34. Spieltag | SA 27.06.2020 15h30 | FC Augsburg - RB Leipzig

  • Schiri:

    Dr. Felix Brych

    Linie:
    Mark Borsch + Stefan Lupp

    4. off.
    Michael Bacher

    VA:
    Dr. Robert Kampka

    VA-A:
    Marcel Pelgrim

    Er hatte nur Fußball im Kopf, eine Augschburger Zunge und brasilianische Füße! Hemad, machs guat. :hutab:

    Ich bin ein FC Augsburger!


    Fußball ohne Gegner nennt man Training, darum achte ich jeden Gegner, denn mit ihnen macht es erst richtig Spaß!

  • Ich bin froh, dass die Saison nun vorbei ist. Und wenn ich mir das von eben anschauen, dass der fast sichere Absteiger Bremen sechs Tore schiesst und der sichere Relegationsteilnehmer drei Buden bekommt und deshalb am letzten Spieltag auf einen Abstiegsplatz fällt, bin ich heilfroh, dass wir in der Hinrunde ein "minihoch" hatten. Nur ein kurzes Hoch reicht halt nicht und ich möchte trotzdem mal nach langem wieder eine Saison geniessen, wo man nicht schon ab Spieltag 3 gegen den Abstieg kämpft. Eigentlich dachte ich, dass wir nie eine schlechte Mannschaft haben, aber anscheinend muss wirklich nochmal durchgewischt werden für nächstes Jahr. Auch die Unruhe mit der Torwartposition sollte nun endlich mal gelöst werden, damit wir stabil angreifen können, denn das hat mit dem Unruheherd Gregoritsch die meisten Querelen in die Saison gebracht. Nun aber erstmal ab zum feiern für die 10. BuLi-Saison, Forza FCA!

  • Fazit: eine richtig grottige Saison ! Fing beim TW an und hat beim MS aufgehört... und beide Trainer waren alles Andere als souverän....

    Wem auch immer sei Dank waren 3 Teams noch schlechter ....

    Bin gespannt wann ich wieder ein Heimspiel auf der Biesinger Tribüne erleben darf, vermutlich nicht mehr 2020....

  • Das Spiel gegen die spielstarken Dosen, nahm wohl besonders zum Leidwesen unseres Präses, den erwarteten Verlauf, weil zu viele bei uns einfach nicht an ihre Grenzen gehen, wenn es nicht mehr unbedingt sein muss, obwohl es sicher kein schlechtes Spiel war und der Treffer von Vargas war echt sehenswert !

    Egal, es war mehr drin, aber ohne Fans ist der FCA zuhause leider definitiv keine Macht, das haben tatsächlich alle 5 Heimspiele seit dem Lock down gezeigt, gerade in der Schlußphase gibt es kein echtes, bedingungsloses Aufbäumen mehr, so wie wir es vom FCA oft unter Anfeuerung gesehen haben..!


    Gut möglich das Luthe den postwendenden Gegentreffer zum 1:2 gehalten hätte, aber egal, Koubeck wird wohl keine große Nummer bei uns mehr werden, weil er nämlich realistisch betrachtet nie so gut war, wie er ansatzweise hätte sein müssen, um bei uns die unbestrittene Nummer eins zu sein !

    Diese hatte sich Luthe mit seinen Leistungen aber absolut verdient, jetzt wird er sich wohl nächstes Jahr mit Gikiewicz einen echten Kampf um die Nr.1 auf hohem Niveau liefern, da bin ich mir sicher !

    Denke zwar, das es nächstes Jahr -zumindest offiziell- einen Dreikampf gibt, da wohl Giefer leider gehen muss, da man den teuren Koubeck derzeit leider kaum halbwegs akzeptabel loswerden wird, aber wer weiss..


    Außer evtl. Max, gibt es einige Spieler, denen ich definitiv keine Träne nachweinen werde, dazu gehören Lichti und Jedvaj, seit dem Auswärtsauftakt in Bremen, bei dem ich vor ort war, definitiv in Liga 1 die beiden langsamsten Abwehrspier beim FCA ever, sorry Lichti, ein paar Jahre früher wärst Du theoretisch betrachtet eine echte Nummer für uns gewesen, so kannst Du halt auch noch die BL für dich abhaken, wir GsD noch nicht ! :zwinkern0::winken::flag:

    Mal sehen wen wir loswerden.. denke das Gregerl nur zurückkommen darf, wenn er Besserung gelobt um wirklich wieder voll anzugreifen, sont bringt er uns nur Unruhe, wenn es bei ihm wieder nicht laufen sollte.. Ob Löwen bleiben darf, wird wohl auch von Hertha's geforderter Ablöse abhängen, bis auf seinen Freistoß bisher leider oft nur Ergänzungsspieler ohne Bindung, aber das war in dem spielschwachen Mittelfeld dieses Jahr halt auch schwierig...

    Schieber, Teigl und wohl leider auch Mora haben die BL aus unterschiedlichen Gründen wohl nicht mehr im Kreuz.. Bei Suchy muss man nächstes Jahr sehen, ob der angeblich begehrte Danso zurückkommt, was ich begrüssen würde, genauso wie eine Rückkehr von Erik Thommy, aber die ist sicher unwahrscheinlicher..

    Die positiven Überraschungen für mich: Niederlechner,Luthe, Udo, Vargas, Gruezo und Sarenren-Bazee , wenn dann noch Strobl und Caligiuri kommen, wirds auch im Mittelfeld qualitativ wohl hoffentlich besser werden..aber nicht ohne unseren Captain, der halt nächste Saison uns Fans braucht, um nochmal seinen Xten Frühling beim FCA zu erleben..!:like::like::bowdown:

  • Jetzt ist mir klar was der FCA mit "La Decima" meint. Das war heute die 10. Rückrundenniederlage :zwinkern0:

    Gegen die Dosen darf man realistisch nichts erwarten und bei der Form / Leistung / Motivation unserer Mannschaft erst rechts nichts.


    Da muss sich einiges bessern kommende Saison, sonst erwischt es uns früher oder später. 13 Punkte in der Rückrunde sind absolut grottig und diese Hypothek als Formtrend nimmt man in die kommende Saison mit.


    Ein großes Dankeschön an den Spielplan und Fußballgott, dass wir in der Endphase gegen die momentanen Graupen schlechthin in der Rückrunde spielen durften und dort vorzeigbare 6 Punkte geholt haben (Schalke, Paderborn, Düsseldorf, Köln).

  • ein wenig muss man schon differenzieren. Die 13 Punkte in der Rückrunde sollten gewiss Warnung sein. Schlüsse auf die kommende Saison würde ich daraus nicht allzu viele ziehen. Zumal 9 Punkte davon in den letzten 9 Spielen erzielt wurden. Eben seit dem Restart. Das ist zumindest ok. Vor allem defensiv hat Herrlich die Mannschaft stabilisiert. Wenn man sieht dass Bremen eigentlich ne gute Truppe hat. Düsseldorf nie wirklich schlecht war . Va unter rösler starke Auftritte hatte ist dieser Klassenerhalt einmal mehr nicht hoch genug einzuschätzen. Ich fand uns insgesamt diese Saison schon wesentlich besser als vergangene - als wirklich 3 Teams hinter uns völlig grottig waren

  • Nachdem es nun tatsächlich geschafft wurde, nicht abzusteigen, steh ich irgendwie in der Gegend rum und frage mich: Wie kann das sein? Wie kann das sein, dass drei Mannschaften schlechter sind wie wir . Nicht falsch verstehen . Ich freu mich, noch mal ein Jahr Bundesliga. Aber jetzt muss es wirklich mal aufwärts gehen. Wir haben uns in den letzten beiden Jahren fußballerisch so verschlechtert, dass ich es nicht mehr mit anschauen kann. Es tut weh.

    Ich sehe das auch so, dass der HH erst mal stabilisieren musste um nicht abzusteigen. Hat ganz gut geklappt.

    Aber sonst. Pässe auf 3, 4 oder 5 Meter...nix. Alle die hinter uns sind haben ein besseres Passspiel, oder überhaupt ein System. Ich hoffe es war der Situation geschuldet und der Coach bringt das irgendwie besser hin.

    So, geärgert genug.

    Drei Sachen würde ich mir fürs nächste Jahr wünschen:

    - Wieder schönen, erfolgreichen Fußball spielen!

    - Der Trainer bitte souverän, anständig und erfolgreich an der Linie und drumherum. ( Dann gerne länger )

    - Wieder ins Stadion gehen, es fehlt so sehr!!!!!

  • Aber jetzt muss es wirklich mal aufwärts gehen. Wir haben uns in den letzten beiden Jahren fußballerisch so verschlechtert, dass ich es nicht mehr mit anschauen kann. Es tut weh.

    Finde jetzt nicht, dass wir uns fussballerisch so sehr verschlechtert hätten. Wir kommen doch seit dem Aufstieg immer schon über andere Dinge als hochklassigen Fussball.

    Alle die hinter uns sind haben ein besseres Passspiel, oder überhaupt ein System

    Sehe ich auch nicht unbedingt so. Denke, dass die Fans in Paderborn, Bremen und Düssedorf das durchaus anders sehen und liebend gerne mit uns tauschen würden.

    Wieder schönen, erfolgreichen Fußball spielen!

    wie gesagt, besonders schön war unser Fussball nie seit dem Aufstieg, Ausnahme vielleicht die EL Saison. Und erfolgreich, d.h. punktemässig, sind wir auch heuer wieder absolut im soll und im Durchschnitt der letzten Jahre.