Saison 2020/2021, Neuzugänge, Abgänge, GERÜCHTE... (mit Quelle)

  • Ist ja keiner.

    Glaube nicht dass Bielefeld unter die Top 10 kommt:zwinkern0:

    Mich würde das nicht so arg wundern, wenn Bielefeld wesentlich besser abschneidet als man denkt. Ich habe einige Spiele der letzten Saison gesehen, und ich war teilweise richtig neidisch auf das, was ich da gesehen habe. Extrem kontrolliertes Spiel, auch unter Druck immer sauber hinten raus kombiniert, und wirklich grandiose Spielzüge. Für Zweitliga-Fußball war das wirklich extrem guter Fußball, eigentlich von der Spielanlage eher 1. denn 2. Liga. Wenn noch die Aufstiegseuphorie und das übliche "ist ja nur ein Aufsteiger" der anderen 17 Mannschaften dazu kommt, dann könnte ich mir vorstellen, dass Bielefeld tatsächlich Zehnter wird.

  • Schieber wird auch noch gehen. Mit Niederlechner, Finnbogason und Gregoritsch hat man drei Stürmer, die alle schon zweistellig getroffen haben in der Liga. Bayern spielt die Saison mit einem Stürmer. Ein absolutes Luxusproblem, da gibt es genug andere Positionen wo man wirklich nachbessern muss, die offensichtliche Schwachstellen sind.

  • Malone weg, jetzt Cordova.

    Aber man hat ja noch Schieber .als Stürmer Nr. 3 falls AF oder Niederlechner ausfallen.

    Und bei AF ist das leider fast ein Dauerzustand.


    Meiner Meinung nach muss man da unbedingt noch kadertechnisch nachbessern.

    Schieber wurde ja schon freigestellt für die Vereinssuche und ist sportlich überhaupt kein Verlust. Er hat seine wenigen Spiele bekommen und da auf voller Linie nicht überzeugen können. Schade, denn ich hatte bei der Verpflichtung durchaus leise Hoffnungen. Sein Abgang dürfte sportlich nicht auffallen. So könnte wohl ein Cheon aus der U23 ähnlich performen wie Schieber.


    Malone ist aktuell auch noch keine sportliche Verstärkung und der Abgang ebenfalls zu verschmerzen und sogar nötig für seine Entwicklung.


    Mit Cordova verlieren wir einen Edeljoker und damit auch Jokertore, aber ich traue einem Finnbogason diese Rolle ähnlich gut, wenn nicht noch besser zu. Bei Verletzungen haben wir immer noch genug Alternativen im Kader, die die MS Position als Nebenposition spielen können und/oder in der Bundesliga schon adäquat gespielt haben. Außerdem reden wir hier von einem Joker und keinem Abgang eines Stammspielers.


    So zähle ich Stand heute für die Position im best case 6 Spieler mit Niederlechner, Finnbogason, Gregoritsch, Hahn, Richter, Vargas und noch 1 Notnagel mit Seong-hoon Cheon, der wohl ähnlich performen dürfte wie Schieber.


    Wir brauchen finde ich viel dringender einen neuen Stamm-RV.

  • Schieber wird auch noch gehen. Mit Niederlechner, Finnbogason und Gregoritsch hat man drei Stürmer, die alle schon zweistellig getroffen haben in der Liga. Bayern spielt die Saison mit einem Stürmer. Ein absolutes Luxusproblem, da gibt es genug andere Positionen wo man wirklich nachbessern muss, die offensichtliche Schwachstellen sind.

    Sorry, und ich schätze Deine Argumentation im Allgemeinen absolut, aber der Vergleich zu Bayern war das Sinnloseste, was Du jemals angebracht hast.

  • Auf welcher Grundlage sollte der Vergleich sinnlos sein ? Die Bayern gehen seit Jahren mit einem nominellen Stürmer in die Saison für drei Wettbewerbe, das ist nun mal Fakt. Sie hatten natürlich mal Wagner als Backup, jetzt kann man noch Zirkzee dazu zählen. Wir haben drei Stürmer, die eigentlich alle spielen wollen und schon gezeigt haben, dass sie das Tor treffen bzw das Niveau für die erste Liga haben. Es wird eher ein Problem für den Trainer alle glücklich zu machen, denn keiner von denen ist eigentlich jemand für die Bank. Das ist also die letzte Position im Kader, wo man zusätzlich Geld in die Hand nehmen sollte. Man hat eh so gut wie keines mehr, braucht immer noch einen Rechtsverteidiger und würde nicht ohne Not zwei Talente auf der Position verleihen um gleichzeitig dann dort nachzurüsten. Das wäre ja schon ziemlich dämlich. Für mich sind wir mit großen Abstand auf keiner Position besser besetzt als auf der Position ganz vorne. Ich bin aber jederzeit bereit mich vom Gegenteil überzeugen zu lassen bzw. welche Gründe es gibt, gerade hier nochmal nachzurüsten, anstatt auf anderen Positionen.

