22. Spieltag | SA 15.02.2020 15h30 | FC Augsburg - SC Freiburg

  • Ich würde Koubek auch nach der Saison wieder ziehen lassen.


    Bin aber, nachdem ich die Zusammenfassung der 1 Hz gesehen habe, immer noch der Meinung das es einfach Scheiße ist sich wieder einen rauszupicken.


    Hab in der 2 Hz mehrmals Spieler gesehen die aus 2 Meter Pässe in die Füße der Freiburger spielten oder einen einfachsten Ball nicht stoppen konnten.


    Bis auf Vargas und Löwen könnte man, auch die letzten Wochen schon, auf so ziemlich alle einschlagen.


    Inzwischen denke ich das es das beste ist wenn man am Ende der Saison einen Strich unter das Kapitel Schmidt zieht.

    Platz 28: Nur noch 134 Punkte (bis Hansa Rostock) /Martin Schmidt: 31 Spiele, 9-7-15, 50:69 Tore (-19), 34 Punkte ( 1,09 Ø)
    Heiko Herrlich
    : 0 Spiele, 0-0-0, 0:0 Tore (+-0), 0 Punkte (0,00 Ø)/ Aktuelles Buch: Stephen King, Peter Straub - Das Schwarze Haus

  • Der Trainer kündigt Veränderungen an und dann nimmt er Vargas raus - ernsthaft?

    "Einige Leute glauben, Fussball ist eine Frage von Leben und Tod. Ich bin von dieser Einstellung sehr enttäuscht. Ich kann Ihnen versichern, es ist viel, viel wichtiger als das."
    - Bill Shankly, 1959-74 Manager des FC Liverpool -

  • Koubek ist schuld am...

    - Gegentor

    - den geringen Torschüssen (9:20)

    - der geringen Passquote (62% vs 85%)

    - dem geringer Ballbesitz (27% vs 77%)

    - der schwachen Zweikampfquote (39% vs 61%)

    und wir haben offenbar dennoch einen Punkt geholt.

    Die Analyse eines Spiels kann so einfach sein.


    Bin dennoch einigermaßen zufrieden, solch ein Spiel nicht verloren zu haben und im Vergleich zu Frankfurt war das zumindest ergebnistechnisch eine Verbesserung. Das man nicht gerade vor Selbstvertrauen strotzt war absehbar und führte dann zu einer Partie auf überschaubaren Niveau.


    Bin jedenfalls nicht unbedingt traurig darüber, das Spiel verpasst zu haben, wobei das die Ausnahme bleiben darf. Dann laufe ich wenigstens nicht Gefahr über Kommentare zu stolpern, die mich noch mehr aufregen als ein Grottenkick.

  • So sieht für mich keine Reaktion nach dem Frankfurt Spiel aus. Mit Koubek weiß ich auch nicht weiter, sein Kredit ist schon längst verbraucht, und er spielt trotzdem und macht weiter Fehler.


    Bzgl. Hauptziel Klassenerhalt sind wir voll auf Kurs, alles andere ist gerade irgendwie nervig.

  • Besonders nervig ist, dass die Mannschaft meilenweit davon entfernt ist, Fußball zu “spielen”. So wenig Ballbesitz in einem Heimspiel gegen Freiburg ist einfach nur peinlich. Vor lauter Anlaufen und Umschalten ist inzwischen jeglicher Ansatz von Spielkultur wie weggeblasen. Der FCA spielt im Prinzip den schlimmsten Anti-Fußball in der ganzen Liga. Leider...

  • Um Gottes willen, was ist den da los!!!!

    39 % Zweikampf, 27 % Ballbesitz, 0 Ecken..... in einem Heimspiel.

    Nicht böse sein, so geht das nicht. Klar Koubek gut, nur ein Fehler. Aber halt wieder der Entscheidende.

    Fin und Niederlechner..geht halt nicht.

    Muss ich aber als Trainer sehen und einen raus nehmen um das Mfd dicht zu machen. Jensen , Löwen ..haben wir doch genügend

    Aber leider sieht das unser Coach nicht. Leider kann er auf solche Situationen nicht reagieren.

