6. Spieltag | SA 31.10.2020 15h30 | FC Augsburg - 1. FSV Mainz 05

  • 3-1, drei Punkte, wie ist sowas von egal.


    Hahn erlebt seinen dritten oder vierten Frühling, der hat sich da vorne drin heute pudelwohl gefühlt. Da wird's für jeden erstmal (zurecht) schwer, an ihm vorbeizukommen. Gruezo hat eine Ruhe da hinten drin, das ist schon aller Ehren wert. Dass da mal einer verrutscht, ist normal und darf bei einer solchen Leistung auch mal passieren.


    Was mir heute persönlich gefallen hat, was die Tatsache, dass man nach Einstellen des Fußballs nach dem 1-0 und überragendem Betteln um den Ausgleich es nach dem 1-1 geschafft hat, tatsächlich nochmal umzuschalten und die drei Punkte doch noch zu holen. Das wäre letzte Saison glaube ich nicht möglich gewesen, da hätte man dann irgendwie in der Nachspielzeit eher noch das 1-2 kassiert.


    Da ich beiden nichts schlechtes wünsche, schreibe ich mal so: schade für Framberger und hoffentlich nix schlimmes, schön für Gumny, der seine Chance bekommen wird, wenn Framberger kommende Woche noch fehlt.

  • Drei Punkte geholt, Mainz 3 abgenommen, alles andere heute 2. rangig.

    Erste Hz. fand ich sehr ordentlich, defensiv nichts zugelassen und nach vorne okay mit ein paar Chancen. Gute Standards von Caliguiri . Ist da ne echte Waffe, wie erhofft.

    2. Hz. zu passiv , folgerichtig das Gegentor. DAnn Glück gehabt, als Mainz noch die eine oder andere gefährliche Situation hatte. Da wäre ich mit einem Remis zufrieden gewesen. Dann eiskalt nochmal zugeschlagen und danach den Sack zugemacht durch einen schönen Konter (der natürlich von Mainz begünstigt war).


    6Spiele, 10 PUnkte. Viel mehr , als zu erwarten war bei dem Startprogramm.

  • Ich kann unter Herrlich eine neue Struktur erkennen. Klarer als bei Schmidt, finde ich. Endlich können wir auch mal was mit dem Ball anfangen.

    Auch, wenn heute die Langen Bälle gefährlich waren. Spricht aber für eine neue Varianz, meine ich.

    Wo ich die letzten Saisons Panikattacken bekommen habe (Stichwort: Wir spielen uns den Ball im eigenen 16er zu....), kann man dem fast wieder so gelassen zusehen wie damals mit Hitz, Callsen-Bracker und Klavan. Klar in 90 Minuten braucht man auch ab und zu das Quäntchen Glück.


    Ich bin mir auch nicht ganz sicher ob Rafał die Abwehr bei Fehlern persönlich einnordet, aussehen tut das schon mal so :-), evtl. spielen die deswegen so.

    Über das "Beinchen heben" von Jeff vor dem 1:1 lege ich mal den Mantel des Verzeihens, aber nur weil ich später die Auswechslung von André forderte. Gut das niemand auf mich hört (wie so oft).


    Blöd nur das jetzt auf der Torhüterposition ein neuer Kampf entbrennt. Wer da darum kämpft? Na Hahn, ich denke das ist die einzige Position wo er noch nicht gespielt hat :-).

    Evtl. seh ich das ja alles mit der rot-grün-weißen Brille, aber statt Strohfeuer die nur sporadisch brannten, sehe ich das Herrlich einen soliden Plan hat, den er auch vermittelt bekommt.

  • Mainz war schon extrem schlecht. Soll mir recht sein.


    Ich hatte ehrlich gesagt fest damit gerechnet, dass man sich nach der etwas stärkerem Anfangsphase der Mainzer in der zweiten und vor allem nach dem Gegentor, aus dem Konzept bringen lässt. Das Gegenteil war der Fall und nachdem man sich etwas zusammenraufen musstte, wurde der Stiefel weiter runter gespielt.

    Unter Schmidt hätten wir noch ein paar Konter gefressen und nun ist die Manchschaft auch so stabil, dass sie Rückschläge wegsteckt und nicht kopflos agiert. Daran lässt.sich für einen Fußballlaien wie mich am ehesten eine Weiterentwicklung erkennen.


    In den nächsten Spielen würde ich Gregoritsch durch Niederlechner / Finnbogason ersetzten und auch Frammi fällt wohl etwas aus (Gute Besserung!), jedoch wäre das erst einmal meine Stammelf.

  • 3 GANZ wichtige Punkte im direkten Duell gegen einen Abstiegskonkurrenten und nebenbei ein gelungener Charaktertest.


    Sorgen machen muss man sicher aber langsam um die Verletzten / Ausfälle sonstiger Art. Ohne Finnbo/Niederlechner und einen Richter in Form fehlt uns vorne schon Qualität. Umso schöner aber, dass Hahn diese Lücke erfolgreich gefüllt hat :thumbup:

  • Martin Schmidt hat prophzeit, wenn Bazee fit ist, ist er einer der schnellsten Stürmer in Europa. Das hat er gestern eindrucksvoll unter Beweis gestellt. Was mir noch besser gefallen hat als der Sprint, war seine Übersicht und die Uneigennützigkeit als der freine Hahn mustergültig angespielt hat. Da kenne ich mehre Kandidaten in unserem Kader die gnadelos selbst versucht hätten das Tor zu machen, auch wenn der Winkel nocht so schlecht gewesen wäre.

  • Es gab nach der Pause wieder einen kleinen Durchhänger. Sowas passiert aber fast allen Mannschaften, denn durchgehend 100% schafft kaum jemand.


    Aber insgesamt können wir, nach diesen 3 Punkten heute, sehr zufrieden sein mit dem Erreichten. An solchen Gegnern sind wir schon oft gescheitert.


    Für Hahn freut es mich und auch dass Fin zurück ist.


    Ginkiewicz hat uns wieder den Sieg festgehalten, als Mainz mit Onisiwo in 69. gewaltig abzog. Große Klasse!


    Ich hoffe außerdem schwer, dass Framberger nicht zu schwer verletzt ist, auch wenn der junge Pole gut aufgespielt hat. Das zeigt, wir sind auf jeder Position doppelt gut besetzt.



    Ich glaube ich habe es schon mal geschrieben, ich hätte uns nach diesen 6 Spielen mit 2-3 Punkten ganz unten gesehen und nun haben wir 10. Wir können also ohne Druck nun die Hertha empfangen, den "big city Club".


    Da noch was Zählbares und wir können die Pause wieder Kraft sammeln.


    Festhalten will ich noch, läuferisch ist das unter Herrlich ein ganz anderes Niveau, als unter Schmid. Da ist ein ganz anderes Feuer drin und das macht Spaß zu beobachten.

    Er hatte nur Fußball im Kopf, eine Augschburger Zunge und brasilianische Füße! Hemad, machs guat. :hutab:

    Ich bin ein FC Augsburger!


    Fußball ohne Gegner nennt man Training, darum achte ich jeden Gegner, denn mit ihnen macht es erst richtig Spaß!

  • was uns mittlerweile auch von zb Mainz abhebt - wir haben einfach 5,6 verschiedene Spieler die Tore machen können. Hahn, varagas, cali, niederlechner, finnbo (jensen, richter). Defensive und TW sowieso mehr als ordentlich...riecht alles nach solidem BL Mittelmaß.