  • Beim RAV stimme ich defintiv zu. Das schreibe ich schon seit einiger Zeit.

    Ist die grösste Baustelle im Kader.


    Beim Sturm sehe ich es anders. Gregoritsch sehe ich aktuell alles andere als einen Spieler des FCA wenn die Saison beginnt. Gehe eher davon aus, dass er uns noch verlassen wird/möchte. Dann bleiben AF und Niederlechner, wobei der eine eben extrem verletzungsanfällig ist. Dass Schieber keine ausreichende Alternative mehr ist, darüber sind sich wohl alle einig.


    Den Vergleich mit Bayern und deren einen Stürmer halte ich auch für sehr gezwungen, denn die haben einfach ein dutzend oder mehr andere Spieler, welche für 8-10 Tore gut sind. Und selbst bei Bayern hat man eben dies in der Vergangenheit häufig zu Recht kritsiert, wenn es um die CL ging. WEnn Lewandowski da mal ausfiel oder in einem Leistungsloch festhing, dann hat das oft den entscheidenden Unterschied ausgemacht.


    Meine Kaderproblemstellen und deren RAngfolge, welche noch verbessert werden sollten:

    1. RAV

    2. Stürmer

    3. offensiver , torgefährlicher zentrale MF (wenn der dann vielleicht noch auch im Sturm eingesetzt werden könnte, dann hätte man 2 Fliegen mit einer Klappe geschlagen).

  • Und wieder einer weniger


    Zitat

    Danso: Medizincheck am Dienstag

    Fix ist nun, dass zeitnah ein neuer Spieler bei den täglichen Übungen dabei ist. Innenverteidiger Kevin Danso (21) wird am Dienstag den Medizincheck in Düsseldorf absolvieren und dann für ein Jahr vom FC Augsburg ausgeliehen.

    Platz 28: Nur noch 115 Punkte (bis Hansa Rostock) /Martin Schmidt: 31 Spiele, 9-7-15, 50:69 Tore (-19), 34 Punkte ( 1,09 Ø)
    Heiko Herrlich
    : 17 Spiele, 5-5-7, 18:22 Tore (-4), 20 Punkte (1,20 Ø)/ Aktuelles Buch: Steff Penney - Was mit Rose geschah

  • Ich hab neulich schon geschrieben: "Danso wollte seinerzeit schon nichts anderes als weg". Geht jetzt lieber leihweise in Liga 2 als sich hier nochmal zu versuchen, das sagt einiges. Denn ich kann mir kaum vorstellen, dass ihn irgendjemand von den Verantwortlichen qualitativ hinter Oxford oder Suchy einordnet.

  • Sehe ich anders. In Southampton hat er kaum gespielt und an Udo und Jeff wird er nicht vorbeikommen. Ein weiteres Jahr mit wenig Spielpraxis wäre Gift für ihn und seine Entwicklung. Nachdem er bereits nach England mit Kaufoption verliehen war, hat man auch kein Problem ihn nach der Zeit in Düsseldorf dauerhaft abzugeben.


    Khedira kann auch noch IV gespielt, sehe Danso auf dieser Position nur als vierte oder fünfte Wahl.


    Oxford fand ich ohne das peinliche Verhalten sogenannter Fans während der Geisterspiele ganz okay. Wenn er jedoch die Unzulänglichkeiten und unkonzentrierten Aktion nicht dauerhaft abstellt, war es das mit Fußball auf diesem Niveau.

    Bringt ja auch nichts, wenn ein Sänger nur ohne Publikum den Ton trifft...


    Für Teigl und Schieber findet man hoffentlich noch Abnehmer oder lasst diese in der U23 spielen und Götze sowie Rösch sollte man noch ausleihen. Dann ist der Kader recht ansehlich, wobei man noch einen RV holen sollte, auch wenn Caliguiri diese Position auch spielen könnte.