Heiko Herrlich

  • Trollomos

    Der Reuter ist alt genug um nicht auf jede Falle der Reporter reinzufallen. Was denkst du denn worauf der Reporter abzielt, wenn er fragt wie lange es schon Gespräche gab??? Meinst du er sagt dann im Fernsehen, dass sie eigentlich schon seit Monaten smalltalk darüber geführt haben??

    Auf die anderen Fragen kann man auch kaum ehrlich antworten ohne in der Presse zerlegt zu werden. Wir sind doch alle alt genug um zu wissen, dass man in solchen Situationen die Klappe hält

    Ich habe vorab betont, dass ich lediglich donsimon die Infos geben wollte. Das hast Du schon gelesen und zur Kenntnis genommen, ja? Ich habe das weder positiv noch negativ bewertet, sondern lediglich meinem Eindruck Ausdruck verliehen (wow, coole Wortkombination). Dass man sich nicht abgesprochen hatte, war offensichtlich, und dass das nicht unbedingt einen guten Eindruck hinterlässt, wenn ein neuer Trainer stammelnd und fast stotternd an einer simplen Frage scheitert und darauf hofft, dass endlich jemand neues eine Frage bekommt, steht für mich außer Frage.


    Aber was anderes: wo war eigentlich der Herr Hofmann heute? Hätte mir da schon einen Kommentar von höchster Stelle in einer solch essentiellen Personalfrage gewünscht.

  • HH ist eine gute Wahl von SR.

    Hätte schlimmer kommen können (der schöne bruno oder Baum zurück).


    Wünsche ihm, dem Team und nicht zuletzt uns Fans dass er den Klassenerhalt möglichst bald eintüten kann. Die Ausgangsposition ist von den Punkten her immer noch gut, auch wenn SR und HH Recht haben, wenn sie darauf hinweisen, dass die Fahrt in den letzten 9 Spielen in die falsche Richtung ging und eine durchaus gefährliche Situation entstanden ist.

    Man kann sich nicht darauf verlassen, dass man wie in der Hinrunde auch diesmal wieder die Teams auf Augenhöhe schlägt und punktet.

    Wäre nicht das erste Mal, dass eine Mannschaft , die nach der Hinrunde wie ein sicherer Nichtabsteiger dasteht in eine Abwärtsspirale gerät und doch noch das rettende Ufer verpasst.

    Nimmt dann oft eine Eigendynamik an, die Beine werden schwer und der Kopf blockiert dazu auch noch.


    Die relativ vielen Trainerwechsel in den letzten 2-3 Jahren sind unschön, aber der Klassenerhalt steht nunmal (zu Recht) auch beim FCA an erster Stelle.

    Und SR hat da bisher seit seinem Amtsantritt IMMER und ALLES richtig gemacht. Deswegen ist die teilweise unverschämte Kritik an ihm völlig deplaziert.

  • Hab mir ebben nochmal die Pressekonferenz angesehen und irgendwie ein seltsames Gefühl. Das klang irgendwie nicht nach Aufbruchstimmung sondern eher wie die Verkündigung eines Trauerfalls. Vermutlich interpretiere ich da aber zu viel rein. Bei seiner Vorstellung in Leverkusen hat er nen vergleichbar reservieren Eindruck gemacht.

  • hatte mir herrlich schon letzte Saison als Baum Nachfolger gewünscht. Jetzt ist er Sa. Herzlich willkommen.

    Ich finde es auch Herrlich.


    Aber vor allem bin ich jetzt auf deine Posts gespannt falls es nicht wie gewünscht läuft.:zwinkern0:

    Platz 28: Nur noch 130 Punkte (bis Hansa Rostock) /Martin Schmidt: 31 Spiele, 9-7-15, 50:69 Tore (-19), 34 Punkte ( 1,09 Ø)
    Heiko Herrlich
    : 4 Spiele, 1-1-2, 4:4 Tore (+-0), 4 Punkte (1,0 Ø)/ Aktuelles Buch: Steff Penney - Was mit Rose geschah

  • sorry aber solche Äußerungen sind einfach nur unqualifiziert. Ich verbinde zunächst mal die Hoffnung damit dass es mit herrlich besser läuft da er mich in Regensburg überzeugt hat und ich sein wirken in Leverkusen als ok empfinde. Denke dass er viel fussballsachverstand hat und im Gegensatz zu Baum und Schmidt eine beachtliche Spielerkarriere vorweist. Letzteres muss nichts heißen (s. Nagelsmann) ist aber sicher kein Nachteil. Ich freu mich auf herrlich

  • Herzlich hergezaubert, Herr Heiko Herrlich ! (mehr Stabreim geht nicht )


    Klassenerhalt 1. Ziel !



    (Bin mal gespannt wer gegen die Wölfe im Tor steht, live erleben werden wir es vermutlich alle nicht )

  • Weinzierl hat auch Regensburg trainert 8o:grinsen0: Lustig, wenn man in den Social-Media-Kommentarspalten beim Trainerverschleiß auf die Stufe des HSV oder Stuttgart gestellt wird. Das nicht mal ironisch gemeint, sondern völlig ernst. In den 9 Jahren, in denen jetzt der FCA in der Bundesliga ist, hatten wir 6(!) Trainer. Um auf den Verschleiß der beiden Vereine zu kommen müsste man beim FCA bis ins Jahr 1998 zurück.

    Natürlich habe ich vor ein paar Wochen auch geschrieben, dass man Schmidt besser weiterziehen lassen soll, aber das kam mir jetzt doch sehr plötzlich. Bis zum Ende der Saison hätte man das jetzt auch noch durchziehen können.