    Da mach ich mir echt Sorgen.

  • Das Selbstvertrauen ist halt schon seit dem Dortmundspiel im Keller. Die nächsten drei Spiele kann man sich wahrscheinlich auch sparen.

    wenn dem so ist Frage ich mich warum? 27 Punkte aus 22 Spielen sind sowas von solide und ok. Mindestens auf 2 vonb3 da unten haben wir jetzt 10 Punkte Vorsprung. Der punkt heute ist insgesamt ok. 4 Punkte aus 3 Heimspielen gegen Dortmund Bremen und Freiburg völlig normal und ebenfalls ok. Auswärts hätte es vielleicht zumindest 1 Punkt sein dürfen. Mit einem Spielverlauf wie heute musste man rechnen. Den Punkt heute muss man mitnehmen. Wir können sehr bald die 30punkte marke knacken und damit bald den Klassenerhalt sichern. Fehlendes Selbstvertrauen wäre hier doch sehr irritierend...

  • Klar waren wir verunsichert und müssen froh sein einen Punkt gerettet zu haben. Dabei haben heute auch die Einwechselungen vom Trainer geholfen. Freiburg gab sich nach ein paar Nadelstichen von Vargas mit einen Punkt zufrieden.


    Meiner Meinung nach wäre es hilfreich Luthe schon gegen Leverkusen ins Tor zu stellen. So kann er und die Mannschaft sich in Spielen, in denen nicht so viel erwartet wird, für die entscheidenden Wochen danach finden. So würde die Abwehr als ganzes wieder sicherer stehen.


    Mit dem Punkt heute kann man sich langsam wieder das Selbstbewusstsein aufbauen. Wir werden auch in den nächsten 3 Spielen den einen oder anderen Punkt holen, da die Jungs in diesen Spielen nichts zu verlieren haben. Das lief ja schon in der Hinrunde so. Die gegnerische Mannschaft das Spiel machen lassen haben wir ja heute schon geübt. In den Wochen danach könnten wir durchaus wieder ins rollen kommen und somit den Klassenerhalt für unsere Verhältnisse früh sichern.

  • Es gibt Pk´s und Pressepflichtermine - und da muß er was zu seinem Club, den er gerade trainiert, sagen...

    Sagt er jetzt weniger oder mehr als andere Trainer in der höchsten deutschen Fußblall-Liga - oder hast einfach nur einen Frust, daß man hoffnungslos abgeschlagen auf dem trostlosen 11. Tabellenrang rumdümpelt!?


    Übrigens: das Schwaben-Stadion ist ein Betonbunker im Lechfeld-Nirvana, die Einlasskontrollen sind stümperhaft, jedes Jahr werden die Eintrittspreise erhöht, unsere Trikots sind hässlich und die Zuschauerzahlen sind gefaked!


    Gott sei Dank war das Wetter heute super!

  • Ich dachte immer wir sind stolz darauf das bei uns die Trainer länger arbeiten können. Wenn willst Du denn als Ersatz, Weinzierl zurück?

    Ich denke in dem Punkt gehören wir schon zu den Ausnahmen, man sollte das aber nicht überstrapazieren.

    Warum grad Weinzierl? :/ Weil er der "erfolgreichste" BL-Trainer in Augsburg war? Trotzdem bitte nicht Weinzierl, eher jemanden wie Baum. Ich weiß keinen Ersatz für Schmidt, aber so langsam sollte er mal anfangen die Kurve kriegen.

    Weinzierl hatte nen scheiss Einstieg, die Kurve dann aber irgendwann auch gekriegt.

    2012/13: 15. Platz (sehr glücklich zugegebenermassen), Pokal Achtelfinale
    2013/14: 8. Platz/Achtelfinale
    2014/15: 5. Platz/1. Runde
    2015/16: 12- Platz/Achtelfinale/EL: Zwischenrunde

    So schlecht ist Weinzierls Bilanz nicht.