zweites Mal. Zumal Hahn zusehends besser ins Spiel gekommen ist und das 1:0 stark eingeleitet hat. In der Szene seines Platzverweises haut man in 9 von 10 Fällen den Ball weg und einmal hält noch ein gegnerischer Spieler den Kopf rein...


    Das Spiel selbst war wie erwartet ein kampfbetontes Gewürge. Eigentlich darf man ein Spiel, in dem man trotz verschossenem Elfmeter in Führung geht und in Überzahl spielt, den Gegner niemals mehr so zurück kommen lassen. Zum Bruch kams dann tatsächlich mit Hahns Gelb-Roter. Plötzlich ging das Pressing nicht mehr auf, der Gegner hatte wieder Räume und Zugriff zum Spiel gefunden.


    Schade um die zwei verlorenen Punkte, aber selten läuft es wie geplant.

  • Der Sieg wäre absolut möglich gewesen.

    Nach diesem Spielverlauf eigentlich ein muss. Nur wie immer haben wir diesen einen Fehler mehr und man macht

    sich das Leben selbst schwer.

    Das mit Hahn kann passieren, sollte aber nicht. Koubek sehe ich mehr als Problem. Er ist ein guter Torwart hat aber zu viele

    Aussetzer ...

  • Bei Koubek seh ich vor allem das Timing beim rauslaufen als noch verbesserungswürdig an.


    Die anderen Fehler die er anfangs bei uns hatte scheint er eigentlich im Griff zu haben.


    Er hätte beim Gegentor eigentlich nicht rauskommen müssen und als Cordoba schneller war wäre es besser gewesen schnell wieder in den Kasten zu kommen.


    Ich denke nicht das Cordoba sofort hätte abziehen können auch wenn Koubek nicht versucht hätte noch zu blocken.


    Waren noch 2 Spieler mit dabei. Wäre er gleich wieder ins Tor, wäre vielleicht gar nichts passiert.


    Aber bin sicher auch daran wird gearbeitet und Miletic wird ihm schon zeigen wann man rausgeht und wann man besser drin bleibt:smile0:

    Platz 28: Nur noch 144 Punkte (bis Hansa Rostock) / Manuel Baum: 81 Spiele, 22-24-35, 104:136 Tore (-32), 87 Punkte / Martin Schmidt: 20 Spiele, 6-6-8, 34:43 Tore (-9), 24 Punkte / Aktuelles Buch: Stephen King, Peter Straub - Das Schwarze Haus

  • Das Hahn potentiell gelb-rot gefährdet ist konnte man zwar bis in den Gästeblock riechen, aber ich würde Schmidt hier auch keinen Vorwurf machen.


    Fragen werfen für mich die üblichen Punkte auf.

    Wieso spielte man eine so starke 1. Halbzeit, mauert dann aber ab der 60. Minute?

    Wieso brechen wir konditionell in den letzten 30 Minuten ein?

    Wieso schaffen es andere Gegner im Spielverlauf auf uns zu reagieren, wir geraten aber bei Umstellungen des Gegners ins Schwimmen?


    Da alle Wechsel verletzungsbedingt eingeleitet werden mussten möchte ich das diesmal nicht zu kritisch werten. Aber auch hier war auffällig, dass wir gefühlt mit jedem Wechsel schlechter wurden.


    Großen Respekt an die 1599 anderen Auswärtsfahrer, hat Spaß gemacht im Block.

  • Ich will ja ungern das Hahn-, Koubek und Schmidt-Gebashe hier unterbrechen, aber hat sich unser Kirsche eigentlich schon zu dem Katastrophenpass von Philipp Max geäußert? Spieler, die solche Fehler machen, will er doch nicht mehr auf dem Platz sehen?! 🤔

    Ich soll vom Kirsche ausrichten, er kann momentan sich nicht zur Sache äußern. Er macht grade aufm Parkplatz vor der Arena Passübungen mit Reece Oxford.

  • Weil Sergio Cordova in den Tagen vor der Partie gegen Mainz erkältet und angeschlagen war, rückte Jensen in die Anfangsformation. Schmidt begründete die Entscheidung mit starken Trainingsleistungen des Finnen und lobt dessen Mentalität: "Er hat seit Wochen die besten Daten, die meisten Kilometer und Sprints, obwohl er nie in der Startelf stand. Das war eine Belohnung."


    https://www.kicker.de/764663/a…tarke_sprint_daten#twfeed


    So ganz langsam kann er nicht sein!

    Er hatte nur Fußball im Kopf, eine Augschburger Zunge und brasilianische Füße! Hemad, machs guat. :hutab: