Saisonvorbereitung und Testspiele 2020/2021

  • In welcher Form ergänzen die sich bitte?


    Beides klassische Vollstrecker mit entsprechendem Eigensinn. Beide auf dem Platz hat bislang noch kein einziges Mal funktioniert, die passen nicht zusammen.


    Aber gut, mal sehen, ob einer von beiden dann den Schritt zurückgeht und den Wasserträger für den anderen spielt oder ob sie das im Wechsel hinbekommen. Wohlgemerkt in einer Mannschaft, die in dieser personellen Zusammensetzung in der jüngeren Vergangenheit von langen Bällen nach vorne oder mal einem Konter gelebt hat und bei tief stehendem Gegner so gut wie keine Chance kreieren, geschweigedenn nutzen konnte.


    Und wen oder was will man dafür opfern, wenn man zwei Spitzen vorne drin hat? Das offensive Mittelfeld so wie heute? Damit man gar keine Bindung mehr hat? Oder eine Außenposition sausen lassen?


    Die sind mir zu ähnlich von der Spielweise, sorry.

  • Koubek hat in der Vorbereitung den deutlich besseren Eindruck hinterlassen . Hoffentlich ist er einer der Spieler, die erst im zweiten Jahr voll einschlägt und sein Leistungsvermögen ausschöpft.

    Uns fehlt vorne nach wie vor Kreativität aus der zentralen offensiven MF Position. Durch den Abgang von Max und seine offensiven Qualitäten wird das diese Saison noch deutlicher werden.

  • In welcher Form ergänzen die sich bitte


    Beides klassische Vollstrecker mit entsprechendem Eigensinn. Beide auf dem Platz hat bislang noch kein einziges Mal funktioniert, die passen nicht zusammen.

    Niederlechner ist kein typischer Vollstrecker wie Finnbogason. Ich finde die beiden sind völlig verschiede Spielertypen, der ein rennt und erarbeitet sich Chancen, der andere steht richtig und spielt am liebsten mit einem anderen Partner im Zusammenspiel. Niederlechner sagt ja selbst, dass er lieber mit Finnbogason spielt, weil sie ganz andere Typen sind und ihre Fähigkeiten sich perfekt ergänzen, ist jetzt also nicht nur eine Einbildung von mir.

  • HDH - Großer FCA 1:1

    Gikiewicz - Framberger , Suchý , Uduokhai , Pedersen - Oxford , Strobl , Caligiuri , Sarenren Bazee , Richter - Niederlechner
    8. 0:1 Suchý

    34 1:1 Theuerkauf

    46. Uduokhai > Götze

    46. Gikiewicz > Leneis

    61. Framberger > Iago
    61. Caligiuri > Khedira

    71. Niederlechner > Hahn



    Groundhopping: Die Kiggas putzen die SGE mit 3:0.

    Ticketverkäufe via unautorisierter Plattformen sind > atgb@fcaugsburg.de < mit Link, Screenshot o.ä. zu melden!
    "Wenn man keine Ahnung hat: Einfach mal die Fresse halten!" - Dieter Nuhr :flag_de: Meinung ≠ Ahnung | Wetter ≠ Klima | Gefühl ≠ Fakten

  • Na ja, offensiv a bissle zwingender wär zwar scho sche g'wesen und gegen Ende mehr Siegeswille war scho bei Heidenheim erkennbar aber was solls.. Wichtiger wäre hoffentlich bald die Entwarnung, das sich der Flo Niederlechner und Pedersen ned verletzt haben, des wär nämlich echt unnötig wie ein Kropf ! Richter mit a paar nette Tricksler und ein, zwei guten Abschlüssen. Den kann man schon wieder bringen, wenn er dann hoffentlich die Defensivarbeit auch bitte wieder so verrichtet, wie es der Herrlich auch von ihm fordert. Ansonsten die Erkenntnis das es natürlich Götze, Sarenren-Bazee und auch Strobl noch ein bischen noch an Spritzigkeit fehlt. Suchy gleicht seine Defizite weiterhin gern durch unnötige Fouls aus, die wie heut wieder zu einem gefährlichen Standard und folglich zum Ausgleich führen. Sonst fand ich Oxford etwas besser. Iago kann auch rechts einigermaßen verteidigen, falls wirklich mal notwendig. Heidenheim der erwartet unangenehme Gegner, was unseren Himmelsstürmern sicher nicht geschadet hat, falls sie noch nicht gewusst haben sollten, das es für uns nach wie vor gegen fast jeden Gegner schwer ist spielerisch zu dominieren und zu gewinnen..

  • FCA - KSC 4:1

    Spielbeginn erst 14:35, da der KSC-Bus im Stau stand

    19. 1:0 Richter

    23. 2:0 Caligiuri nach meeeeega Rückpassverwertungstorwartfehler

    25. 3:0 Niederlechner aus spitzestem Winkel ever (0,003°, schwör!)

    43. Ein Schrei hallt über den Trainingsplatz: Oxford hat beim Zweikampf einen Finger im Boden verkeilt und
    wird nun schon eine Weile hinterm Toraus behandelt. In HZ 2 spielt er mit bandagierter Hand.

    45. Leneis kommt für Gikiewicz

    68. Ohne Schrei: Abwehrversuch KSC geht beim eigenen Mann in die Klöten. Der windet sich nun.

    70. 5-fach Wechsel beim KSC

    71. 3:1 Goller

    74. Älwer KSC - gehalten von Leneis!

    84. 4:1 Richter nach unnötigem Tikitaka im 5er.

    Ticketverkäufe via unautorisierter Plattformen sind > atgb@fcaugsburg.de < mit Link, Screenshot o.ä. zu melden!
    "Wenn man keine Ahnung hat: Einfach mal die Fresse halten!" - Dieter Nuhr :flag_de: Meinung ≠ Ahnung | Wetter ≠ Klima | Gefühl ≠ Fakten

  • FCA - Jahn 1:0

    Koubek - Pedersen, Suchý, Khedira, Gumny - Civeja - Sarenren Bazee, Berisha, Petkov, Hahn - Gregoritsch

    9. 1:0 Hahn (Gumny)

    45. Pedersen > Koudelka

    70. Sarenren Bazee > Schuster

    81. Petkov > Cheon

    81. Berisha > Ivanovic

    Ticketverkäufe via unautorisierter Plattformen sind > atgb@fcaugsburg.de < mit Link, Screenshot o.ä. zu melden!
    "Wenn man keine Ahnung hat: Einfach mal die Fresse halten!" - Dieter Nuhr :flag_de: Meinung ≠ Ahnung | Wetter ≠ Klima | Gefühl ≠ Fakten

  • FCA - FWK 3:1


    So wollen sie verlieren: Koubek - Suchý, Khedira (C), Framberger - Sarenren Bazee, Morávek, Civeja, Deger - Vargas, Gregoritsch, Richter
    (Bank: Schäfer, Cheon, Koudelka, Schuster, Berisha, Petkov, Salifou, Ivanovic, Taseki)

    • 14:04 Uhr: Anpfiff
    • 1. Älwer gegen uns. Khedira wars.
    • 2. 0:1 FWK. Koubek flog in die andere Ecke
    • 8. Ein kleiner Angriff über links: Moravek, Vargas, Sarenren Bazee und der kriegt den Ball nicht zu Fuß - Abstoß.
    • 11. Koubek fängt Ball ab. Lässt sich Zeit und wirft per Hand rechts raus auf Deger - bloss: er wirft ins Aus.
    • 12. Frami, beim Freistoß derf ma fei scho Hüpfen und ned den Gegner zum Kopfball kommen lassen.
    • 13. Spielaufbau wie in den Wochen davor: gewohnt souverän, ballsicher und zielstrebig.
    • 15. Aah! Sarenren Bazee fängt Ball ab, direkt weiter auf Gregerl, der weiter auf Richter, der gleich abzieht - haarscharf links am Tor vorbei. 'Ne Handbreit mehr rechts und der wär drin gewesen
    • 19. 1:1 Vargas. Vargas fängt langen Ball ab, zurück auf Richter, Vargas sprintet gleich in die Lücke, Richter passt rein und Vargas zieht ab - drin.
    • 23. Ein Parädchen von Koubek nach einem halbrechten Schuss von FWK #8 zur Ecke, die dem wiederum nix einbringt ...
    • 29. Khedira mit feinem Pass auf Gregerl, der Maß nimmt und abzieht - weit oben rechts schlägts im Fangzaun ein.
    • 33. 2:1 Sarenren Bazee. Feine Vorarbeit zunächst von Richter, der durchs Mittelfeld spaziert, abrupt stoppt und dann aufs Tor chippt. Der Ball knallt vom linken Pfosten wieder ins Feld, wo ihn Sarenren Bazee aufnimmt, reinbringt, Gregerl spielt zu ihm zurück, wo er dann trocken flach verwertet.
    • 44:50: Abpfiff zur HZ-Pause
    • 14:57 Uhr: Hoi, nach nur 7 Minuten Pause geht's weiter ...
    • 46. Seitenwechsel Civeja rüber auf Sarenren Bazee - zu hoch und geht ins Aus
    • Koine Wechsel zur Pause übrigens.
    • 51. Nach großem Tohuwabohu vor unserer 16er-Linie ein platzierter Schuss ins lange Eck am verduzten Koubek vorbei nicht ins Tor.
    • 53. Frami macht den Messi und wiggelt sich durchs Mittelfeld, um das Runde viiiiiel zu weit für Gregerl vorzulegen
    • 54. Zu einfach: Richter in guter Position, aber ein FWK-Fuß einfach stehen gelassen sorgt dafür, dass der Gegner den Ball hat, Richter drüber fällt und einen einfachen Purzelbaum hinlegt.
    • Das Spiel hat sich in die Würzburger Hälfte verlegt, aber da ist viel Holter-di-stolper dabei, weil der FWK es leicht macht mit Verteidigen, indem er einfach stehen bleibt. Unsere laufen auf oder stolpern drüber. Easy.
    • 57. Suchý wieder knackig. Der FWK #8 in die Wadln getreten - da muss Eisspray helfen.
    • 60. Ui! Sarenren Bazee ist durchgekommen! Der flankt rüber zu Frami, der scharf reinflankt, aber der Schuss aufs Tor wird geblockt.
    • 61. Ecke Richter, schön auf Gregerl und er? Weiiit drüber.
    • 63. Maaaaan Gregerl! Frami blockt einen Schussversuch vom FWK ab, gibt an Gregerl weiter, der bis an den FWK-16er trabt und dann an Vargas abgeben will. Und? Klar, ein stehendes FWK-Bein war im Weg. Vargas hatte total freie Bahn...
    • 64. FWK wexelt 2x. Dr große FCA auch: Moravek, Suchy, Gregerl und Frami gehen, 4 Jungspunde kommen: Salifou, Ivanovic, Taseski und Schuster.
    • 70. 3:1 Sarenren Bazee. Er bekommt rechts den Ball und sprintet gleich los. Der Verteidiger kommt nicht hinterher und Noahs scharfe Flanke nach innen fälscht ein FWKler ins eigene Tor ab.
    • 76. Schöner Angriff: Vargas auf Richter, der es erst kurz probiert, dann abbricht, rüber auf Sarenren Bazee lupft, der den Ball schön reinbringt - der FWK klärt zur Ecke.
    • 77. Nach sehr grottiger Ecke vom FWK gleich mal nen Konter auf Richter, der aber zu lang ist - der Torwart klärt weit vorm 16er.
    • 78. Vargas bekommt perfekt getimt den Ball und hat nur noch den Torwart vor sich, legt ihn sich aber zu weit vor. Er bekommt dafür aber Gelb, weil er astrein über den Torwart geschwalbt hatte.
    • 86. Schön befreit hinten, rausgespielt über Khedira und Civeja auf Richter, der dann zu Sarenren Bazee rauslegen will, aber viel zu dolle den Ball streichelt. Noah's Speed reicht dafür nicht.
    • 88. Zur Belohnung darf Sarenren Bazee raus und für ihn kommt Petkov.
    • Kollektives Frieren:
    • Ende:

    Ticketverkäufe via unautorisierter Plattformen sind > atgb@fcaugsburg.de < mit Link, Screenshot o.ä. zu melden!
    "Wenn man keine Ahnung hat: Einfach mal die Fresse halten!" - Dieter Nuhr :flag_de: Meinung ≠ Ahnung | Wetter ≠ Klima | Gefühl ≠ Fakten

  • Ich muss zugeben das ich die hälfte der Bank nicht kenne.


    Deger auch nicht

    Platz 28: Nur noch 92 Punkte (bis Hansa Rostock) /Heiko Herrlich: 41 Spiele, 11-10-20, 40:57 Tore (-17), 43 Punkte (1,1 Ø)/Markus Weinzierl: 136 Spiele, 47-31-58, 165:193 Tore, (-28), 172 Punkte (1,3 Ø) / Aktuelles Buch: Steff Penney - Was mit Rose geschah

  • Irgendwie hätten wir so lieber in Leipzig begonnen:/

    Mit Koubek im Tor =O


    Was dann erst hier abgegangen wäre. Dagegen wäre die Take That Auflösung dann ein Kindergeburtstag gewesen


    :zwinkern0:

    Platz 28: Nur noch 92 Punkte (bis Hansa Rostock) /Heiko Herrlich: 41 Spiele, 11-10-20, 40:57 Tore (-17), 43 Punkte (1,1 Ø)/Markus Weinzierl: 136 Spiele, 47-31-58, 165:193 Tore, (-28), 172 Punkte (1,3 Ø) / Aktuelles Buch: Steff Penney - Was mit Rose geschah